Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor dem Tod- Was tun?

Angst vor dem Tod- Was tun?

15. Juni 2009 um 17:59 Letzte Antwort: 16. Juni 2009 um 14:00

ich bin jetzt 16 jahre alt, und habe schon seid ich mich erinnern kann Angst vor dem Tod.
Nicht wirklich vor dem Vorgang des Sterbens sondern eher davor, dass ich einfach mal nicht mehr bin.

Ich bekomme diese Angstattakcen, meistens Nachts wenn ich im Bett liege. Dann bekomme ich nur noch schlecht Luft, ich schwitze, zitter und mein Herz rast. Seit zwei Wochen wird es wieder richtig schlimm und ich habe regelrecht Schlafstörungen deswegen.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, mit verdrängen wird es nicht besser und ich fühl mich einfach nur noch Hilflos.
Ich brauch wirklich eure Hilfe...
Danke schonmal

Aliceinwonderland...

Mehr lesen

15. Juni 2009 um 21:11

Puuuh.. kenne ich nur zu gut
Hey,
ich hab mir grade mal deinen Beitrag durchgelesen und muss auch gleich etwas dazu sagen. Ich kenne das Gefühl bzw. die Angst nur zu gut! Ich habe diese auch öfter mal.. Einfach Angst irgendwann einfach von der Erde genommen zu werden...
Ich hab dann auch Herzrasen, taste immer wieder meinen Puls ab und kann nicht schlafen, ist echt ein schlimmer Fall..
Also du bist schonmal nicht alleine, bin ebenfalls 16 Jahre - aber hey, wir sind noch jung und solche Zweifeln sind doch eigentlich fehl am Platz?
Ich glaub wir sollten einfach aufhören uns diese Angst einzureden, weil meistens ist organisch nichts aufzufinden, weißt du was ich mein?
Naja, wünsch dir viel Glück die Angst loszuwerden.

Gruß, Stephi

Gefällt mir
16. Juni 2009 um 14:00
In Antwort auf maila_12953453

Puuuh.. kenne ich nur zu gut
Hey,
ich hab mir grade mal deinen Beitrag durchgelesen und muss auch gleich etwas dazu sagen. Ich kenne das Gefühl bzw. die Angst nur zu gut! Ich habe diese auch öfter mal.. Einfach Angst irgendwann einfach von der Erde genommen zu werden...
Ich hab dann auch Herzrasen, taste immer wieder meinen Puls ab und kann nicht schlafen, ist echt ein schlimmer Fall..
Also du bist schonmal nicht alleine, bin ebenfalls 16 Jahre - aber hey, wir sind noch jung und solche Zweifeln sind doch eigentlich fehl am Platz?
Ich glaub wir sollten einfach aufhören uns diese Angst einzureden, weil meistens ist organisch nichts aufzufinden, weißt du was ich mein?
Naja, wünsch dir viel Glück die Angst loszuwerden.

Gruß, Stephi

...
Danke schön^^ hab auch schon ein paar Tipps bekommen und werde mich auch bald in Therapie begeben, weil ich nciht mehr alleine schlafen kann und wenn lieg ich immer bis 5 uhr wach...
ja ich weiß was du meinst, obwohl ich nciht krank bin, mein Leben soweit super verläuft ich genug freunde habe und eigenlich alles was ich will habe ich diese Ängste, vielleicht sogar weil ich das/mein Leben so liebe und alles was ich hier erlebe, dass ich einfach zu viel Angst habe das alles zu verlieren...

Aber Danke für die Antwort

Gruß
Aliceinwonderland

Gefällt mir