Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst nach Horrofilm

Letzte Nachricht: 27. November 2010 um 19:19
M
madge_12044018
22.11.10 um 15:32

Ich habe folgenes Problem.

Ich habe schreckliche Angst vor Horrorfilme.Ich schaue sie mir zwar nie an,aber vor etwa 4 Jahren habe ich mir einen gewissen Film angeschaut"der exorzismus" nach diesem Film war ich sehr fertig das ging ca 4 bis 5 wochen so ich habe geweint,meine gedanken haben sich nur noch um diesen film gedreht bis es so langsam aufgehört hat.Seit diesem Film hab ich ein Trauma.Nur wenn ich annähernd was davon höre falle ich wieder in dieses loch,ich weiß nicht wieso das so ist.dann denke ich wieder 2 bis 3 tage daran dann ist es wieder weg.

Am Samstag lief dieser Film wieder im TV,meine Freundin hat nur ca 40 sec. ausversehen drauf geschaltet,und nun ist sie wieder da,diese Angst.Es nervt mich sehr,da ich in 1 Woche meine Exams Prüfung mache und dann das !Ich weiß nicht wieso ich so eine Angst habe,ich habe Angst das mir sowas passiert.Was sich ziemlich gestört anhört.

Hoffentlich habt ihr einen Rat für mich.

Mehr lesen

A
alaois_12145869
24.11.10 um 23:21

Kopfsache
Hi,

mir wurde das früher immer so erlärt:
Das ist ein Film, der wurde von Menschen in einem Studio gedreht und wenn einer stirbt, dann rennt er zur Kasse und holt sich sein Geld ab. Alles nur Illusion und coole Filmtricks. Wir alle wissen, dass es Geister, Werwölfe und Vampire nicht gibt. Menschen haben sich diese Geschichten einfallen lassen, um ihrem Alltag zu entgehen. Ich habe zumindest noch nichts dergleichen gesehen. Ebenso wie Ufos. Mach dir keinen Kopf über Sachen, die nicht existieren. Habe als Kind mal einen Film gesehen, wovon ich wochenlang geträumt habe. Heute, mit 40 Jahren, finde ich es schade, dass es den nicht mehr gibt, würde ihn gerne mal wieder sehen.

LG
Freggy

Gefällt mir

I
ismene_12501094
24.11.10 um 23:29

Ich versteh
dich total.... bevor ich meine angstzustände bekommen habe und normal( ) war habe ich mir ungelogen bestimmt 2-3 horrorfilme in der woche reingezogen, das war nichts für mich konnt ich locker wegstecken.... doch seit ich meine ängste habe, hab ich schon angst wenn ich allein das wort horror höre.... ich hab angst vor den schlimmen sachen was in diesen filmen passiert, egal ob jemand getötet wird oder so wie du sagst so teufelsaustreibungen und so scheiss.... ich hab seit jahren keinen horrorfilm mehr angeschaut, und werde mir auch so schnell keinen mehr anschauen.... mein tipp für dich, ich WEISS es ist schwer.... mach in dem moment deine augen zu und sprich zu dir, sag dir das das nur ein film ist und DIR wird nichts passieren, und konzentriere dich ganz fest darauf!!! so habe ich mir selber gut helfen können....

Gefällt mir

I
ismene_12501094
24.11.10 um 23:40
In Antwort auf alaois_12145869

Kopfsache
Hi,

mir wurde das früher immer so erlärt:
Das ist ein Film, der wurde von Menschen in einem Studio gedreht und wenn einer stirbt, dann rennt er zur Kasse und holt sich sein Geld ab. Alles nur Illusion und coole Filmtricks. Wir alle wissen, dass es Geister, Werwölfe und Vampire nicht gibt. Menschen haben sich diese Geschichten einfallen lassen, um ihrem Alltag zu entgehen. Ich habe zumindest noch nichts dergleichen gesehen. Ebenso wie Ufos. Mach dir keinen Kopf über Sachen, die nicht existieren. Habe als Kind mal einen Film gesehen, wovon ich wochenlang geträumt habe. Heute, mit 40 Jahren, finde ich es schade, dass es den nicht mehr gibt, würde ihn gerne mal wieder sehen.

LG
Freggy

@freggy2
das ist keine kopfsache, das nennt man angststörung.... nur so nebenbei, sowas lässt sich nicht einfach abschalten.... schön wäre es natürlich wenn es so einfach wäre...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
madge_12044018
27.11.10 um 13:27
In Antwort auf ismene_12501094

@freggy2
das ist keine kopfsache, das nennt man angststörung.... nur so nebenbei, sowas lässt sich nicht einfach abschalten.... schön wäre es natürlich wenn es so einfach wäre...

Film
Hey,danke für eure antworten.
Ob es Kopfsache oder Angststörung ist weißt ich bei mir leider nicht.

Gefällt mir

A
alaois_12145869
27.11.10 um 19:19
In Antwort auf ismene_12501094

@freggy2
das ist keine kopfsache, das nennt man angststörung.... nur so nebenbei, sowas lässt sich nicht einfach abschalten.... schön wäre es natürlich wenn es so einfach wäre...

Kopfsache
Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder verträgt mehr oder weniger. Eine gesunde Angst ist immer in Ordnung und wenn ich mir vorstelle, dass ich einem Zombie gegenüberstehen würde, würde mir die gesunde Angst erzählen, dass ich schleunigst abhauen müsste. Aber man muss als gesunder Mensch auch zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können. Mit einer Angststörung würde ich das nicht vergleichen. Gruselgeschichten wurden von der Menschheit erfunden und erzählt, um mal eine schöne Abwechslung zu haben. Sinn dieser Geschichten war es ja auch immer, dass man sich halt fürchtet. Doch danach sollte man wissen, dass man zurück in der Realität ist, wo es keine Killerhaie sondern höchstens Kredithaie gibt...

Gefällt mir

Anzeige