Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / angst oder Bauchgefühl

angst oder Bauchgefühl

1. September 2017 um 23:42

Hallo Zusammen 

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verkäuferin möchte jedoch schon länger im Backoffice arbeiten da die Arbeitszeiten besser sind. In meinem Unternehmen stehen Interne Wechselmöglichkeiten sehr schlecht und aus diesem Grund suche ich seit längerem eine neue Stelle.

Nun habe ich eine gefunden. Sie wäre im Kundendienst, den ganzen Tag telefone entgegennehmen und Repparatur Termine und Lösungen mit Kunden vereinbaren. Was sehr spannend klingt.

Bei der Bewerbung hatte ich ein sehr positives Gefühl, beim Gespräch wurde ich von der Aussage ganzer Tag Telefon etwas verunsichert und ging ein Tag für ein Paar Stunden probearbeiten. Beim Probearbeiten war mein Gefühl ruhig das Unternehmen und alles ist klasse doch ich spürte nicht diese Euphorie wow traumjob ich muss ihn unbedingt haben. Ich erhielt eine Zusage.

Doch bei der Zusage war mein Gefühl wieder ganz ruhig weder glücklich noch bedrückt. Weshalb ich in ein Konflikt kam und hin und her gerissen war. Endlich kann ich aus dem Verkauf raus was ich möchte da es auch Gesundheitlich nicht mehr passt. Kündigen wollte ich so oder so auch ohne Job noch vor der Weihnachtszeit und Inventuren. iIch hatte leider nur 1 Tag Zeit zum überlegen da es schon ende Monat war. 

Ich habe zugesagt. Nun sobald ich zugesagt habe geht es mir nicht gut. Innerlich wehrt sich richtig ein Gefühl gegen mich. Mir ist schlecht ich habe einen druck in der Brust und Magenkrämpfe, der Appetit ist mir auch vergangen. Ich war so verwirrt dass ich natürlich mer auf andere gehört habe und den Rat zu kündigen und die Stelle anzunehmen angehört habe. Rein vom Verstand her ist es die beste Entscheidung. Aber in mir drin fühlt es sich gar nicht richtig an. Das ganze wirkt sich sehr pychosomatisch aus. Ist es das sogenannte Bauchgefühl oder ist es einfach die Angst vor etwas neuem da es jetzt definitiv ist? was denkt Ihr?  Hatte das schon mal jemand? Könnt Ihr euere Inuition von der Angst unterscheiden?

Bitte verurteilt mich nicht mit sprüchen wie warum nimmst du etwas an wen dur dir nicht sicher bist oder niemals kündigen wen man sich nicht sicher ist Leider weis ich das heute auch und helfen kann es mir leider auch nicht mehr ausser für das nächste mal. 

Vielen Dank falls sich jemand die Zeit nimmt es zu lesen. Es tat nur schonmal gut sich alles von der Seele zu schreiben

LG lori

 

Mehr lesen