Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Angst/aufregung vorm arbeiten..

Letzte Nachricht: 26. November 2010 um 12:39
A
aki_11962905
09.11.10 um 16:40

hey
wiedereinmal wurde ich von einem restaurant ( dessen besitzerin meine eltern kennen) gefragt ob ich nicht aushelfen kann, wie immer hab eich unter zögern zugestimmt, da ich das geld ( bin 18, noch schülerin) gut gebrauchen kann.
bei der arbeit muss ich eigentlich nichts schwieriges machen, nur getränke einfüllen und den gläsergeschirrspüler ausräumen. jedoch habe ich jedesmal wieder total panik vor dem arbeit, da ich sehr schüchtern bin und mir wenig zutraue.
eigentlich ist es dann im endeffekt nie wirklich schlimm und ich freue mich über das verdiente geld. jedoch habe ich angst davor dumm rumzustehen wenn nichts zutun ist oder zu fragen wenn ich etwas nicht verstehe oder davor etwas falsch zumachen. so das ich wenn ich vor dem arbeiten zuhause sitze total nagst bekomme und nahezu in panik gerate...
habt ihr vllt tipps wie man diese angst/schüchternheit überwinden kann.
auch sonst habe ich immer probleme auf menschen zu zugehen und teiwlweise sogar angst davor mit bekannten menschen allein zu sein, aus angst sich an zuschweigen usw..
..

lg

Mehr lesen

Anzeige
L
lionne_12659287
26.11.10 um 12:39

Hallöchen
also, ich finde diese Arbeit wäre genau das richtige um gerade diese angst zu überwinden.
Ich bin selber in dieser Branche tätig und ich kann Dir sagen, mir ging es Anfangs nicht anders, da ich auch noch servieren und kassieren sollte.
Es war mir immer sehr unangenehm zum Gast zu gehen, aus Angst mich zu blamieren, wenn ich einen Fehler mache, Wechselgeld falsch rausgebe oder einfach nur (durch Aktzente einiger Gäste) die Bstellung nicht verstehe.
Aber nach und nach verlor ich diese Angst und je freundlicher mir die Gäste entgegen kamen, mich lobten usw. desto selbstbewusster wurde ich.
Wenn Du wirklich dort arbeiten möchtest, gehe ganz unvoreingenommen daran.
Du wirst sehen, es geht und es tut Dir gut.
Vielleicht muss man aber auch schauen, woher kommt diese Schüchternheit?
Wurdest, oder wirst Du gemobbt?
Bist Du in der Schule eher eine "Aussenseiterin"?
So erging es mir. Ich war in der Schule eine Aussenseiterin und wurde gemobbt.
Das hat meinem Selbstwertgefühl natürlich arg zugesetzt.
Ich wurde selbst jetzt als erwachsene Frau mit Kindern gemobbt.
Sogar in der Elternzeit fristlos gekündigt.
Aber mittlerweile bin ich soweit, das ich zum Anwalt gegangen bin und Recht bekommen habe.
Das stärkt zusätzlich.
Ich wünsche Dir alles liebe und wenn Du magst, kannst Du mir gerne schreiben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige