Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst aus dem Haus zu gehen

Letzte Nachricht: 25. Mai 2012 um 15:50
25.05.12 um 0:42

Hallo. Ich bin neu hier und bin ziemich verzweifelt. Ich bin 19 , M und schaffe es kaum aus dem haus zu gehen.

Ich habe vor knapp einem Jahr eine von nem typen geknallt bekommen und seid dem habe ich panische angst vor allem und jedem. Die Freundin von dem typen hat mir die Zunge in den Hals gesteckt und nachher behauptet ich hätte sie dazu gezwungen. Dabei hab ich Prinzipien, die mir verbieten einer Frau ein leid zuzufügen. ( Kindheitstrauma )

Ich habe sehr starke körperliche beschwerden. Dazu zählen:
- Atemnot ( Nicht Durchatmen können )
- Ständig müde
- Lustlos
- Immer auf dem gleichen gewicht ( 50 - 53 )
- Spüre mein Herz sehr stark im ganzen Körper
- Apetitlosigkeit gefolgt von Fressattacken
- Schwindelgefühl und Sehstörung / Druck im Kopf bei schnellem aufstehen.
- Einschlafprobleme
- Wachwerdprobleme
- USW

Ich habe eine Zeit lang intensiv gekifft und war nur noch zuhause. Ich habe gehört dies könnte eine Psychose auslösen.

Und wenn dem so ist, wieso hab ich das immer noch wo ich doch seid 6 monaten nicht mehr kiffe ? : - /

Ich habe ausserdem immer das Gefühl dass mich die Leute beobachten oder sich irgendwas Denken wenn ich irgendwo bin. kann NIE entspannen, ständig verkrampft etc. Sehr stark vertreten sind diese Symptome und dazu kaum auszuhalten, an dem Ort wo ich geschlagen wurde. In der Stadt, da ich mir immer denke was wenn du den wieder siehst. Was mache ich dann? Schlage ich ihn und bekommme Probleme mit der Polizei oder lasse ich mir wieder das gesicht brechen? Diese Ungerechtigkeit und falschheit dieser Frau regt mich so auf !

Habe Probleme damit menschen wieder zu vertrauen, weil ich angst vor weiteren Verletzungen habe.

Lange Rede sorry. Hoffe dass es hier Leute gibt mit denen ich mich austauschen kann... Alles gute aus Luxemburg.

Mehr lesen

25.05.12 um 15:18

Hallo santana
für mich hört es sich sehr nach einem emotionalen stress an.. diese ängste.. dein körper ist ja ständig in alarmbereitschaft, das macht auf dauer müde!!

du sprichst auch hier von einem kindheitstrauma, vermutlich ist es auch noch nicht überwunden?! kann mich natürlich irren, aber kommt mir so vom gefühl her vor!

ich weiß nicht wie lange die auswirkung von marihuana anhalten können.. kenne mich mit dem thema nicht aus. mein rat sowas erst gar nicht zu machen.. denn wer weiß womit es gestreckt worden ist ich habe da schon was von schuhcreme und was nicht alles gehört. denk da an deine gesundheit. ich hoffe du findest hier auch leute aus deiner umgebung in deinem alter.

als ich 15 war gab es eine mädchengruppe, die mir das leben zu hölle machte.. warteten schon auf der bushaltestelle auf mich!! ein mal wurde ich so stark verprügelt, die hörten ja noch nicht mal auf als ich auf dem boden lag!!! und ich hatte echt angst, konnte nicht normal raus gehen.
dann habe ich den rat meines opas befolgt und mir dann die stärkste rausgepickt.. und es ihr ordentlich gegeben!! und ab da an hatte ich ruhe.

es ist nämlich so.. solange man sich nicht wehrt ist man für die ein opfer

ich wünsche dir gute besserung und gute lösungen bei denen problemen

ganz liebe grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.05.12 um 15:50
In Antwort auf

Hallo santana
für mich hört es sich sehr nach einem emotionalen stress an.. diese ängste.. dein körper ist ja ständig in alarmbereitschaft, das macht auf dauer müde!!

du sprichst auch hier von einem kindheitstrauma, vermutlich ist es auch noch nicht überwunden?! kann mich natürlich irren, aber kommt mir so vom gefühl her vor!

ich weiß nicht wie lange die auswirkung von marihuana anhalten können.. kenne mich mit dem thema nicht aus. mein rat sowas erst gar nicht zu machen.. denn wer weiß womit es gestreckt worden ist ich habe da schon was von schuhcreme und was nicht alles gehört. denk da an deine gesundheit. ich hoffe du findest hier auch leute aus deiner umgebung in deinem alter.

als ich 15 war gab es eine mädchengruppe, die mir das leben zu hölle machte.. warteten schon auf der bushaltestelle auf mich!! ein mal wurde ich so stark verprügelt, die hörten ja noch nicht mal auf als ich auf dem boden lag!!! und ich hatte echt angst, konnte nicht normal raus gehen.
dann habe ich den rat meines opas befolgt und mir dann die stärkste rausgepickt.. und es ihr ordentlich gegeben!! und ab da an hatte ich ruhe.

es ist nämlich so.. solange man sich nicht wehrt ist man für die ein opfer

ich wünsche dir gute besserung und gute lösungen bei denen problemen

ganz liebe grüße

Danke
Danke für deine antwort. Freut mich dass du geantwortet hast. Vileich hast du ja recht

Gefällt mir