Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor dem übergeben

Angst vor dem übergeben

26. Dezember 2007 um 20:31

sobald ich jemanden kotzen höre konnte ich abhauen,ich kriege panik attacken,und wenn es mir übel geht überkommt mich auch die angst..
es ist unbeschreiblich oder wenn ich längere autufahrten vor mir habe denke ich hoffentlich wirds dir nicht schlecht,kennt das jemand?

Mehr lesen

27. Dezember 2007 um 20:01

Jo ich
ich kann nicht dabei sein wenn jemand kotzt, ich flüchte immmer weil ichs einfach so eklig find...
nee echt...:/ ich hab auch angst davor mich übergeben zu müssen, aber wer macht des schon gern ^^
ich hab auch immer schiss in so freizeitparks irgendwelche achterbahnen oder so zu fahren weil ich schiss hab dass ich oder jemand anderes kotzen muss ....
ka.. ich find das auch nicht normal dass man davor so angst hat.. alle meine freunde sin da mutiger undmachen sich über solche sachen gar keine gedanken..oO

naja.. kp wo das herkommt..

Gefällt mir

29. Dezember 2007 um 15:46

Ich bin ja doch nicht allein...
He...


Also ich hab genau das selbe problem...nur bei mir is es so dass ich mich nicht mehr zug fahren traue aus angst mir könnte schlecht werden oder mit dem auto auf der autobahn fahren usw...

Es is bei mir schon eine echte lebenseinschränkung geworden obwohl ich seit ein zwei jahren keine panikattacken mehr hatte...

Ich war in therapien und hab auch schon einen längere antidepressiva-behandlung hinter mir die zwar gut angeschlagen hat aber meine persönlichkeit zu stark veränderte sodass ich sie abgesetzt habe....

Mittlerweile ist mein letzter Strohhalm eine Hypnosetherapie da ich ja im Herbst anfangen möchte zu studieren und das schließt eine tägliche zugfahrt leider nicht aus..mal abgesehen davon dass ich seit 6 Jahren nicht mehr auf Urlaub war da ich mich ja auch in kein Flugzeug trau...

Bei mir hat es in der Pubertät begonnen so mit 13-14 aber ich war schon als Kind ziemlich hysterisch was das thema angeht...

Es ist tatsächlich eine "richtige" Krankheit die sich behandeln lässt und sollte nicht als "Einbildung" oder ähnliches abgetan werden da man sich dadurch gefährden kann (ich bin mal aus einem fahrenden auto raus-->Panikattacke) und die sache schlimmer macht...

Gefällt mir

29. Dezember 2007 um 22:06
In Antwort auf kaos0

Ich bin ja doch nicht allein...
He...


Also ich hab genau das selbe problem...nur bei mir is es so dass ich mich nicht mehr zug fahren traue aus angst mir könnte schlecht werden oder mit dem auto auf der autobahn fahren usw...

Es is bei mir schon eine echte lebenseinschränkung geworden obwohl ich seit ein zwei jahren keine panikattacken mehr hatte...

Ich war in therapien und hab auch schon einen längere antidepressiva-behandlung hinter mir die zwar gut angeschlagen hat aber meine persönlichkeit zu stark veränderte sodass ich sie abgesetzt habe....

Mittlerweile ist mein letzter Strohhalm eine Hypnosetherapie da ich ja im Herbst anfangen möchte zu studieren und das schließt eine tägliche zugfahrt leider nicht aus..mal abgesehen davon dass ich seit 6 Jahren nicht mehr auf Urlaub war da ich mich ja auch in kein Flugzeug trau...

Bei mir hat es in der Pubertät begonnen so mit 13-14 aber ich war schon als Kind ziemlich hysterisch was das thema angeht...

Es ist tatsächlich eine "richtige" Krankheit die sich behandeln lässt und sollte nicht als "Einbildung" oder ähnliches abgetan werden da man sich dadurch gefährden kann (ich bin mal aus einem fahrenden auto raus-->Panikattacke) und die sache schlimmer macht...

Aber
es gibt doch diese reisetabletten? die wirken im normalfall sehr gut. ich habe sie selbst mal genommen, als ich segeln war. ich hatte angst, dass ich seekrank werden könnte - mir wurde auch tatsächlich ein bisschen schlecht, aber mit hilfe der Tabletten ging's dann wieder.

Gefällt mir

2. Januar 2008 um 20:13
In Antwort auf shyness6

Jo ich
ich kann nicht dabei sein wenn jemand kotzt, ich flüchte immmer weil ichs einfach so eklig find...
nee echt...:/ ich hab auch angst davor mich übergeben zu müssen, aber wer macht des schon gern ^^
ich hab auch immer schiss in so freizeitparks irgendwelche achterbahnen oder so zu fahren weil ich schiss hab dass ich oder jemand anderes kotzen muss ....
ka.. ich find das auch nicht normal dass man davor so angst hat.. alle meine freunde sin da mutiger undmachen sich über solche sachen gar keine gedanken..oO

naja.. kp wo das herkommt..

Ich auch
Ich hab das Problem auch.
Das ist total belastend. Auch wenn das Gefühl der Übelkeit eigentlich überhaupt nicht da ist, kommt plötzlich der Gedanke, dass mir schlecht werden könnte. Und dann wird mir natürlich auch übel.
Ich werde am 18. auf Skifreizeit fahren und muss lange Busfahren, wovor ich schon wirklich Schiss habe.
Dabei sind meine Gefühle total ambivalent, als ich mich das letzte mal übergeben musste, hab ich mir gar keinen Stress gemacht. Dann hab ich zwei mal gekotzt und fertig, gar kein Drama.
In der Nacht dachte ich: Ja! Das war jetzt bestimmt iwie das

Gefällt mir

19. Januar 2008 um 14:45

..sprichst mir echt aus der seele
..alle freunde,verwanten und so wissen das erbrechen das schlimmste für mich ist , ich fange sofort an zu zittern,mir wird schlecht , schweißausbrüche wenn ich höre oder noch schlimmer wenn ich sehe das jemand kotzt keine ahnung warum..

gruß *jess

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen