Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor dem frauenarzt

Angst vor dem frauenarzt

26. April 2012 um 19:30

Hallo. Ich bin 22 jahre alt und habe auch einen freund .
Ich war noch nie beim frauenarzt auf dem stuhl, nur 3 mal zur gebärmutterhakskrebs impfung .
Ich trau mich einfach nicht ... Warum weiß ich nicht.
Ich habe auch keine lust mit einer freundin dorthin zu gehen .

Muss man denn unbedigt dort hin ???
Oder sollte man nur dahin wenn man meint etwas zu haben ???

Mehr lesen

26. April 2012 um 19:56

Naja
wäre schon gut, hinzugehen. Alleine damit du es schaffst, deine Angst abzulegen. Und man geht ja auch vorsorglich zum Zahnarzt!
Such dir erstmal eine Ärztin. Ganz ehrlich, bei einem Mann hätte ich auch Angst. Weiß auch nicht warum Aber es wär mir total unangenehm wenn da ein wildfremder Mann an mir rumdoktort.
Und ich versteh auch überhaupt nicht warum es mehr Frauenärzte als Ärztinnen gibt. Ist doch komplett unlogisch.

Keine Sorge, es ist ein bisschen mit Zahnarzt zu vergleichen. Nicht gerade etwas auf das man sich freut, aber es tut nichtmal weh, so wie beim Zahnarzt.
Du kannst ja erstmal hingehen, ein Gespräch mit der Ärztin führen und sagen dass du Angst hast. Wenn sie komisch reagiert, nichts wie weg und andere Ärztin suchen.
Wenn sie verständnisvoll ist, kannst du dich von ihr beruhigen lassen und irgendwann wird das schon.

Ich hatte beim ersten Mal auch totale Panik, aber mittlerweile freu ich mich sogar ein bisschen wenn ich wieder hinmuss, weil meine Ärztin eine total liebe ist und wir auch immer noch ein bisschen plaudern. Meine Mutter und mittlerweile auch meine kleine Schwester sind auch ihre Patientinnen und sie fragt immer wie es allen geht - find ich voll süß.
Frag doch mal Freundinnen oder deine Mutter nach netten Frauenärztinnen. Findest schon eine wo du keine Angst haben musst

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 21:13

Mann besser
als Frauenärztin...habe ich so festgestellt, Frauen sind gröber...daher geh ich immer zu einem Arzt. Mußt du aber ausprobieren, ist gar nicht schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 4:39


Also du brauchst wirklich keine Angst zu haben. Ich würde zwar eher einen Arzt empfehlen weil sie meiner meinung nach einfülsamer sind. Wenn du wirklich so große Angst hast kannst du ja beim ersten mal nur zu einem gespräch zum arzt gehen. Aber die vorsorge beim frauenarzt ist schon sehr wichtig.Berichte dem Arzt ruhig von deiner angst und deinen bedenken.Vielleicht muss die untersuchung ja nicht unbedingt auf dem stuhl stattfinden, theoretisch könnte man sie ja auch auf einer liege durchführen, sollte dir vor dem stuhl so sehr grauen. Ein guter tippt für die erste untersuchung ist ein langes t-shirt da fühlt man sich nicht so nackt. Die untersuchung an sich ist echt harmlos und nach spätestens 5 minuten vorbei, mein arzt guckt meistens gar nicht richtig hin du kannst ja ne freundin zur seelischen unterstützung mitnehmen,sie kann ja im wartezimmer warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 21:52

Hmm
es ist bestimmt gut, wenn man wenigstens einmal pro jahr hingeht, denn vorsorge ist gut

ich geh auch nciht gern hin, eigentlich find ich es nicht schlimm, aber es ist mir zu zeitaufwendig

ich geh aber trotzdem einmal im jahr hin, zur kontrolle

du kannst ja deinen freund mitnehmen, wenn du willst oder vllt ist dir dein gyn einfach unsympathisch (?)

sonst kannst dir ja einen anderen suchen und dort mal probieren, vllt gehst du dort dann lieber hin.....

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen