Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst Raus zugehen usw.

12. Januar um 22:33 Letzte Antwort: 15. Januar um 11:15

Hallo, ich bin Samed bin 17 Jahre alt und gehe zur einer Berufsvorbereitung, ich habe viele verschiedene Freunde und kann Gitarre Spielen aber ich habe ein Problem, ich habe Angst Raus zugehen.
Es fing mit 13 an, da an bekam ich ein komisches gefühl raus zugehen mein bauch fühlte sich komisch an und immer wenn ich ins Bett gegangen bin hatte ich angst mein Bus zu verpassen das hatte ich noch nie und dann kam wieder dieses komische Bauch gefühl
Ich habe da ein Beispiel, ein Freund von mir wollte mit mir raus einfach nur chillen aber ich habe es abgesagt und habe eine ausrede gesucht, ich habe gesagt nächste Woche und nächste Woche habe ich auch abgesagt und weiter und weiter bis er nichts mehr sagte und ich zuhause bleiben wollte, es ging lange so weiter ich ging weniger raus. Ich bin paar mal bei einen Freund geblieben aber nicht oft ja nur paar mal und als ich 14 wurde fast nie in 12 Monaten war ich nur 3 mal bei einen Freund, bin immer zuhause geblieben ging in der früh zu Schule, komme dann zurück nach Hause und mache dann das selbe spiele meine Videospiele oder schaue filme oder Serien. Aber ich habe nicht richtig eine Angst vor Menschen ich ging zur Schule habe meine Freunde gesehen und mit denen geredet gelacht aber mir ist aufgefallen das ich ein Schüchterner Mensch bin ich hatte viele Freunde aber ich ging nicht zu denen die kamen immer zu mir und ich schaute nicht mal die anderen an weil ich dachte die Bewerten mich keine ahnung wie ich das besser sagen soll. In den Sommerferien bin ich vor 13 immer draußen gewesen und habe gespielt und war halt immer draußen in meiner eigenen Welt meine Geschwister glaubten wenn ich älter werde gehe höchstwahrescheinlich immer noch raus aber es kam anders, ich bin mit 14 und 15 immer noch Zuhause gewesen und in den Sommerferien fuhren wir in die Türkei unsere Verwandten sehen und da bin ich auch nicht rausgegangen war die ganze Zeit drinnen und habe mit Meinen Handy und Laptop gespiel oder habe was angeschaut. Ich wurde 16 Jahre alt ich dachte vielleicht gehe ich wieder raus aber ne ich fing an Gitarre spielen zu lernen und weil ich eh dann andauerd zuhause bin habe ich es in 2 Monaten gelernt weil ich nichts anderens tun konnte mein Alltag war so ich war in der Früh in der Schule war um Mittag wieder zuhause danach mache ich meine Hausi und dann Spiele ich Videospiele oder über weiter Gitarre Spielen. Es fingen an Freunde mich zu Besuchen um mich Raus zu schicken damit ich mit den Raus gehe aber ich habe meinen Eltern gesagt wenn einer nach mir fragt soll er sagen ich bin nicht da und das taten Sie, ich blieb weiter zuhause. Meine ältere Schwester zog aus und ich durfte bei Ihr übernachten und ich sagte als erstes Ja aber dann Nein aber Sie sagte du kommst trotzdem und als ich in Ihren Wagen war sagte Sie habe keine angst am nächsten Morgen wollte ich zurück nachause und Sie brachte mich nachhause. Ich hatte ein anderes Gefühl aber ich wollte nicht wieder nach draußen. Immer wenn ich Raus gehe habe ich das Gefühl das mich einer Sieht und mich sofort Bewertet z.B. Schauen wir mal wie er geht?, seine klamotten?, wie sehen seine Haare aus? und wie schaut er aus?. Ich habe oft gegooglet was man machen kann aber es steht nichts davon wenn ich eine Sozialephobie hätte müsste ich auch angst vor der Schule haben aber ich bin normal hingegangen und hatte keine angst davor. Also meine frage ist Was habe Ich?

Mehr lesen

14. Januar um 7:24

Ich vermute, du hast gar keine Angst raus zu gehen, du hast einfach keine Lust auf andere Menschen. Zur Schule gehst du, weil du weißt, dass das ggf. wichtig ist. Die Menschen und dich rum sind dann einfach da, aber du musst dich nicht zwingend mit ihnen abgeben. Ansonsten hast du vermutlich einfach kein Interesse an anderen Menschen, du bist dir selbst genug. 

Das wäre meine Idee dazu. Wenn es dir damit gut geht, dann bleib so wie du bist. Hast du das Gefühl, dass es dich einschränkt, sprich mit jemandem darüber, such dir ggf. therapeutische Hilfe 

Gefällt mir

14. Januar um 11:38
In Antwort auf

Hallo, ich bin Samed bin 17 Jahre alt und gehe zur einer Berufsvorbereitung, ich habe viele verschiedene Freunde und kann Gitarre Spielen aber ich habe ein Problem, ich habe Angst Raus zugehen.
Es fing mit 13 an, da an bekam ich ein komisches gefühl raus zugehen mein bauch fühlte sich komisch an und immer wenn ich ins Bett gegangen bin hatte ich angst mein Bus zu verpassen das hatte ich noch nie und dann kam wieder dieses komische Bauch gefühl
Ich habe da ein Beispiel, ein Freund von mir wollte mit mir raus einfach nur chillen aber ich habe es abgesagt und habe eine ausrede gesucht, ich habe gesagt nächste Woche und nächste Woche habe ich auch abgesagt und weiter und weiter bis er nichts mehr sagte und ich zuhause bleiben wollte, es ging lange so weiter ich ging weniger raus. Ich bin paar mal bei einen Freund geblieben aber nicht oft ja nur paar mal und als ich 14 wurde fast nie in 12 Monaten war ich nur 3 mal bei einen Freund, bin immer zuhause geblieben ging in der früh zu Schule, komme dann zurück nach Hause und mache dann das selbe spiele meine Videospiele oder schaue filme oder Serien. Aber ich habe nicht richtig eine Angst vor Menschen ich ging zur Schule habe meine Freunde gesehen und mit denen geredet gelacht aber mir ist aufgefallen das ich ein Schüchterner Mensch bin ich hatte viele Freunde aber ich ging nicht zu denen die kamen immer zu mir und ich schaute nicht mal die anderen an weil ich dachte die Bewerten mich keine ahnung wie ich das besser sagen soll. In den Sommerferien bin ich vor 13 immer draußen gewesen und habe gespielt und war halt immer draußen in meiner eigenen Welt meine Geschwister glaubten wenn ich älter werde gehe höchstwahrescheinlich immer noch raus aber es kam anders, ich bin mit 14 und 15 immer noch Zuhause gewesen und in den Sommerferien fuhren wir in die Türkei unsere Verwandten sehen und da bin ich auch nicht rausgegangen war die ganze Zeit drinnen und habe mit Meinen Handy und Laptop gespiel oder habe was angeschaut. Ich wurde 16 Jahre alt ich dachte vielleicht gehe ich wieder raus aber ne ich fing an Gitarre spielen zu lernen und weil ich eh dann andauerd zuhause bin habe ich es in 2 Monaten gelernt weil ich nichts anderens tun konnte mein Alltag war so ich war in der Früh in der Schule war um Mittag wieder zuhause danach mache ich meine Hausi und dann Spiele ich Videospiele oder über weiter Gitarre Spielen. Es fingen an Freunde mich zu Besuchen um mich Raus zu schicken damit ich mit den Raus gehe aber ich habe meinen Eltern gesagt wenn einer nach mir fragt soll er sagen ich bin nicht da und das taten Sie, ich blieb weiter zuhause. Meine ältere Schwester zog aus und ich durfte bei Ihr übernachten und ich sagte als erstes Ja aber dann Nein aber Sie sagte du kommst trotzdem und als ich in Ihren Wagen war sagte Sie habe keine angst am nächsten Morgen wollte ich zurück nachause und Sie brachte mich nachhause. Ich hatte ein anderes Gefühl aber ich wollte nicht wieder nach draußen. Immer wenn ich Raus gehe habe ich das Gefühl das mich einer Sieht und mich sofort Bewertet z.B. Schauen wir mal wie er geht?, seine klamotten?, wie sehen seine Haare aus? und wie schaut er aus?. Ich habe oft gegooglet was man machen kann aber es steht nichts davon wenn ich eine Sozialephobie hätte müsste ich auch angst vor der Schule haben aber ich bin normal hingegangen und hatte keine angst davor. Also meine frage ist Was habe Ich?

Natürlich hast du eine soziale Phobie. Bitte lass das abklären.  Warum haben dich deine Eltern bisher nicht unterstützt? Wenn du Angst hast, durch den Kopf kaputt machst, was andere über dich denken etc, ist das psychisch bedingt. 

Gefällt mir

14. Januar um 11:38
In Antwort auf

Hallo, ich bin Samed bin 17 Jahre alt und gehe zur einer Berufsvorbereitung, ich habe viele verschiedene Freunde und kann Gitarre Spielen aber ich habe ein Problem, ich habe Angst Raus zugehen.
Es fing mit 13 an, da an bekam ich ein komisches gefühl raus zugehen mein bauch fühlte sich komisch an und immer wenn ich ins Bett gegangen bin hatte ich angst mein Bus zu verpassen das hatte ich noch nie und dann kam wieder dieses komische Bauch gefühl
Ich habe da ein Beispiel, ein Freund von mir wollte mit mir raus einfach nur chillen aber ich habe es abgesagt und habe eine ausrede gesucht, ich habe gesagt nächste Woche und nächste Woche habe ich auch abgesagt und weiter und weiter bis er nichts mehr sagte und ich zuhause bleiben wollte, es ging lange so weiter ich ging weniger raus. Ich bin paar mal bei einen Freund geblieben aber nicht oft ja nur paar mal und als ich 14 wurde fast nie in 12 Monaten war ich nur 3 mal bei einen Freund, bin immer zuhause geblieben ging in der früh zu Schule, komme dann zurück nach Hause und mache dann das selbe spiele meine Videospiele oder schaue filme oder Serien. Aber ich habe nicht richtig eine Angst vor Menschen ich ging zur Schule habe meine Freunde gesehen und mit denen geredet gelacht aber mir ist aufgefallen das ich ein Schüchterner Mensch bin ich hatte viele Freunde aber ich ging nicht zu denen die kamen immer zu mir und ich schaute nicht mal die anderen an weil ich dachte die Bewerten mich keine ahnung wie ich das besser sagen soll. In den Sommerferien bin ich vor 13 immer draußen gewesen und habe gespielt und war halt immer draußen in meiner eigenen Welt meine Geschwister glaubten wenn ich älter werde gehe höchstwahrescheinlich immer noch raus aber es kam anders, ich bin mit 14 und 15 immer noch Zuhause gewesen und in den Sommerferien fuhren wir in die Türkei unsere Verwandten sehen und da bin ich auch nicht rausgegangen war die ganze Zeit drinnen und habe mit Meinen Handy und Laptop gespiel oder habe was angeschaut. Ich wurde 16 Jahre alt ich dachte vielleicht gehe ich wieder raus aber ne ich fing an Gitarre spielen zu lernen und weil ich eh dann andauerd zuhause bin habe ich es in 2 Monaten gelernt weil ich nichts anderens tun konnte mein Alltag war so ich war in der Früh in der Schule war um Mittag wieder zuhause danach mache ich meine Hausi und dann Spiele ich Videospiele oder über weiter Gitarre Spielen. Es fingen an Freunde mich zu Besuchen um mich Raus zu schicken damit ich mit den Raus gehe aber ich habe meinen Eltern gesagt wenn einer nach mir fragt soll er sagen ich bin nicht da und das taten Sie, ich blieb weiter zuhause. Meine ältere Schwester zog aus und ich durfte bei Ihr übernachten und ich sagte als erstes Ja aber dann Nein aber Sie sagte du kommst trotzdem und als ich in Ihren Wagen war sagte Sie habe keine angst am nächsten Morgen wollte ich zurück nachause und Sie brachte mich nachhause. Ich hatte ein anderes Gefühl aber ich wollte nicht wieder nach draußen. Immer wenn ich Raus gehe habe ich das Gefühl das mich einer Sieht und mich sofort Bewertet z.B. Schauen wir mal wie er geht?, seine klamotten?, wie sehen seine Haare aus? und wie schaut er aus?. Ich habe oft gegooglet was man machen kann aber es steht nichts davon wenn ich eine Sozialephobie hätte müsste ich auch angst vor der Schule haben aber ich bin normal hingegangen und hatte keine angst davor. Also meine frage ist Was habe Ich?

Natürlich hast du eine soziale Phobie. Bitte lass das abklären.  Warum haben dich deine Eltern bisher nicht unterstützt? Wenn du Angst hast, durch den Kopf kaputt machst, was andere über dich denken etc, ist das psychisch bedingt. 

Gefällt mir

15. Januar um 11:15
In Antwort auf

Hallo, ich bin Samed bin 17 Jahre alt und gehe zur einer Berufsvorbereitung, ich habe viele verschiedene Freunde und kann Gitarre Spielen aber ich habe ein Problem, ich habe Angst Raus zugehen.
Es fing mit 13 an, da an bekam ich ein komisches gefühl raus zugehen mein bauch fühlte sich komisch an und immer wenn ich ins Bett gegangen bin hatte ich angst mein Bus zu verpassen das hatte ich noch nie und dann kam wieder dieses komische Bauch gefühl
Ich habe da ein Beispiel, ein Freund von mir wollte mit mir raus einfach nur chillen aber ich habe es abgesagt und habe eine ausrede gesucht, ich habe gesagt nächste Woche und nächste Woche habe ich auch abgesagt und weiter und weiter bis er nichts mehr sagte und ich zuhause bleiben wollte, es ging lange so weiter ich ging weniger raus. Ich bin paar mal bei einen Freund geblieben aber nicht oft ja nur paar mal und als ich 14 wurde fast nie in 12 Monaten war ich nur 3 mal bei einen Freund, bin immer zuhause geblieben ging in der früh zu Schule, komme dann zurück nach Hause und mache dann das selbe spiele meine Videospiele oder schaue filme oder Serien. Aber ich habe nicht richtig eine Angst vor Menschen ich ging zur Schule habe meine Freunde gesehen und mit denen geredet gelacht aber mir ist aufgefallen das ich ein Schüchterner Mensch bin ich hatte viele Freunde aber ich ging nicht zu denen die kamen immer zu mir und ich schaute nicht mal die anderen an weil ich dachte die Bewerten mich keine ahnung wie ich das besser sagen soll. In den Sommerferien bin ich vor 13 immer draußen gewesen und habe gespielt und war halt immer draußen in meiner eigenen Welt meine Geschwister glaubten wenn ich älter werde gehe höchstwahrescheinlich immer noch raus aber es kam anders, ich bin mit 14 und 15 immer noch Zuhause gewesen und in den Sommerferien fuhren wir in die Türkei unsere Verwandten sehen und da bin ich auch nicht rausgegangen war die ganze Zeit drinnen und habe mit Meinen Handy und Laptop gespiel oder habe was angeschaut. Ich wurde 16 Jahre alt ich dachte vielleicht gehe ich wieder raus aber ne ich fing an Gitarre spielen zu lernen und weil ich eh dann andauerd zuhause bin habe ich es in 2 Monaten gelernt weil ich nichts anderens tun konnte mein Alltag war so ich war in der Früh in der Schule war um Mittag wieder zuhause danach mache ich meine Hausi und dann Spiele ich Videospiele oder über weiter Gitarre Spielen. Es fingen an Freunde mich zu Besuchen um mich Raus zu schicken damit ich mit den Raus gehe aber ich habe meinen Eltern gesagt wenn einer nach mir fragt soll er sagen ich bin nicht da und das taten Sie, ich blieb weiter zuhause. Meine ältere Schwester zog aus und ich durfte bei Ihr übernachten und ich sagte als erstes Ja aber dann Nein aber Sie sagte du kommst trotzdem und als ich in Ihren Wagen war sagte Sie habe keine angst am nächsten Morgen wollte ich zurück nachause und Sie brachte mich nachhause. Ich hatte ein anderes Gefühl aber ich wollte nicht wieder nach draußen. Immer wenn ich Raus gehe habe ich das Gefühl das mich einer Sieht und mich sofort Bewertet z.B. Schauen wir mal wie er geht?, seine klamotten?, wie sehen seine Haare aus? und wie schaut er aus?. Ich habe oft gegooglet was man machen kann aber es steht nichts davon wenn ich eine Sozialephobie hätte müsste ich auch angst vor der Schule haben aber ich bin normal hingegangen und hatte keine angst davor. Also meine frage ist Was habe Ich?

Hallo,

alles Geäußerte kann nur eine Vermutung sein. Eine Psychotherapie könnte dir auf Dauer helfen und natürlich wird dort Diagnostik betrieben. Von der Diagnose hängt die Art der Therapie ab, daher ist es wichtig, sie so genau wie möglich zu erfassen. 

Es scheint so, als wäre deine Angst raus zu gehen klar umgrenzt. Auch deine Angst vor Bewertung durch andere Menschen und deine Vermeidung sozialer Situationenen spricht zunächst für eine soziale Phobie. Wie bereits oben erwähnt reichen diese Erkenntnisse nicht aus, d.h. sie sollten dir jetzt hier nicht ausreichen.

Du befindest dich in einem Alter, indem die Kinder- und Jugendpsychologie für dich zuständig wäre, wobei du eigentlich schon wie ein Erwachsener behandelt werden müsstest/solltest. Das macht den Start einer Therapie etwas schwieriger, sollte dich aber nicht abhalten einen Termin zu vereinbaren. Deine Aufgabe wird dann sein dort hinzugehen! 

Befürchtungen und katastrophisierende Gedanen versetzen Körper und Psyche in einen Alarmzustand. In einer kognitiven Verhaltenstherapie lernst du deine Befürchtungen ganz genau zu ergründen, sie auszuhalten und mit neuen, positiven Gedanken zu besetzen. Das Erlernen einer Entspannungsmethode könnte dir während der Therapie helfen. 

LG Sis

Gefällt mir