Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst im Zug

Letzte Nachricht: 9. Mai 2006 um 18:37
E
elise_12102371
08.05.06 um 16:35

Ich brauch echt mal Hilfe. Am Wochenende war ich bei Freunden zu besuch! Als ich mit dem Zug nach Hause gefahren bin und während der Zugfahrt auf Toilette wollte, bemerkte ich, dass mich auf dem Rückweg zu meinem Platz ein Türke ( das aussehen war sehr angst erregend) verfolgte. Auf einmal setzte er sich neben mich. Da dachte ich mir noch nichts, jedoch als er dann immer näher und näher kam, mich regelrecht auf meinem Platz ein ängte, bemerkte ich, dass er mir als in den Ausschnitt schaute und irgendwas anfing auf türkisch zu laber! Als mir das dann zu viel wurde und meinen Platz verlassen wollte, ließ er mich nicht raus und hielt mich fest. Ich suchte nach Hilfe, jedoch half mir keiner.
Nun sitz ich hier und habe dieses Forum über Google gefunden, in der Hoffnung, dass mir von euch vielleicht jemand helfen, einen tipp etc. geben kann. Denn ich habe - trotz das ich mich meinen Eltern darüber gesprochen habe- riesen Angst und ich kann nicht mnehr alleine bleiben, sowie richtig Nachts schlafen. Bitte helft mir!

IG Dancegirl

Mehr lesen

M
marte_12102121
08.05.06 um 16:53

Oh ha
das hört sich nicht gut an. Und wie bist Du nun davon gekommen? Ich fahre auch jetzt wieder öfter Zug (längere Strecken). Aber sowas ist mir noch nicht passiert. Ich wurde auch schon mal mehr oder weniger in einer gewissen Art belästigt. Aber wenn mir sowas passiert oder man hat da doch schon ein mulmiges Bauchgefühl, wenn man merkt, man wird schon so komisch angegafft usw., dann werd ich voll aggro, und denke mir, soll mich nur mal jem anfassen oder so, den werd ich treten und schlagen *lol*! Und wenn "Hilfe" rufen nix bringt (traurig genug heutzutage) einfach "Feuer" rufen. Da drehen sich die Leute noch um. Ok, das war jetzt keine Hilfe für Dich vielleicht, aber an Deiner Stelle würd ich mit Leuten drüber sprechen. Wenn es so schlimm ist bei Dir, in ne Selbsthilfegruppe evt. Das hört sich so an, als ob Dich das schon sehr mitgenomen hat, was ja verständlich ist.
Ein kleiner Tipp am Rande: Falls Du nochmal Zug fährst, setz Dich da hin, wo mehrere Leute sitzen, Frauen, Familien etc.

Gruß, Sera

Gefällt mir

A
an0N_1273613499z
08.05.06 um 16:54

Wie typisch..
..keiner hat was gesehen!!..-hoffe, außer dem schreck ist dir nix passiert???..-ich denke, an deiner Angst wirst du (leider) noch etwas zu knabbern haben!!..der Schreck sitzt tief..-ggf. hole dir professionelle Hilfe..z.B. bei einem Therapeuten!..-aber wie groß ist die wahrscheinlichkeit, daß du genau den Typen wieder triffst?? -vermutlich sehr gering?!?..-nur in Zukunft: vermeide es, zu solchen Zeiten alleine im Zug zu fahren..-wenns doch sein muß: setzt dich nach vorne zum Fahrer..zu ner größeren Gruppe..-und wenn wieder sowas ist: mach den RABATZ DEINES LEBENS!!.._SCHREI UM HILFE; BRÜLL DIE BAHN ZUSAMMEN..UND HAU DEM SCHEISSKERL SONSTWAS UM DIE OHREN, TRITT IHM IN DIE KL--TEN.., ZIEH DIE NOTBREMSE UND SIEH ZU DAS DU DA WEG KOMMST!!!!...-weil, wenn dir keiner hilft, dann verkauf dich so teuer wie möglich..-dein junges Leben ist zu kostbar!!-verstanden??..-machs gut und pass auf dich auf!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kassia_12709712
09.05.06 um 18:37

Selbstverteidigung!
Guck dich mal bei Dir in der Gegend nach einem Wingtsung-Kurs um.Lehrt effektive Selbstverteidigung mit kleinen Mitteln,und ganz nebenbei wird das Selbstbewußtsein gestärkt-und dass finde ich ganz wichtig,denn oft haben solche Typen regelrecht "Angst" vor selbstbewußten Frauen und machen sich an unsicher wirkende ran.Wenn Du keine WT-Schulen findest,kannst Du Dich ja melden,meine Kids haben Adressen von Lehrern in ganz Deutschland. (mein sohn war früher schüchtern und ängstlich,wurde in der schule gemobbt.nach einem halben jahr WT hat er plötzlich mit mobbing keine probleme mehr gehabt,da fiel mir dann auf,dass sein auftreten ganz anders ist,viel sicherer!)
Wünsch Dir Erfolg
LG eiswasser

Gefällt mir

Anzeige