Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst vor anderen Menschen ,,

Letzte Nachricht: 2. Januar 2013 um 23:11
K
kip_12691637
02.01.13 um 19:57

Hey !
Das ist mein erster Beitrag hier...
also mein Problem ist: Ich bin total schüchtern.
Ich gehe jetzt auf ein Gymnasium in die 9.Klasse und da traue ich mich fast gar nicht mehr hin. Ich war schon so oft nicht in der Schule weil ich Angst hatte vor Presentationen und sowas. Wenn wir mal Gruppenarbeit machen dann kriege ich sofort Herzrasen weil ich mit anderen aus meiner Klasse zusammen sitzen und reden muss. Und was ich am aller schlimmsten finde sind Präsentationen vor der ganzen Klasse! Da habe ich immer Angst das meine Stimme zittert, ich zu leise rede(was mir IMMER alle sagen), ich rot werde usw...

Was soll ich nur machen ? Ich habe solche Angst, wenn mich jemand auf der Straße oder in Geschäften anspricht dann fange ich sofort an zu stottern und werde nervös... Ich habe solche Angst sogar in die Schule zu gehen, und wir machen bald ein Betriebspraktikum mit der Klasse und ich werde ganz alleine mit fremden Menschen für 2 Wochen etwas machen.

Ich frage mich wie meine Zukunft aussehen wird. Wie soll ich je einen Job bekommen ? Oder mein Abi machen ? :'((

Mehr lesen

Anzeige
N
noele_12700300
02.01.13 um 23:11

Hmm
Klingt nach sozialer Phobie. Hab ich auch. Aber das wird dir wohl nicht weiterhelfen
Da hast du jetzt zwei Möglichkeiten: Dich durchbeißen und es alleine lernen oder du machst ne Therapie.
Eine Therapie wäre wohl auch nicht schlecht, aber naja ich persönlich hab mich fürs Durchbeißen entschieden und einfach extra das getan was mir Angst macht. Z.B. konnte ich bis ich 18 war einfach nicht telefonieren. Also bei irgendeinem Amt oder auch nur beim Pizzaservice anrufen. Zittrige Hände, extreme Panik, das volle Programm... Dann dachte ich eines Tages "Es reicht jetzt" und hab mich extra bei einem Job beworben wo man extrem viel telefonieren muss ^^ Zuerst war es verdammt hart. Aber dann wird es irgendwann leichter und man kommt damit klar...
Also ich kenne dieses Gefühl. Als Kind war es für mich der schlimmste Horror, wenn ich einkaufen geschickt wurde und dort dann was sagen musste. Und auch heute ist es manchmal noch kompliziert, wenn ich alleine auf der Strasse bin und das Gefühl habe dass mich alle anstarren. Wenn ich nicht weiß ob ich mich jetzt komisch benommen habe oder ob das ok war.

Du musst dich einfach damit abfinden, auf die eine oder andere Art. Ja, ok, es macht dir Angst. Aber irgendwie wirst du wohl damit klarkommen müssen wenn du nicht den Rest deines Lebens in einem dunklen, isolierten Raum sitzen willst. Und wenn du sowieso dieses Praktikum machen musst ist das doch eine Chance für dich. Du kannst nur gewinnen: Wenn die Leute dort scheiße sind sind sie eben scheiße und dann kann es in Zukunft nur besser werden. Und du bist dann abgehärtet für alles was noch passieren wird. Wenn sie nett sind, umso besser dann kannst du ihnen gleich sagen dass du ziemlich schüchtern bist und sie werden das verstehen.

Es ist leider so. Auch wenn du jetzt sagst, du machst eine Therapie (Was sicher hilfreich ist und ich kann es dir nur stark anraten), irgendwann musst du da durch. Und dann wird es nur besser.
Ein paar Gedanken die mir immer helfen:
"Der/Die hat dich nach zwei Sekunden wieder vergessen" (Wenn es irgendeine Situation ist, bei der man mit Fremden reden muss. Ist wirklich so, die kümmert es nicht wie du dich verhältst und nach ein paar Sekunden vergessen sie es wieder)
"Ich muss bald gar nichts mehr mit denen zu tun haben wenn ich nicht wil und denen ist echt nur sowas von egal" (Z.B. Schule, Praktikum)
"Jeder macht Fehler, die auch" (Schule, Praktikum)
Du, es ist echt egal. Die halten dich höchstens für das, was du eben bist: Schüchtern. Und das kann dir doch wohl richtig egal sein, für was dich die anderen halten.

Kopf hoch. Ich verstehe echt gut, wie du dich fühlst. Aber: Ich hab es auch geschafft. Sogar das Abi. Mit Bestnoten und mit der "Die vergessen dich sowieso gleich wieder" Einstellung. Die hilft wirklich sehr

Alles Liebe und viel Glück für deine Zukunft!

P.S: Hmm was ich noch wichtig finde: Hast du soziale Kontakte? Freunde, die dich verstehen? Glaub mir, es gibt genug Leute da draußen die dich verstehen werden und das hilft schon ziemlich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige