Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Amitriptylin neuraxpharm 50 mg Antidepressiva,kennt das jemand?Hab Angst sie zunehmen!

Letzte Nachricht: 26. August 2008 um 20:48
N
norina_12304906
14.04.07 um 8:25

Hallo!
Habe das jetzt zum ersten Mal verschrieben bekommen,überhaupt hab ich ein Antidepressiva noch nie gebraucht,ich habe die Nebenwirkungen gelesen,einfach schrecklich!

Ich denke,wieso soll ich die Dinger nehmen,wenn es mir mit ihnen noch schlechter gehen könnte,hab auch Angst,dass ich dann ohne diese Tabletten nicht mehr klar komme.
Meine Depressionen,wenn es welche sind hab ich nur jede paar Wochen.

Bin mir sehr unsicher,ich will auch nicht zunehmen,bin schon dick genug,wiege jetzt schon 88 kilo bei 1,68 m.

Habe vor neun Monaten mein zweites Kind bekommen,seit dem hab ich immer in Schüben Depressionen,von den ich nicht wusste dass es welche sind.Aber jetzt weiss ich ,es ist so.
Die Magenschmerzen kommen nur wenn ich mich mies fühle,wenn ich mich überfordert fühle.
Soll ich die trotzdem nehmen?(hat mein Hausarzt mir verschrieben)

Freu mich über eine Antwort!

Aga

Mehr lesen

E
eszter_12938124
17.04.07 um 23:57

Was ich dir raten kann
Nehm sie nicht!
Meine Erfahrung hat gezeigt das diese Antidepressiva immer die ersteWahl eines Hausarztes sind wenn er sich mit Depressionen nicht auskennt.

Ich hab sie eine Woche lang genommen.
Mir gings schrecklich, ich war am Kotzen, hatte Kopfschmerzen und Durchfall.

So wie ich das verstanden habe leidest du nicht ständig dran, sondern nur zwischendurch mal.
Bei mir ist das auch so.
Johanniskraut hat mir sher geholfen. Nach 3 Wochen ging es mir wesentlich besser, auch ohne miese Antidepritabletten

Gefällt mir

N
norina_12304906
01.05.07 um 7:47
In Antwort auf eszter_12938124

Was ich dir raten kann
Nehm sie nicht!
Meine Erfahrung hat gezeigt das diese Antidepressiva immer die ersteWahl eines Hausarztes sind wenn er sich mit Depressionen nicht auskennt.

Ich hab sie eine Woche lang genommen.
Mir gings schrecklich, ich war am Kotzen, hatte Kopfschmerzen und Durchfall.

So wie ich das verstanden habe leidest du nicht ständig dran, sondern nur zwischendurch mal.
Bei mir ist das auch so.
Johanniskraut hat mir sher geholfen. Nach 3 Wochen ging es mir wesentlich besser, auch ohne miese Antidepritabletten

Hallo!
Das ist ja toll dass du mir geantwortet hast,ich habe die Dinger garnicht mehr angerührt,werde es auch nicht.
Ich nehme nichts zu mir,versuche ganz normal zu leben und es klappt super seit ein paar Wochen schon.

Endlich find ich jemanden dem es auch so geht und der mich versteht!
Danke dir für deine Antwort.

Würde mich sehr freuen wenn du dich wieder melden würdest.

Nimmst du jetzt was? wie gehts dir? Würde gerne mehr von dir wissen!

Gruss agniee

Gefällt mir

A
an0N_1271266899z
24.08.08 um 0:57
In Antwort auf eszter_12938124

Was ich dir raten kann
Nehm sie nicht!
Meine Erfahrung hat gezeigt das diese Antidepressiva immer die ersteWahl eines Hausarztes sind wenn er sich mit Depressionen nicht auskennt.

Ich hab sie eine Woche lang genommen.
Mir gings schrecklich, ich war am Kotzen, hatte Kopfschmerzen und Durchfall.

So wie ich das verstanden habe leidest du nicht ständig dran, sondern nur zwischendurch mal.
Bei mir ist das auch so.
Johanniskraut hat mir sher geholfen. Nach 3 Wochen ging es mir wesentlich besser, auch ohne miese Antidepritabletten

Soll ich die Tabletten wirklich absetzten?
Hallo,ich brauche DRINGEND HILFE.Ich hab ein großes Problem.Seit etwa, einem Jahr leide ich unter chronischen Kopfschmerzen.Es gibt kein Tag,wo ich mal keine Kopfschmerzen habeMeistens gehen die Kopfschmerzen mehr als,sechs Tagemein Neurologe hat mir jetzt:Amitriptylin-neuraxpharm 40 mg verschrieben.Allerdings als Tropfen.ich habe jetzt angefangen sie einzunhemen.Ich hab die ganze Nacht so schlecht geschlafen.Kein Mensch,konnte mich wach kriegen,so tief hab ich gschlafen.Obwohl ich nur 5 Tropfen eingenommen hatte.ich war am nächsten Tag so müde,hab mich so mies gefühlt.Das ist ein unbeschreibliches Gefühl.Und hatte so kopfweh,mein Magen hat mir auch weh getan;.(

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1213148499z
24.08.08 um 11:15
In Antwort auf an0N_1271266899z

Soll ich die Tabletten wirklich absetzten?
Hallo,ich brauche DRINGEND HILFE.Ich hab ein großes Problem.Seit etwa, einem Jahr leide ich unter chronischen Kopfschmerzen.Es gibt kein Tag,wo ich mal keine Kopfschmerzen habeMeistens gehen die Kopfschmerzen mehr als,sechs Tagemein Neurologe hat mir jetzt:Amitriptylin-neuraxpharm 40 mg verschrieben.Allerdings als Tropfen.ich habe jetzt angefangen sie einzunhemen.Ich hab die ganze Nacht so schlecht geschlafen.Kein Mensch,konnte mich wach kriegen,so tief hab ich gschlafen.Obwohl ich nur 5 Tropfen eingenommen hatte.ich war am nächsten Tag so müde,hab mich so mies gefühlt.Das ist ein unbeschreibliches Gefühl.Und hatte so kopfweh,mein Magen hat mir auch weh getan;.(

Hi
nimm sie weiter das ist nur die ersten tage leichte nebenwirkungen vergeht dann bist du auch nicht mehr so müde. dAS medikament wirkt gut gegen chronische schmerzen.

alles gute

Gefällt mir

A
an0N_1271266899z
25.08.08 um 1:26
In Antwort auf an0N_1213148499z

Hi
nimm sie weiter das ist nur die ersten tage leichte nebenwirkungen vergeht dann bist du auch nicht mehr so müde. dAS medikament wirkt gut gegen chronische schmerzen.

alles gute

....
Vielen,Dank erstmal.Also ich hab mich noch nie so schlecht gefühlt.Ich habe das Medikament schon weggeschmissen.Bin seit 3 Tagen schon krank.Da hab ich lieber noch kopfweh.Als das druch machen zu müssen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1213148499z
25.08.08 um 10:16
In Antwort auf an0N_1271266899z

....
Vielen,Dank erstmal.Also ich hab mich noch nie so schlecht gefühlt.Ich habe das Medikament schon weggeschmissen.Bin seit 3 Tagen schon krank.Da hab ich lieber noch kopfweh.Als das druch machen zu müssen

Die
Nebenwirkungen sind doch nur in der ersten Zeit ist doch normal.

das Medikament weggeschmissen? Hallo weisst du was das kostet? dann bring es deinem Arzt zurück wenigseten oder lass dir ein anderes geben.

JEder muss die Nebenwirkungen anfangs aushalten ist doch klar bei jedem Wirksamen MEdikament und dann geht es doch besser nach einre Woche. kann manche menschen nicht verstehen.

Toll dann willst du jetzt mit deinen kopfschmerzen leben?

Meine Tante hat das Medikament auch bekommen wegen starken Kopf udn gesichtsschmerzen udn es hat 2 wochen gedauert dann waren alle Nebenwirkungen weg ihr geht es jetzt super ohne Schmerzen. Sie ist glücklich dass sie ess nicht abgesetzt hat.

Noch eine Frage
warum setzt ihr einfach Medikamente ab ohne den Arzt zu fragen? DAs kann man nicht eigenmächtig machen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1213148499z
25.08.08 um 10:18
In Antwort auf an0N_1271266899z

Soll ich die Tabletten wirklich absetzten?
Hallo,ich brauche DRINGEND HILFE.Ich hab ein großes Problem.Seit etwa, einem Jahr leide ich unter chronischen Kopfschmerzen.Es gibt kein Tag,wo ich mal keine Kopfschmerzen habeMeistens gehen die Kopfschmerzen mehr als,sechs Tagemein Neurologe hat mir jetzt:Amitriptylin-neuraxpharm 40 mg verschrieben.Allerdings als Tropfen.ich habe jetzt angefangen sie einzunhemen.Ich hab die ganze Nacht so schlecht geschlafen.Kein Mensch,konnte mich wach kriegen,so tief hab ich gschlafen.Obwohl ich nur 5 Tropfen eingenommen hatte.ich war am nächsten Tag so müde,hab mich so mies gefühlt.Das ist ein unbeschreibliches Gefühl.Und hatte so kopfweh,mein Magen hat mir auch weh getan;.(

Lool
du hast so schlecht geschlafen?? so schlecht dass dich kein Mensch wach kriegen konnte? entweder du hast schlecht geschlafen oder so gut dass dich keiner wach bekommen hat.!!

Mann was sind das für Beiträge hier

Frag einfach deinen Arzt zu Nebenwirkungen udn zum Absetzen bzw medikamentenumstellung.

Gefällt mir

A
an0N_1271266899z
26.08.08 um 0:05
In Antwort auf an0N_1213148499z

Lool
du hast so schlecht geschlafen?? so schlecht dass dich kein Mensch wach kriegen konnte? entweder du hast schlecht geschlafen oder so gut dass dich keiner wach bekommen hat.!!

Mann was sind das für Beiträge hier

Frag einfach deinen Arzt zu Nebenwirkungen udn zum Absetzen bzw medikamentenumstellung.

...
Natürlich hab ich schlecht geschlafen.Damit meine ich doch,das ich nicht durchgeschlafen habe.Ja es bringt mir nichts wenn ich die Nacht schlecht schalfe.oder?und am nächsten Tag,konnte ich nicht aufstehen.Ich bin halt empfindlichna ja,ich hab sie jetzt eh nicht mehr eingenommen.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1213148499z
26.08.08 um 8:50
In Antwort auf an0N_1271266899z

...
Natürlich hab ich schlecht geschlafen.Damit meine ich doch,das ich nicht durchgeschlafen habe.Ja es bringt mir nichts wenn ich die Nacht schlecht schalfe.oder?und am nächsten Tag,konnte ich nicht aufstehen.Ich bin halt empfindlichna ja,ich hab sie jetzt eh nicht mehr eingenommen.

Naja
da muss man halt mal ein paar wochen durchhalten. das bessert sich doch mit dem Schlaf in ein zwei Wochen. kann das nicht verstehen.

Gefällt mir

A
an0N_1271266899z
26.08.08 um 20:48
In Antwort auf an0N_1213148499z

Die
Nebenwirkungen sind doch nur in der ersten Zeit ist doch normal.

das Medikament weggeschmissen? Hallo weisst du was das kostet? dann bring es deinem Arzt zurück wenigseten oder lass dir ein anderes geben.

JEder muss die Nebenwirkungen anfangs aushalten ist doch klar bei jedem Wirksamen MEdikament und dann geht es doch besser nach einre Woche. kann manche menschen nicht verstehen.

Toll dann willst du jetzt mit deinen kopfschmerzen leben?

Meine Tante hat das Medikament auch bekommen wegen starken Kopf udn gesichtsschmerzen udn es hat 2 wochen gedauert dann waren alle Nebenwirkungen weg ihr geht es jetzt super ohne Schmerzen. Sie ist glücklich dass sie ess nicht abgesetzt hat.

Noch eine Frage
warum setzt ihr einfach Medikamente ab ohne den Arzt zu fragen? DAs kann man nicht eigenmächtig machen.

...
ja,mag sein das es am Anfang normal ist.Das ist mir doch alles schon bekannt.Aber mal ehrlich jeder Mensch,verträgt Medikamte underschiedlich.Mein Arzt hat mir gesagt,das wir es erstmal mit diesem Medikament ausprobieren werden.Selbstverständlich möchte ich,nicht mit Kopfschemerzen leben.Ja,und noch was ich weiss natürlich wieviel das Medikament kostet.Aber in meinem Fall hat das zu dieser Zei keine Rolle gespielt.Mir ist meine Gesundheit wichtig.Du hast absolut Recht,man soll solche antidepressiva Tabletten nicht einfach(ohne Absprache des Arztes absetzen).Das weiss ich alles,aber ich wusste nicht mehr weiter.Mein Arzt ist eh jetzt im Urlaub muss jetzt abwarten.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige