Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst unter zuvielen Menschen zusein

Angst unter zuvielen Menschen zusein

19. Juni 2007 um 14:27

Hallo an alle!

Viele von euch kennen anscheined das Problem welches auch ich habe. Es fing alles vor ca. 5 Jahren an. ausgelöst durchs Kiffen (geh ich mal von aus) ich hatte auf einmal Panik unter zuvielen Menschen zusein. Bekam Panikattacken, mit nassen Händen, Zittern, Herzrasen und alles was dazu gehört.dazu ncoh da ich Angst hatte das mir etwas richtig peinliches passiert (was ich hier nich weiter erwähnen möchte). Ich hatte damals einen Freund der mich überhaupt nicht unterstüzt hat, mich als bekloppt usw abgestempelt hat, aber ich hatte damals keine andere Wahl, ich hatte sonst niemanden. Ein halbes Jahr später hatt mich das alles so genervt das ich mich selber mit Mühe und Not wieder in den Griff bekommen mußte weil ich nicht in der Klapse enden wollte. Das ich überhaupt mal wieder rausgehen konnte kam erst als ich mit meiner Tochter allein wohnte und ich ja raus mußte, zum einkaufen und so. Aber jetzt wo ich in einer richtig glücklichen Beziehung bin, wird es wieder schlimmer, dann kommt noch dazu das jetzt Sommer ist, und ich schon garnicht mehr in die Stadt will, weil mir da auch zu viele Menschen sind. im Laden an der Einkaufsschlange bekomm ich auch schon wieder Panikattacken weil ich mir denke die Leute hinter mir lästern über mich und warten nur darauf das mir was peinliches passiert. Ich weiß das ich mir das nur einbilde, aber ich kann da nix gegen machen. In solchen Momenten würd ich am liebsten raus rennen. Bei einem Pyschologen hatte ich schon angerufen aber die sind alle so sehr ausgbucht, dass das wohl noch länger dauern wird. Könnte mir vieleicht jemand sagen wie die Krankheit genau heißt und was man dagegen machen kann???? Ich bin es echt leid.
Mit meinem Freund hab ich darüber auch schon gesprochen, aber ihm halt nur die hälfte gesagt, weil es irgentwei schon peinlich ist. Er war sehr verständlich, so wie man sich das wünscht, aber verstehen kann er das eh nicht, weil er das nicht kennt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen???? Danke

Mehr lesen

20. Juni 2007 um 16:28

Bitte meld dich bei mir
hi hab genau das gleiche aber fast alles bitte meld dich mal hast du icq messenger oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 23:27
In Antwort auf jing_12292216

Bitte meld dich bei mir
hi hab genau das gleiche aber fast alles bitte meld dich mal hast du icq messenger oder so

@jenna
hy jenna
wäre schön wenn du dich mal meldest, wir können uns bestimmt gegenseitig helfen. hab da auch ein paar seiten im netz gefunden die so einiges erklären. mach dir nich t zuviele sorgen, wir sind nicht allein *smile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 18:00

...
Tja, schon seltsam.

Mir ging es sehr ähnlich. Aber es ist mittlerweile ca. 10 Jahre her. Ich hatte einige Zeit mit einigen Drogen zu tun.
Nach dem letzten "Spaß"kiffen allerdings war nichts mehr wie vorher... Die Welt war nur noch grau, ich hatte ganz oft nur noch Angst. Auch in Geschäften usw. Bei den anderen Leuten ging es weiter wie immer, nur IN MIR hatte sich alles geändert.

Ich hatte nie mit jemand darüber gesprochen, wenn dann nur kurz sehr oberflächlich, als wäre es gar nicht so schlimm. Mir war das auch unheimlich peinlich und ich wollte nicht, das es jemand weiß...

Und vor allem hätte ich damals nicht gedacht, das das auch anderen Leuten passiert. Ich dachte ich bin die einzige...




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 19:33
In Antwort auf morag_12493520

...
Tja, schon seltsam.

Mir ging es sehr ähnlich. Aber es ist mittlerweile ca. 10 Jahre her. Ich hatte einige Zeit mit einigen Drogen zu tun.
Nach dem letzten "Spaß"kiffen allerdings war nichts mehr wie vorher... Die Welt war nur noch grau, ich hatte ganz oft nur noch Angst. Auch in Geschäften usw. Bei den anderen Leuten ging es weiter wie immer, nur IN MIR hatte sich alles geändert.

Ich hatte nie mit jemand darüber gesprochen, wenn dann nur kurz sehr oberflächlich, als wäre es gar nicht so schlimm. Mir war das auch unheimlich peinlich und ich wollte nicht, das es jemand weiß...

Und vor allem hätte ich damals nicht gedacht, das das auch anderen Leuten passiert. Ich dachte ich bin die einzige...




@schmusibusi
Hey
ging mir ja genauso und in den letzten Tagen hab ich auch ein wenig im Internet gesucht und weiß jetzt das das " Agoraphobie " heißt, und es ist weiter verbreitet als man denkt, so ca jede 2-3 Frau hat das. Ich hoffe du suchst dir auch ein Psychologen, den nur er kann dir helfen, weil er es halt auch verstehn kann. Ich weiß mitlerweile das man keine Medikamente bei dieser Phobie bekommt sondern eine Verhaltenstherapie macht. Worauf ich ja auch noch warte, aber anscheinend ist Deutschland "kaputter" als man denkt, und somit wochenlang auf einen Termin warten kann. Ist nicht fair, aber wir waren es zu uns ja auch nicht, indem wir versucht haben dagegen anzukämfen oder es zu ignorieren, also warte ich jetzt ein paar Wochen und hoffe das mir dann geholfen werden kann.
Bitte versuch mit einem Menschen dem du vertraust zu reden, ihm es zu erklären. Wenn er dein richtiger Freund ist, wird er versuchen es zu verstehn ( oder halt sie). aber es geht dir dann von mal zu mal besser, wenn du weißt das jemand bescheid weiß, und dir zur not "helfen" kann. Also hilft mir zumindest.
Wenn du magst kannst du mich ja auch persönlich anschreiben, falls es dir hier zu peinlich sein sollte, und du aber trotzdem merken willst das du halt nicht allein bist.

Bis dahin ... Mach dich nicht verrückt, denn das sind wir nicht

hier noch 2 links zum thema:

http://www.onlineberatung-therapie.de/stoerung/ang-st/agoraphobie.html

http://www.psychic.de/agoraphobie.php


Lg Boehsenichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook