Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor dem besuch beim psychiater?!

Angst vor dem besuch beim psychiater?!

19. Mai 2014 um 21:34 Letzte Antwort: 11. Januar 2015 um 0:37

Hey,
Ich bin 15 Jahre und neu hier also entschuldigt, wenn das das falsche Forum dafür ist.
Also, ich war vor kurzem 6 Wochen in Kur wegen meiner Psyche. Dort hatte ich viele Psychologische Einzelgespräche,... Beim letzten Gespräch sagte meine Psychologin zu mir: " Am besten gehst du nach der Kur zu einem Psychiater, weil du schon "krankhaft schüchtern" bist. Ich bin einfach nicht an dich ran gekommen." So Nebenbei, ich war da wegen: Hundephobie, Katzenphobie, extreme Schüchternheit. Naja diese Aussage hat mich total getroffen. Ich hab 2 tage geweint und mir nur gedacht: Warum ich? Zu einem Psychiater?!
Ich habe einfach schreckliche Angst davor und hoffe, dass ihr mir meine Angst nehmen könnt.
Vielen Lieben Dank für alle Antworten
Lg Janine

Mehr lesen

20. Mai 2014 um 19:38


Hallo Janine,

da bist Du aber an eine Flachpfeife geraten. Sowas zu einem Klienten zu sagen...unglaublich!

Ich habe gerade selbst eine Gestalttherapie gemacht und hatte sehr viel Angst. Ich muss sagen es ist das beste was mir hätte passieren können.

Ich glaube es kommt sehr auf den Menschen an ob es eine gute Therapie sein kan. Also ich mein den Therapeuten.

Mein Tipp: Du bist 15, also kein kleines Kind mehr...probier es aus und wenn Du das Gefühl hast das es Dir gut tut mach weiter und wenn Du Dich nicht gut mit dem Psychiater fühlst dann beende die Sitzungen.

Hoffe das hilft ein wenig.
Liebe Grüße


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2014 um 13:46

Ich kann dich da gut verstehen
Zu einem Psychiater zu gehen ist nicht einfach. Es ist wie sich eingestehen, dass "etwas mit einem nicht stimmt", es ist wie ein Makel. Ich kenne das selbst nur zu gut.
ABER: es kann dir helfen, wenn du es zulassen kannst. Und du bist bei weitem nicht die Einzige, die Erste oder die Letzte, die eine Therapie macht. Sonst wäre es ja auch nicht so schwer, einen Termin zu bekommen.

Toi-toi-toi und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2014 um 16:22


Da brauchst Du keine Angst zu haben aber wie währe es mit Hypnosetherapie die kann bei vielem helfen oder versuche eine gute Psychotherapie zu machen den das in der Kur ist einfach zu kurz das muss über Jahre gehen.Ich bin heute auch noch in Therapie und das hilft.
VLG Makwaikwa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2014 um 20:29

Naja.... es war nicht so gut
Ich war jetzt vor ca. 3 Wochen bei meinem ersten Psychologengespräch. (Mein Hausarzt meinte auch, dass ein Psychiater zu übertrieben wäre) es ist schlechter gelaufen, als ich mir erhofft hatte. Als ich da mit ihm sprach meinte er: "Ich weiß nicht ob eine gesprächstherapie das richtige für dich ist. Du sagst ja fast nichts." Da hab ich mir nur gedacht: Deswegen bin ich doch hier! Ja ich hab keinen neuen Termin gemacht und weiß auch nicht mehr, ob ich es bei jemand anderem versuchen soll oder nicht. LG Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2014 um 11:40
In Antwort auf hennie_12283171

Naja.... es war nicht so gut
Ich war jetzt vor ca. 3 Wochen bei meinem ersten Psychologengespräch. (Mein Hausarzt meinte auch, dass ein Psychiater zu übertrieben wäre) es ist schlechter gelaufen, als ich mir erhofft hatte. Als ich da mit ihm sprach meinte er: "Ich weiß nicht ob eine gesprächstherapie das richtige für dich ist. Du sagst ja fast nichts." Da hab ich mir nur gedacht: Deswegen bin ich doch hier! Ja ich hab keinen neuen Termin gemacht und weiß auch nicht mehr, ob ich es bei jemand anderem versuchen soll oder nicht. LG Janine

Versuch`s weiter!
Steck nicht den Kopf in den Sand. Vielleicht brauchst einfach einen anderen. Es ist doch bei sowas wie im Privatleben auch, mit einigen Menschen kann man, mit anderen eben nicht. Da hilft nur weitersuchen und vielleicht findest du erst im fünften Anlauf jemandem, bei dem du dich auch öffnen möchtest oder noch später. Oder erkundige dich nach anderen Möglichkeiten. Vielleicht kommst du mit einer Gruppentherapie oder Hypnose besser aus. Aber nur Versuch macht klug.

Glaub mir, so schüchtern zu sein wird dir das Leben nach der Schule sehr schwierig machen. Ich war/bin ähnlich und hab erst jetzt (mit 28) eingesehen, dass ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten muss. Bis dato hat aber mein Berufsleben einen Riesenknick, dass wünsche ich dir nicht!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Mach weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2015 um 0:37

Mir fehlen die Worte
Also bitte vergiss es einfach.. die Psychologin hat ihre Ausbildung anscheinend im Lotto gewonnen

Das letzte was du brauchst ist ein Psychiater. Die behandeln hauptsächlich mit Medikamenten

Das was du bräuchtest und was sie wahrscheinlich gemeint ist ein Psychotherapeut .. was ein riesen unterschied ist.

Auf der Seite ist der Unterschied gut erklärt:
http://www.psychologin-innsbruck.at/psycho.html

Also vor Psychotherapeuten brauchst du keine angst haben, wichtig ist jedoch das du einen(oder eine)findest der dir sympatisch ist

Am besten klärst du das im ersten Gespräch ab.
Vorab kann man sich schon im Internet über einzelne Therapeuten informieren oder frag im Bekanntenkreis.

Es ist heutzutage eigentlich schon normal und bedeutet nicht das man krank ist oder ähnliches

Ich hoffe ich konnte dir helfen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper