Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ängste, Phobien und Stress

Angst davor etwas alleine zu unternehmen

29. April 2014 um 15:50 Letzte Antwort: 25. Juni 2014 um 22:36

Hallo ihr lieben,

ich bin schon mit 17 ausgezogen und hab in einer größeren Stadt eine Ausbildung angefangen. Jetzt wohne ich schon fast 4 Jahre hier aber ich habe keinen großen Freundeskreis. Es viel mir immer schwer Kontakte zu knüpfen. Ich bin als Kind alle 2 Jahre umgezogen & musste immer irgendwie neue Leute in mein Leben lassen, davon konnte ich aber keine Kontakte halten. Ich bin auch kein Mensch der immer allen hinterherläuft & das führt dann zwangsläufig dazu, dass man eben keine Kontakt mehr hat.

Jedenfalls mag ich mich. Ich finde mich ok so wie ich bin, ich fühle mich aber oft von anderen einfach nicht aktzeptiert. Ich bin sehr erfolgreich in meinem Job, ich hab 2 enge Freunde, die ich aber zu solchen Unternehmungen nicht kriege, und auch einen Partner. Ich fühle mich aber trotzdem einsam.

Ich würde so gerne mal zum Zumba gehen, schwimmen, Yoga oder in die Tanzschule... Aber ich denke immer... ich würde gern jemanden dabei haben. Ich hab wirklich Angst davor dort alleine irgendwo hinzugehen wo ich niemanden kenne. Aber ich hab leider niemanden so wirklich, der das mit mir macht... & somit mache ich es dann gar nicht & bin deprimiert. Ich hab immer Angst beobachtet zu werden oder angestarrt zu werden, nicht aktzeptiert zu werden... so von wegen das ist die neue... so wie es früher in den ständigen neuen Klassen auch war...

Habt ihr Tipps für mich wie ich diese Angst überwinden kann? Ich kämpfe immer mit mir selbst, das ist einfach anstrengend & raubt mir die Kraft. Der Engel & Teufel sitzt mir jeden Tag auf der Schulter.

Mehr lesen

25. Juni 2014 um 22:36

Mir gehts ähnlich :/
ich fühl mich auch wohler, wenn jemand dabei ist, wenn ich unterwegs bin, zb längere Strecken mim Auto fahren. schlimm wirds auch, wenn ich mich dort, wo ich ankomm, nicht auskenne. wenn ich dann mit bus ider bahn da bin, isses besonders schlimm. das liegt bei mir zum einen daran, dass ich gesundheitliche probleme hab und nicht will, dass die mich in so einer orientierungslosen situation übermannen, und zum anderen weil ich vor ein paar jahren ehrfahrung mit mobbing machen musste. ich brauch jemanden dabei, der die kontrolle übernehmen kann, wenn ichs nicht mehr pack. menschenmengen für sich oder fremde orte sind kein problem, aber beides zusammen machts mir echt schwer.
tipp für dich: telefonier vorher mit deinen zumba-lehrern oder so, oder geh zur anmeldung persönlich hin und lass dir die räume zeigen. vielleicht lernst du dann scjon andere teilnehmer kennen

Gefällt mir