Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst und Panikattacken und Flugangst =(( helft mir =(

Letzte Nachricht: 3. Mai 2012 um 8:07
A
an0N_1207689099z
25.04.12 um 12:43

Hallo ihr Lieben ! Ich habe ein paar Probleme und zwar leide ich seit Anfang des Jahres an Angstattacken und dachte erst es wäre was körperliches, bin aber bei allen Ärzten gewesen und bin gesund! Die Angst wird immer schlimmer und auch häufiger=( ich habe in 2 wochen einen Termin beim Neurologen und meine ärztin versucht mir schnell einen termin beim psychater zu organisieren... jedenfalls habe ich bachblüten versucht, die helfen nicht richtig....
Ok ich weiss aber dass ich eben eine therapie und weiteres machen muss... das nächste problem: wir haben für den 25.mai eine reise gebucht in die türkei... letztes jahr hatten wir einen sehr turbolenten flug durch extremes gewitter, ums mal auf den punkt zu bringen hatte ich eine übelste panikattacke und dachte wir sterben (ich war nicht die einzige)jedenfalls habe ich jetzt schon angst vor dem flug und meine ärztin hat mir abgeraten zu fleigen, aber ich möchte doch sooo gerne und nächstes jahr kann ich erstmal nicht mehr weil ich eine neue ausbildung anfange ... ach mann, ws mache ich nur? ich denke der urlaub dort würde mir gut tuen,aber eben nicht das blöde fliegen habt ihr tipps? oder was würdet ihr tun?

Lg franzi

Mehr lesen

J
jagoda_12327952
26.04.12 um 9:21

Hallo,
ich empfehle dir zu fliegen.
Erstens sagst du ja selbst, dass du gern Urlaub machen möchtest und sobald keine Chance mehr dazu hast. Und zweitens kannst du deine Flugangst nur bekämpfen, wenn du fliegst. Nur wenn du auch einigermaßen positive Erfahrungen machst, können deine Ängste geringer werden. Das bedeutet nicht, dass du nach dem Urlaub keine Flugangst mehr haben wirst, aber du stellst dich dem Problem und das ist ein Anfang! Besorge dir aus der Apotheke Reisebruhigungsmittel. Sage außerdem am Check-In-Schalter Bescheid, dass du Flugangst hast. Dann kann es sein, dass du gleich am Anfang in das Flugzeug darfst und die Flugbegleiter sich mehr um dich kümmern (hängt eventuell von der Fluggesellschaft ab z.B. Lufthansa macht es so).
Deine Panikattacken und auch deine Flugangst kannst du dann in der Psychotherapie wirklich bearbeiten. Ich finde es gut, dass sich deine Ärztin so für dich einsetzt, denn normalerweise sind die Wartezeiten ja recht lang.

Viel Spaß im Urlaub und viel Erfolg bei der Bekämpfung deiner Ängste!

Phenyce

Gefällt mir

A
an0N_1207689099z
26.04.12 um 10:01


ohh ich danke euch, wir werden jetzt die nächsten wochen immer mal auf den flughafen fahren und uns die flugzeuge anschauen wie sie landen und starten
ich habe daheim auch atosil tropfen und diazepam-tropfen... was haltet ihr von den sachen ? habe sie noch nicht ausprobiert weil ich ein bissl angst davor habe aber die meinungen über solche sachen beim fliegen gehen ja weit auseinander....
LG

Gefällt mir

J
jagoda_12327952
26.04.12 um 10:54
In Antwort auf an0N_1207689099z


ohh ich danke euch, wir werden jetzt die nächsten wochen immer mal auf den flughafen fahren und uns die flugzeuge anschauen wie sie landen und starten
ich habe daheim auch atosil tropfen und diazepam-tropfen... was haltet ihr von den sachen ? habe sie noch nicht ausprobiert weil ich ein bissl angst davor habe aber die meinungen über solche sachen beim fliegen gehen ja weit auseinander....
LG

Hallo,
ich kenne mich damit nicht aus, weshalb ich dir empfehlen würde in der Apotheke oder beim Arzt nachzufragen.

Der Plan, öfter an den Flughafen zu fahren, finde ich auch super!

Viel Erfolg, Phenyce

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
randy_12493036
26.04.12 um 12:01
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
ich empfehle dir zu fliegen.
Erstens sagst du ja selbst, dass du gern Urlaub machen möchtest und sobald keine Chance mehr dazu hast. Und zweitens kannst du deine Flugangst nur bekämpfen, wenn du fliegst. Nur wenn du auch einigermaßen positive Erfahrungen machst, können deine Ängste geringer werden. Das bedeutet nicht, dass du nach dem Urlaub keine Flugangst mehr haben wirst, aber du stellst dich dem Problem und das ist ein Anfang! Besorge dir aus der Apotheke Reisebruhigungsmittel. Sage außerdem am Check-In-Schalter Bescheid, dass du Flugangst hast. Dann kann es sein, dass du gleich am Anfang in das Flugzeug darfst und die Flugbegleiter sich mehr um dich kümmern (hängt eventuell von der Fluggesellschaft ab z.B. Lufthansa macht es so).
Deine Panikattacken und auch deine Flugangst kannst du dann in der Psychotherapie wirklich bearbeiten. Ich finde es gut, dass sich deine Ärztin so für dich einsetzt, denn normalerweise sind die Wartezeiten ja recht lang.

Viel Spaß im Urlaub und viel Erfolg bei der Bekämpfung deiner Ängste!

Phenyce

Mal ne frage
Muss dich mal was fragen: hab jetzt schon öfter gesehen das du tips und co postest! Hattest du auch panikattacken und die besiegt???


Grus

Gefällt mir

A
an0N_1207689099z
26.04.12 um 16:12
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
ich kenne mich damit nicht aus, weshalb ich dir empfehlen würde in der Apotheke oder beim Arzt nachzufragen.

Der Plan, öfter an den Flughafen zu fahren, finde ich auch super!

Viel Erfolg, Phenyce


ok ich frag mal den neurologen... =) danke

Gefällt mir

L
lunete_12256712
03.05.12 um 8:07

Fliegen
hallo,

also auch ich leide unter panischer flugangst, obwohl wir bisher immer relativ ruhige flüge hatten. aber auch ich werde nächste woche in die Türkei fliegen. Mein Arzt hat mir auch beruhigungsmittel verschrieben, aber ich weiß genau, wenn ich nicht mehr fliege wird meine angst davor noch größer.

Lg

Gefällt mir

Anzeige