Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor der Dunkelheit und dem alleinsein

Angst vor der Dunkelheit und dem alleinsein

23. Oktober 2014 um 23:37

Hallo,
ich bin 15 Jahre alt und ein ganz normales Mädchen, doch wenn es dazu kommt das Licht nachts auszumachen oder alleine zu sein, bekomme ich eine schreckliche Angst. Es gibt manchmal Nächte an denen ich nicht mehr weiter weiß. Bevor ich schlafen gehe kontrolliere ich mein ganzes Zimmer und schließe immer alle Schränke und die Türe auch, da ich Angst davor habe, dass mir etwas passieren könnte. Wenn ich in meinem Zimmer irgendein Umriss entdecke bekomme ich sofort Panik und mache sofort ein Licht an um nachzuschauen was das ist. Jedes mal wenn ich ein Geräusch höre bekomme ich ebenfalls eine leichte Panikattacke. Trotzdem, dass ich sehr müde bin und das meine Eltern nebenan schlafen, schaffe ich es einfach nich zu schlafen. In den meisten Nächten liege ich dann bis morgens wach und warte bis es draußen wieder hell ist und erst dann schlafe ich ein. An Schultagen ist dies deshalb ein großes Problem, da ich fast jeden Tag unausgeschlafen in die Schule gehen muss. Ich habe diese Angst meinen Eltern erzählt, doch die glauben mir kein Wort oder sie meinen ich würde zu viele Horrorfilme schauen, was meistens nicht der Fall ist. Ich brauche wirklich Hilfe und bin über jeden Beitrag dankbar...

Mehr lesen

30. November 2014 um 1:32

Elter
Ich hatte das auch ne zeit lang.Ich hatte totale Paranoia, ob jemand vor meinem Bett steht oder in Schrank ist.ich würde(dass klingt sehr kindisch,hat mir aber geholfen) zu meinen Eltern gehen.ich habe ne Woche bei Ihnen geschlafen und dann wieder alleine aber mit lichterkette an etc.wenn du schlafen willst,und sagen wir mal dein kopf nicht die fresse hält denk einfach an schöne Dinge. Außerdem musst du dir immer denken:welchen Sinn gäbe es z.B. Mich umzubringen? Gar keinen. Du sollst leben,deswegen bist du da und deshalb wird dir auch nie was passieren. LG hoffe dir geholfen zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 1:34

Atheist
Was ist denn bitte wenn sie Atheist, muslim,Jude, Buddhist oder satanist ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 20:55

Hallo!
Meine Antwort kommt vlt. etwas spät, aber es tut gut, jmdn zu hören, dem es wirklich GENAU so geht wie mir. Meine Eltern lachen mich leider auch aus, was ICH eig nicht so lustig finde. Aber ich schlafe manchmal mit meinen Tieren zusammen im Bett oder eben mit Musik oder ähnlichem. Wenn es mal ganz schlimm ist, auch mit Licht (was ich aber zu vermeiden versuche).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 19:50

Verstehe nicht,
dass Eltern so wenig Verständnis für die Ängste ihres Kindes haben können

Kauf Dir mal ein Nachtlicht oder eine Salzlampe (macht schwaches, angenehmes Licht), die du auch nachts anlassen kannst. So hast du die Möglichkeit, jederzeit dein Zimmer zu überblicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 1:47

Hey
Ich antworte zwar sehr spät, und ich hoffe dass du die Angst nicht mehr hast, aber wenn doch wir vl n paar tipps:
Also du musst dir zuerst bewusst werden dass diese Angst nur in deinem Kopf existiert und dass du sie selbst, mit einem starken Willen besiegen kannst.
Ich hatte früher auch sehr Angst im Dunklen und weiß wie das ist.
Zuerst, schau dass du am Anfang ein kleines Licht die Nacht über an hast, das hilft schon mal. Dann werd dir bewusst vor was du Angst hast bzw Angst haben solltest!? Rational betrachtet musst du nämlich keine Angst haben. Ich hatte am Anfang auch einen Baldachin - wenn man das so schreibt!? - und der hat mir die gewisse Sicherheit gegeben. Vl findest du etwas, wo du dir dann richtig fest "einreden" und dran glauben kannst, dass es dir Schutz bietet. Wenn du am einschlafen bist,isst du dich sehr konzentrieren und an etwas anderes denken. Ich hab mir immer meinen Kleiderschrank vorgestellt und dann genau überlegt was ich am nächsten Tag zur Schule anzieh, und hab mir im Kopf ein ganzes Outfit zusammengestellt, das lenkt ganz gut ab. Denk daran, du musst die Aufmerksamkeit weg von deiner Angst und auf etwas anderes lenken. Denn es ist im Prinzip nur reine Kopfsache! Ich hoffe ich könnte dir ein bisschen helfen! Melde dich doch mal wies dir damit geht, würde mich interessieren
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich kann nicht mehr
Von: anne9916
neu
3. Juli 2017 um 18:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen