Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angst um mein Herz

Angst um mein Herz

3. Dezember 2011 um 10:00

Hallo Ihr Lieben,

kurz zu mir, ich bin 29 Jahre alt und leide seid etwa 5 Jahren an Panikattaken und Angstzuständen...oftmals rutsche ich dann sofort in Depressionen!
Ich Habe sehr große Angst davor zu sterben, den Gedanken daran verdränge ich oft weil ich garnicht erst darüber nachdenken will...doch leider kommen die Gedanken zu oft...ich leide an Herzrytmusstörungen wobei die Ärzte mir gesagt haben das ich viel Trinken soll und am besten Sport treiben soll.....naja hat mich fürs erste beruhigt....doch oft verspüre ich Herzstechen enge in der Brust meist auch irgendwie in Krampfdruck...ganz komisch halt..Herzrasen kommen natürlich auch noch dazu....bei Herzrasen helfen mir BaldrianTropfen ganz gut..nach ca einer Minute lässt es dann nach...sollte aber auch nicht der Sinn der Sache sein das über Jahre zu nehmen...wohlbemerkt ist es ein Pflanzlichens Mittel was es in Drogerie Märkten zu kaufen gibt.....aus der Apotheke habe ich mir KorodinTropfen gehlot ..so genannte Herz.-Kreislauftropfen....die man auf einen Zuckerwürfel einnimmt....naja daszeug nehme ich nicht all zu oft...2 mal im Monat aller höchstens....naja ich brauche irgendwie einen rat...vor allem was mein Herz betrifft...kennt jemand das auch....mir schlägt jetzt Gerade mein Herz bis zu Hals..eckliges Gefühl.....aber warum ich gerade jetzt darüber schreibe ist, das ich vor etwa 5 Minuten diesen Druck in meiner Brust sprüte bzw..da wo das Herz ist...so verkrampft...habe angst vor einem Herzinfarkt ...bitte helft mir...lg

Mehr lesen

3. Dezember 2011 um 13:28

Hallo
Ich kann dich gut verstehen.....leide leider auch seit 5 jahren daran! hast du schon eine therapie oder sowas in die richtung gemacht??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2011 um 14:34
In Antwort auf randy_12493036

Hallo
Ich kann dich gut verstehen.....leide leider auch seit 5 jahren daran! hast du schon eine therapie oder sowas in die richtung gemacht??

Bleib ruhig!
erstmal will ich dich beruhigen. Die Ärzte haben dich untersucht und dir gesagt das du genug trinken und Sport machen sollts! Ja? Das sit nicht so schlimm das du Herzrythmusstörungen hast, es haben viele Menschen aber daran stirbt man nicht und bekommt keinen Herzinfarkt!
Ich selber bin ein Hypohonder und es sit schwer für mich....mein Vater hatte einen Herzinfarkt als mein Sohn 6 Monate alt war...aber sonst hat mir selber nichts gefehlt. Ich bekam dann jetzt meine Tochter vor 1 Jahr und danach ging es richtig für mich los ich began mich selbst zu analysieren, Blutdruck messen usw....das war das schlimmste für mich...wenn er so hoch war. Normalerweise hab ich eher einen zu niedrigen BD.Wenn du Angst hast und sicher sein willst dann gehe zum Internisten udn der macht einen Ultraschall von deinem Herzen und mach einen Langzeit EKG...auf dem Fahrrad einen Belastungsekg dann ahst du GEwissheit.
Du siehst es gibt viele Menschen die Angst haben das ihr Herz einfach so stehen bleiben wenn ich dir noch irgendwie helfen kann dann gerne, meld dich einfach.--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2011 um 4:09

Ultraschall machen lassen
Mir geht es ebenfalls seit einigen monaten so. Ich habe genau die selben Symptome wie du. Und das mit 23.
Du merkst im zunehmenden Alter einfach wie dein Koerper arbeitet. Dieses Gefuehl kanntest du vorher nicht. Es ist neu fuer dich. Und dementsprechend steigerst du dich da zu sehr rein.
Das Herz ist der Staerkste Muskel in deinem Koerper. herzrhytmusstoerungen sind zu beheben.
Sport, gesunde ernaehrung, viel Schlaf, kein Alkohol und vorallem KEINE zigaretten.
Wenn dir dein Koerper wichtig ist (und ich weiss dass er dir wichtig ist ), dann wirst du meinen und vorallem den Aerztlichen Rat befolgen und dir erstmal keine Gedanken darueber machen. Dein Koerper arbeitet. Ist voellig normal.

Du brauchst einen geregelten, Stressfreien Tagesablauf damit dein Herz wieder weiss wie es zu schlagen hat. Es ist etwas durcheinander. Aber das bringt dich nicht um.
Das wichtigste um damit klarzukommen ist, dass du dich AUF KEINEN FALL darin reinsteigern sollst. Das ist der groeßte fehler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2011 um 7:47
In Antwort auf anais_878512

Ultraschall machen lassen
Mir geht es ebenfalls seit einigen monaten so. Ich habe genau die selben Symptome wie du. Und das mit 23.
Du merkst im zunehmenden Alter einfach wie dein Koerper arbeitet. Dieses Gefuehl kanntest du vorher nicht. Es ist neu fuer dich. Und dementsprechend steigerst du dich da zu sehr rein.
Das Herz ist der Staerkste Muskel in deinem Koerper. herzrhytmusstoerungen sind zu beheben.
Sport, gesunde ernaehrung, viel Schlaf, kein Alkohol und vorallem KEINE zigaretten.
Wenn dir dein Koerper wichtig ist (und ich weiss dass er dir wichtig ist ), dann wirst du meinen und vorallem den Aerztlichen Rat befolgen und dir erstmal keine Gedanken darueber machen. Dein Koerper arbeitet. Ist voellig normal.

Du brauchst einen geregelten, Stressfreien Tagesablauf damit dein Herz wieder weiss wie es zu schlagen hat. Es ist etwas durcheinander. Aber das bringt dich nicht um.
Das wichtigste um damit klarzukommen ist, dass du dich AUF KEINEN FALL darin reinsteigern sollst. Das ist der groeßte fehler.

Hallo
danke für deine aufbauenden Worte bzw. Sätze gestern erst hatte ich eine extrem krasse Panikattacke, die mich weit aus mehr aus der Bahn geworfen hat wie sonst in den letzten 5 Jahren...jeden Sekunde dachte ich jetzt ist es die letzte...jetzt werde ich gleich nicht mehr Leben...obwohl ich gestern einen recht angenehmen Tag hatte...hab sogar Kekse und ne Torte gemacht..dannch war ich echt Bratfertig und ruhte mich aus....nichts tat weh geschweige denn das ich auch nichts spürte nicht einmal meinen Herzschlag....irgendwie kam es dann zur Panik...ein totales einengungsgefühl im Brustkorb...habe auf mein Atem geachtet und sogar manchmal schon vor lauter Angst vergessen zu Atmen....es war schrecklich..so von meinem Körper Konfrintiert zu werden....der einziege ausweg der mir blieb, war das ich weinte...mein Freund wollte mich ablenken und hat mir schon ein kleines Weihnachtsgeschenk vorträglich gemacht...echt süß von Ihm..aber das brachte mir nichts...ohhh das war gestern serh sehr schlimm....alles alles was ich mir wünsche ist Gesund zu sein oder Körperlich oder auch Seelich...nicht mal meinem schlimmsten Feind würde ich sowas jemals wünschen.....all denen die das haben...ich kann euch echt extrem krass verstehen.....man verliert seine lebenslust...aber Morgend wenn ich wach werde,,.,bedanke ich mich wie jeden Tag in den 5 Jahren dafür,...das ich noch am Leben bin...
wünsche euch allen Frohe Weihnachten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2011 um 9:11
In Antwort auf ghennis2007

Hallo
danke für deine aufbauenden Worte bzw. Sätze gestern erst hatte ich eine extrem krasse Panikattacke, die mich weit aus mehr aus der Bahn geworfen hat wie sonst in den letzten 5 Jahren...jeden Sekunde dachte ich jetzt ist es die letzte...jetzt werde ich gleich nicht mehr Leben...obwohl ich gestern einen recht angenehmen Tag hatte...hab sogar Kekse und ne Torte gemacht..dannch war ich echt Bratfertig und ruhte mich aus....nichts tat weh geschweige denn das ich auch nichts spürte nicht einmal meinen Herzschlag....irgendwie kam es dann zur Panik...ein totales einengungsgefühl im Brustkorb...habe auf mein Atem geachtet und sogar manchmal schon vor lauter Angst vergessen zu Atmen....es war schrecklich..so von meinem Körper Konfrintiert zu werden....der einziege ausweg der mir blieb, war das ich weinte...mein Freund wollte mich ablenken und hat mir schon ein kleines Weihnachtsgeschenk vorträglich gemacht...echt süß von Ihm..aber das brachte mir nichts...ohhh das war gestern serh sehr schlimm....alles alles was ich mir wünsche ist Gesund zu sein oder Körperlich oder auch Seelich...nicht mal meinem schlimmsten Feind würde ich sowas jemals wünschen.....all denen die das haben...ich kann euch echt extrem krass verstehen.....man verliert seine lebenslust...aber Morgend wenn ich wach werde,,.,bedanke ich mich wie jeden Tag in den 5 Jahren dafür,...das ich noch am Leben bin...
wünsche euch allen Frohe Weihnachten

Psychisch bedingt
Versuche mal einem hypochonder beizubringen er waere komplett gesund. Das ist schier unmoeglich.

Ich kann dir sagen dass mit dir theoretisch alles in ordnung ist. Organtechnisch zumindest.
Dein nervensystem ist geschaedigt. Vermutlich ist ein rueckenwirbel etwas aus der banhn geraten. Dies wirkt sich auf dein zentrales nervensystem aus. Du spuerst teilweise schmerzen wo keine sind.
Irgendwann steigerst du dich dann so sehr in die sache hinein dass du kurz vorm explodieren bist. Du denkst du stirbst, obwohl das nicht der fall sein wird. Lass deine rueckenwirbel etc. untersuchen. Die meisten wehwehchen werden davon ausgeloest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2011 um 11:53
In Antwort auf anais_878512

Psychisch bedingt
Versuche mal einem hypochonder beizubringen er waere komplett gesund. Das ist schier unmoeglich.

Ich kann dir sagen dass mit dir theoretisch alles in ordnung ist. Organtechnisch zumindest.
Dein nervensystem ist geschaedigt. Vermutlich ist ein rueckenwirbel etwas aus der banhn geraten. Dies wirkt sich auf dein zentrales nervensystem aus. Du spuerst teilweise schmerzen wo keine sind.
Irgendwann steigerst du dich dann so sehr in die sache hinein dass du kurz vorm explodieren bist. Du denkst du stirbst, obwohl das nicht der fall sein wird. Lass deine rueckenwirbel etc. untersuchen. Die meisten wehwehchen werden davon ausgeloest.

Hallo
Danke für deine schnelle Antwort....da könntest du recht haben bzw..hast du recht...ich habe von hause aus mit dem Rücken Probleme...mußte damals sogar zur Krankengymnastik.....raus gestellt hat sich damals bei Arzt das mein Brustwirbel verdreht ist....und eigentlich sollte ich einlagen tragen...die aber laut Arzt nichts bringen da sich dadurch mein Brustwirbel noch mehr verdreht.....und nach dem ich im heim war und zusammen geschlagen wurde und das am Rücken...habe ich auf der ganzen linken Seite damit Probleme.....werde mal nen Arzt noch einmal aufsuchen und das noch mal durchchecken lassen....vielen vielen dank für deine Atnworten.....lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2011 um 8:53

Magnesium hat mir geholfen
Ich bin damals auch verrückt geworden. Das unerträgliche Gefühl sein Herz den ganzen Tag ganz doll klopfen zu spüren. Ich war beim Kardiologen und bekam den Tip Magnetrans 600mg morgens und abends 1 Kapsel zu nehmen. Die bekommst Du ohne Rezept in der Apotheke. Tag für Tag wurde das Klopfen weniger. Nach 1 Woche war es verschwunden. Heute nehme ich kein Magnesium mehr, es geht auch ohne. Lies mal im Internet, was bei Magnesiummangel steht. Mir ist es da sozusagen wie Schuppen von den Augen gefallen. Ich war auch damals sehr gestresst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 14:29

Heyy !!
also ich würd es mal abklären ob das herzrasen vom herzen kommt oder ob es psychisch (durch die attacken) kommt

hab seit jahren depressionen und zwänge .. und bin auch hypochonder jedoch leider eine von denen die nicht zum arzt geht aus angst vor diagnosen/tod

keine feine sache, hab mir erst vor paar monaten helfen lassen weil ich nicht mehr konnte, und der psychologe hat auch noch eine schwere depression festgestellt..

nun nehm ich cipralex - helfen super jedoch hab ich schon extrem zugenommen und leider auch keine lust mehr auf sex deswegen werde ich wahrscheinlich auf ein andres AD umsteigen..

mein tipp mach einen termin bei einem psychotherapeuten aus das wird dir helfen !!
alleine kann man sowas nicht bewältigen ..

attacken hab ich gar keine mehr - und wenn ichs mal wieda merke dass ich nach diagnosen im internet suchen anfange oder ich langsam herzrasen kriege denk ich mir einfach - dass is nur der kopf etc dann hörts von allein wieder auf!!

auch ein "STOPP-zeichen" was man sich dann ausdenkt im kopf kann helfen

aber da gibts viele methoden um die attacken zu stoppn..

wünsch dir alles liebe u wenn du fragen hast mail mir!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Tagesklink???
Von: ghennis2007
neu
26. Februar 2013 um 11:11
Teste die neusten Trends!
experts-club