Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Angekratztes ego?

Angekratztes ego?

22. November 2012 um 17:15

Ich möchte euch kurz eine Story von jemanden erzählen,weil ich selbst nicht dahinterkomme,was mit ihm los ist und warum er sauer auf mich ist.

An der Uni gibt es einen Typen,der auf mich steht oder vllt.eher stand. Ich fand ihn auch nicht schlecht, also flirteten wird, und das ziemlich heftig. Er ist genau mein Typ. Viele aus meinen Vorlesungen sagten,dass wir rein optisch gut zusammen passen würden und dass er voll auf mich steht, das wäre offensichtlich. Das schmeichelte mir.
Ich flirtete und flirtete...(mehr Blickkontakt als reden) aber irgendwie passierte dann auch nix... Er suchte zwar meine Nähe aber ich fragte mich,wie lange das noch gehen soll. Eighätte ich es schön gefunden,wenn er auf mich zukommt und wir was machen könnten.
Naja, genervt von dieser Situation schenkte ich ihm ein paar nette Blicke zu und dann beschloss ich ihn nicht mehr so krass zu beachten.
(Zudem nervte es mich, dass er durch seine offene Art viele andere Mädels ansprach aber ok,ich hatte trotzdem das gefühl "DIE" für ihn zu sein)

Ich dachte dadurch,dass ich jetzt nicht mehr immer auf seine blicke reagiere und zurückflirte, schaltet es mal ein rotes Licht bei ihm und er unternimmt mal vllt mehr...
Aber falsch gedacht. Am nächsten Tag würdigte er mich keines Blickes. Auch wenn ich ihn smalltalk-mäßig von der Seite anquatschte kam eine kurze Antwort und schon wandte er sich von mir ab. !?!?

Hin und wieder bemerke ich schon seine heimlichen Blicke, aber auch wenn sich unsere Blicke treffen, lächle ich ihn nicht mehr an- und er auch nicht.

Es ist so eine bescheurte Situation entstanden.
Ich frage mich mittlerweile, ob es ihm nur darum ging, sein Ego zu stärken (damit,dass er sah,dass ich ihn gut fand) oder ob ihn tatsächlich was an mir lag.

Ich weiß mittlerweile nicht mehr wie ich mit ihm umgehen soll. Es verletzen mich manchmal kleine Gesten, wenn er meine Freundinnen grüßt, so dass ich es mitbekomme, die er allerdings noch nie vorher gegrüßt hat, die absolut nicht sein typ sind und die kaum ein wort mit ihm gewechselt haben. Es ist offensichtlich, dass er mich damit kränken möchte.

Das alles war gar nicht so gemeint. Ich stehe immer noch total auf ihn, aber durch das Missverständniss macht er alles schlimmer.
Ihn darauf anzusprechen, halte ich für zu absurd. Die Angst ist zu groß dass er seine Nummer durchzieht und sagt, was ich mir denn einbilde und er wolle nie was von mir.

Obwohl wir uns hin und wieder hallo sagen (das aber so auf "freundschaftlich" tun) gibt es Situationen, wo ich mir unsicher bin, was ich tun soll und ich ihn dann lieber ignoriere... (Bsp: Ich betrat den Raum mit ein paar Freundinnnen. Er saß schon am Platz und beobachtete mich die ganze zeit während ich reinlief und zu meinem Platz ging. Es war schon in seiner Richtung, aber ich beschloss ihn nicht zu beachten.)

Wie würdet ihr in Zukunft damit umgehen?
Würdet ihr evtl. versuchen wieder einen Flirt rauszuholen oder meint ihr- es ist vorbei,er hat mich "durchschaut" (wie auch immer)`?

Mehr lesen

23. November 2012 um 18:58

..
Das heißt- was muss ich tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram