Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Angst!!!

Angst!!!

24. November 2005 um 10:53 Letzte Antwort: 26. November 2005 um 7:41

Hallo, ich hab mich gerade erst angemeldet. Ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll! Seit Mai dieses Jahres plagen mich auch ziemlich grosse Ängste. Ich hab gedacht mich kann so etwas gar nicht treffen, aber jetzt ist es da und es will nicht wieder gehen.
Es fing alles in meiner zweiten Schwangerschaft im sechsten Monat an. Da stand ich im Supermarkt an der Kasse und plötzlich wurde mir ganz heiß, mir wurde schwindelig und hatte wahnsinniges Herzklopfen. Das war dann aber auch gleich wieder weg. Ich dachte der Kreislauf, kann ja vorkommen. Dann hab ich es zwei Wochen später wieder bekommen und es wurde immer häufiger. Ich zum Frauenarzt gelaufen, der hat mir nur Kreislauftropfen verschrieben die nicht geholfen haben. Ich war dann auch noch im Krankenhaus, das hat leider auch nichts gebracht. Ok, dann hab ich erst meine Schwangerschaft hinter mich gebracht, weil ich fest daran glaubte das dann alles wieder gut wird. Von wegen! Ständig hatte ich diese Angst umzukippen. Dann bekam ich Schweißausbrüche und Herzrasen und meine Beine wurden ganz schwer. Übel war mir auch ständig. Dann bin ich von Arzt zu Arzt gelaufen und nichts hat was gebracht. Ich war schon am verzweifeln, ich hab mich so allein gelassen gefühlt. Momentan ist es so das ich ohne meinen Mann das Haus überhaupt nicht mehr verlasse, Auto fahren tu ich schon monatelang nicht mehr und meine Freundin lässt sich auch kaum noch blicken, weil ich ja nichts unternehmen kann. Sie versteht das einfach nicht. Ich glaube das man das nur versteht wenn man es selber hat. Es tut auf jeden Fall gut sich hier mal alles von der Seele zu schreiben. Heute muss ich noch zu einem Erstgespräch für eine Verhaltenstherapie. Momentan bin ich schon froh, dass ich meine beiden Kinder versorgen kann. Ich hatte auch schon lange keinen Schwindel mehr, aber die Angst bleibt trotzdem. Ich nehme zur Zeit noch die Insidon Tabletten ein. Ihr könnt mir auch auf meine E-mail Adresse schreiben: stine_sven@onlinehome.de
Wie geht ihr mit diesen Ängsten um, was machr ihr dagegen?
Liebe Grüsse von Stine

Mehr lesen

24. November 2005 um 19:55

Das hoert sich nach Epilepsie an!
Frage mal deinen Arzt ganz gezielt danach, vielleicht hat er eine Fehldiagnose gestellt!

Jemand in meinem Umfeld hatte ganau dasselbe und da war es eben Epilepsie!


FRAG NOCHMAL BEI DEINEM ARZT NACH!

Gefällt mir
24. November 2005 um 20:06

Hy
es mag seltsam klingen aber ich dachte zuerst du währst eine freundin von mir der ist genau das selbe geschehen und sie erzählt genau das selbe aber egal ,ich litt drei jahre daran .was kan ich dir sagen um dir zu helfen ....du weist sicherlich tief in deinem bewusstsein das dies angst irrational ist ich denke das das ein guter ansatz ist darauf auzubauen das dir diese angstsymptome so schrecklich sie auch sein mögen dir keinen wirklichen schaden anrichten werden ause das halt vielleicht dein kreislauf versagt wie du sagtes aber bis her bist du immer wieder aufgestanden und das wird auch weiterhinso sein nicht weil ich optimist bin sondern weil das eine belegte tatsache ist. diese angstgefühle sind sehr eindrucksvoll und machen nochmehr angst (das is der bescheuerte teufelslkreis) diese symptome sind nicht real sie sind elernt und können wieder verlernt werden es ist wenn man es sowill eine art gewohnheit ich benutze immer gern das beispiel und zwar unterhielt ich mich mit dieser freundin die auch unter panik leidet und sie konnte den ganzen tag an nichts anderes mehr denken was es noch verschlimmerte da hab ich mich entschlossen sie bewusst abzulenken ich redete mit ihr über gott und die welt und nach so ner guten stunde plötzlich kam ich direkt auf sie zu und sagte du fühlst dich im moment ganz normal und hast keine beschwerden und sie antwortete :ja so ist es doch seltsamer weise kaum hatte ich sie darauf aufmerksam gemacht ging es wieder los das hatte ihr aber gezeigt das nicht iohr zustand oder die sitution die angst ausgelösst hat sondern ihre eigenen gedanken wenn man sich fest dazu enschliest die wahrheit zu akzeptieren das es NUR angst ist und sonst nichts und das man durch lernen wie man sich und seinen körper beruhigt zb durch atem übungen oder meditation wieder in den normalen zustand zurückkehren kann den es ist wie alles im leben eine einstellung sache ...ich wollte damit eigentlich nict anfangen aber ich tue es trotzdem ich machte nach drei jahren dutzenden büchern und selbsthilfeseminaren (das in meinem alter) die entdeckung der linden methode und der der geht es auch darum oder eigentlich geht es nur um drei dinge...
1. wissen das einem die angst nichts tun wird ..
2.atmung ,richtige atmung vermeidung von hyperventilation ..
3. ablenkung,ablenkung ,ablenkung ist vielleicht das wichtigste du wirst wenn du genau nachdenkst vielleicht selbst erkennen das das wirklich funktioniert
ich wünsche dir noch viel erfolg und du kannst es schaffen wie tausende vor dir (falls du mehr über die linden methode erfahren möchtest www.angst-panikattacken.com fals nicht auch nict schlimm denn heilen kannst nur du dich allein)

Gefällt mir
24. November 2005 um 20:34
In Antwort auf nour_12868055

Das hoert sich nach Epilepsie an!
Frage mal deinen Arzt ganz gezielt danach, vielleicht hat er eine Fehldiagnose gestellt!

Jemand in meinem Umfeld hatte ganau dasselbe und da war es eben Epilepsie!


FRAG NOCHMAL BEI DEINEM ARZT NACH!

Hi
ist doch nicht normal oder? lass dich durchchecken, warum solltest du solche Angstgefühle haben, wenn du gesund bist, versteh ich nicht? vielleicht steckt wirklich epilepsie dahinter...

Gefällt mir
24. November 2005 um 20:38
In Antwort auf karam_12758251

Hi
ist doch nicht normal oder? lass dich durchchecken, warum solltest du solche Angstgefühle haben, wenn du gesund bist, versteh ich nicht? vielleicht steckt wirklich epilepsie dahinter...

Bin
nur froh das ich nicht in diesem forum wahr als ich es noch mit der angst zu tun hatte seit mir nicht böse aber ihr macht mit solchen beschwörungen den menschen noch mehr angst

Gefällt mir
25. November 2005 um 0:27

Hallo Stine!
Erstmal bin ich mir sehr sicher, dass es KEINE Epilepsie ist!!

Die Symptome kommen mir absolut bekannt vor und bei mir fing es auch im Supermarkt an...
Lange wußte ich überhaut nicht was mit mir los ist, warum ich plötzlich Angst davor bekam mit der Bahn zu fahren oder in der Schlange im Supermarkt zu stehen. Es war schrecklich! Schwindel, Herzklopfen und nur noch RAUS zu wollen. Also habe ich mehr und mehr diese Orte gemieden und bin z.B. nur noch einkaufen gegangen, wenn ich wußte dass nicht viel los sein würde. Und anstatt Bahn zu fahren habe ich lieber bei Wind und Wetter das Fahrrad genommen. Alle meine Freunde haben sich sooo sehr bemüht, aber keiner konnte mich verstehe und ich dachte, ich sei ganz allein mit diesem Problem... Bis ich durch Zufall an eine Psychologin geraten bin, die mir ganz klar erklären konnte was mein Problem ist und daraufhin habe ich eine Therapie begonnen. Diese hat mir SEHR geholfen und ich lebe heute genau wie früher Ohne Angst!
Man muss verstehen wie es sich mit der Angst verhält und man muss seinen Weg finden damit umzugehen. Das ist teilweise nicht leicht, aber effektiv!!!
Geh zu einem guten Psychologen und laß Dir helfen!
Wir haben instinktiv das Bedürfnis vor Situationen die uns Angst machen (auch unbegründet) zu fliehen und genau das ist das komplett falsche. Du musst die Angst quasi kennenlernen und lernen mit ihr umzugehen. Das ist der einzige Weg. Denn wenn Du vor ihr wegläufts wird sie immer größer und größer.
Lies vielleicht mal diesen Text dazu, der stand vor ein paar Jahren mal in DER ZEIT:
http://www.zeit.de/archiv/2001/47/200147_m-angst.x-ml
auch wenn Du Dich mit den dort beschriebenen Situationen nicht identifiziern kannst, der Text ist sehr gut und übertragbar.

Alles Liebe
*O*

Gefällt mir
25. November 2005 um 0:32
In Antwort auf belgin_12345366

Hallo Stine!
Erstmal bin ich mir sehr sicher, dass es KEINE Epilepsie ist!!

Die Symptome kommen mir absolut bekannt vor und bei mir fing es auch im Supermarkt an...
Lange wußte ich überhaut nicht was mit mir los ist, warum ich plötzlich Angst davor bekam mit der Bahn zu fahren oder in der Schlange im Supermarkt zu stehen. Es war schrecklich! Schwindel, Herzklopfen und nur noch RAUS zu wollen. Also habe ich mehr und mehr diese Orte gemieden und bin z.B. nur noch einkaufen gegangen, wenn ich wußte dass nicht viel los sein würde. Und anstatt Bahn zu fahren habe ich lieber bei Wind und Wetter das Fahrrad genommen. Alle meine Freunde haben sich sooo sehr bemüht, aber keiner konnte mich verstehe und ich dachte, ich sei ganz allein mit diesem Problem... Bis ich durch Zufall an eine Psychologin geraten bin, die mir ganz klar erklären konnte was mein Problem ist und daraufhin habe ich eine Therapie begonnen. Diese hat mir SEHR geholfen und ich lebe heute genau wie früher Ohne Angst!
Man muss verstehen wie es sich mit der Angst verhält und man muss seinen Weg finden damit umzugehen. Das ist teilweise nicht leicht, aber effektiv!!!
Geh zu einem guten Psychologen und laß Dir helfen!
Wir haben instinktiv das Bedürfnis vor Situationen die uns Angst machen (auch unbegründet) zu fliehen und genau das ist das komplett falsche. Du musst die Angst quasi kennenlernen und lernen mit ihr umzugehen. Das ist der einzige Weg. Denn wenn Du vor ihr wegläufts wird sie immer größer und größer.
Lies vielleicht mal diesen Text dazu, der stand vor ein paar Jahren mal in DER ZEIT:
http://www.zeit.de/archiv/2001/47/200147_m-angst.x-ml
auch wenn Du Dich mit den dort beschriebenen Situationen nicht identifiziern kannst, der Text ist sehr gut und übertragbar.

Alles Liebe
*O*

Sorry!! Nachtrag!!
ein kleiner Fehler in der URL. Hier der funktionierende Link:
http://www.zeit.de/archiv/2001/47/200147_m-angst.x-ml

Gefällt mir
25. November 2005 um 7:50
In Antwort auf belgin_12345366

Sorry!! Nachtrag!!
ein kleiner Fehler in der URL. Hier der funktionierende Link:
http://www.zeit.de/archiv/2001/47/200147_m-angst.x-ml

Nachtrag II
Sorry, aber irgendwie wird hier der Link automatisch verändert. So habe ich ihn nicht angegeben... Er funktioniert, wenn Du den Bindestrich vor dem ml (ganz am Ende) entfernst!!!

Gefällt mir
25. November 2005 um 20:52
In Antwort auf belgin_12345366

Hallo Stine!
Erstmal bin ich mir sehr sicher, dass es KEINE Epilepsie ist!!

Die Symptome kommen mir absolut bekannt vor und bei mir fing es auch im Supermarkt an...
Lange wußte ich überhaut nicht was mit mir los ist, warum ich plötzlich Angst davor bekam mit der Bahn zu fahren oder in der Schlange im Supermarkt zu stehen. Es war schrecklich! Schwindel, Herzklopfen und nur noch RAUS zu wollen. Also habe ich mehr und mehr diese Orte gemieden und bin z.B. nur noch einkaufen gegangen, wenn ich wußte dass nicht viel los sein würde. Und anstatt Bahn zu fahren habe ich lieber bei Wind und Wetter das Fahrrad genommen. Alle meine Freunde haben sich sooo sehr bemüht, aber keiner konnte mich verstehe und ich dachte, ich sei ganz allein mit diesem Problem... Bis ich durch Zufall an eine Psychologin geraten bin, die mir ganz klar erklären konnte was mein Problem ist und daraufhin habe ich eine Therapie begonnen. Diese hat mir SEHR geholfen und ich lebe heute genau wie früher Ohne Angst!
Man muss verstehen wie es sich mit der Angst verhält und man muss seinen Weg finden damit umzugehen. Das ist teilweise nicht leicht, aber effektiv!!!
Geh zu einem guten Psychologen und laß Dir helfen!
Wir haben instinktiv das Bedürfnis vor Situationen die uns Angst machen (auch unbegründet) zu fliehen und genau das ist das komplett falsche. Du musst die Angst quasi kennenlernen und lernen mit ihr umzugehen. Das ist der einzige Weg. Denn wenn Du vor ihr wegläufts wird sie immer größer und größer.
Lies vielleicht mal diesen Text dazu, der stand vor ein paar Jahren mal in DER ZEIT:
http://www.zeit.de/archiv/2001/47/200147_m-angst.x-ml
auch wenn Du Dich mit den dort beschriebenen Situationen nicht identifiziern kannst, der Text ist sehr gut und übertragbar.

Alles Liebe
*O*

Hoffnung!
genau stell dich gegen die angst auch wenn es allem zuwieder ist was dir dein gefühl rät deswegen wird es klappen
nur mut und zeit

Gefällt mir
25. November 2005 um 23:12

Hallo stine
du bist hier in einem völlig falschen forum. auf www.surfertreff.de erfährst du mehr und auch hilfreichere beiträge als hier.

Gefällt mir
26. November 2005 um 7:41
In Antwort auf an0N_1272610399z

Hallo stine
du bist hier in einem völlig falschen forum. auf www.surfertreff.de erfährst du mehr und auch hilfreichere beiträge als hier.

Weil wir alle
dumm und inkompetent sind?

Gefällt mir