Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst vor Ärzten

Angst vor Ärzten

11. September 2007 um 21:08

Hey. Ich hab echt Angst vor Arztbesuchen. Ich sage jeden Termin ab und vermeide es überhaupt welche zu machen. Und jetzt hab ich am Freitag einen Frauenarzt Termin (zu dem ich muss - leider). Hab mich auch schon schlau gemacht, über die Untersuchung und ich muss sagen ... des macht mir noch mehr Angst. Außerdem würde ich gerne wissen, ob es erlaubt ist, jemanden zur Untersuchung mitzunehmen? Naja, ich hoffe mir kann jemand ein bisschen Mut zusprechen und bisschen von seinen Erfahrungen erzählen.

Mehr lesen

12. September 2007 um 14:36

Hallo
ich hab panische angst vor ärzten und krankenhäusern.ich hab sehr viel schlechte erfahrungen damit gemacht weil mein papa schwer krank war und ich zu allen ärzten und krankenhäusern fahren musste.leider ist er dieses jahr im märz an seiner krankheit gestorben.ich hatte schon immer angst vor ärzten aber seit dem das mit meinem papa passiert ist, ist es noch schlimmer geworden.dadurch hab ich panikattacken und angstzustände bekommen.da ich bei meinem hausarzt noch nie eine blutabnahme gemacht hab(die letzte war vor 10 jahren) musste ich eine machen und es war so schlimm das der arzt zu mir nachhause kommen musste um die blutabnahme zu machen aber das war auch nur eine ausnahme von ihm weil ich abklären musste ob es organisch sein kann oder es wirklich panikattacken sind.wenn ich erkältet bin und fieber hab gehe ich auch nich tzum arzt sondern zur apotheke weil ich so eine angst hab.aber glaub mir wenn man einmal beim arzt war und man stellt fest das es garnicht so schlimm ist dann ist man am ende froh wenn man da war.geh hin und nimm dir deinen freund oder deine freundin mit zum frauenarzt, das hab ich auch gemacht und es ist erlaubt.der faruchenarzt ist auch sehr vorsichtig und wenn du vorher sagst das du angst hast passt er auch auf.mach dir keine gedanken darüber.zum frauenarzt zu gehen ist wirklich nicht schlimm und das sag ich aus erfahrung.und am ende bist du froh und stolz auf dich das du dahin gegangen bist und es geschafft hast.


viel glück und hab echt keine angst.
ich drück dir die daumen

lg

nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 16:10

Du brauchst wirklich keine angst haben
hab keine angst vor ärzten, ganz im gegenteil, sie sind für uns wichtig, wenn wir was haben sollten helfen sie uns, und beim frauenarzt, muss jede frau hin aber auch jede, und klar kannst du jemanden mit nehmen, auch mit rein im arzt zimmer, und das was der frauenarzt macht tut garnicht weh, nur wenn du keine krankheiten haben willst, musst du so oder so hin, auch wenn du mal später ein kind haben möchtest musst du da hin, denn von alleine kommt es nicht auf die welt, wovor hast du denn am meisten angst????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 21:40
In Antwort auf heath_12760585

Hallo
ich hab panische angst vor ärzten und krankenhäusern.ich hab sehr viel schlechte erfahrungen damit gemacht weil mein papa schwer krank war und ich zu allen ärzten und krankenhäusern fahren musste.leider ist er dieses jahr im märz an seiner krankheit gestorben.ich hatte schon immer angst vor ärzten aber seit dem das mit meinem papa passiert ist, ist es noch schlimmer geworden.dadurch hab ich panikattacken und angstzustände bekommen.da ich bei meinem hausarzt noch nie eine blutabnahme gemacht hab(die letzte war vor 10 jahren) musste ich eine machen und es war so schlimm das der arzt zu mir nachhause kommen musste um die blutabnahme zu machen aber das war auch nur eine ausnahme von ihm weil ich abklären musste ob es organisch sein kann oder es wirklich panikattacken sind.wenn ich erkältet bin und fieber hab gehe ich auch nich tzum arzt sondern zur apotheke weil ich so eine angst hab.aber glaub mir wenn man einmal beim arzt war und man stellt fest das es garnicht so schlimm ist dann ist man am ende froh wenn man da war.geh hin und nimm dir deinen freund oder deine freundin mit zum frauenarzt, das hab ich auch gemacht und es ist erlaubt.der faruchenarzt ist auch sehr vorsichtig und wenn du vorher sagst das du angst hast passt er auch auf.mach dir keine gedanken darüber.zum frauenarzt zu gehen ist wirklich nicht schlimm und das sag ich aus erfahrung.und am ende bist du froh und stolz auf dich das du dahin gegangen bist und es geschafft hast.


viel glück und hab echt keine angst.
ich drück dir die daumen

lg

nadine

Hmm
Danke für die Antworten.

Das mit deinem Vater tut mir sehr Leid...

Bei mir hat das alles schon im Baby bzw Kleinkind alter angefangen. Ich habe auf meine ersten Impfungen sehr schlecht 'reagiert' ... war noch mehrere Tage danach sehr krank und angeschlagen. Ich wurde auch seit 14 Jahren weder geimpft noch sonstwas.... Die größte Angst sind die Spritzen .. deswgeen kommt auch die Angst vor Ärzten ... ich hab Angst in irgend einem geschlossenen Raum zu sein, in dem Spritzen sind, das hört sich jetzt zwar sau dumm an, aber ist nunmal so ...

Mir haben auch Arztbesuche nie was gebracht irgendwie ... ich habe z.B seit fast 20 Monaten starke Magen- Darm Probleme und renn von einem zum andern Arzt (gehe auch hin, wiel ichs nichtmehr aushalte) - ohne Erfolg ...
und das ist jedes mal wieder eine neue Qual...

Mir grauts echt schon vor Freitag, aber ich werd hingehn...

Mir fällts auch nicht so leicht mich irgendwo nackt zu zeigen, vorallem auch wegen meinem Bauch ( der ist leider voll gebläht) Ich hab echt die befürchtung, dass er mich erst fragen wird ob ich schwanger bin, des wär mir sehr unangenehm :/

naja, da muss ich wohl durch ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook