Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / alte Narbe belastet mich

alte Narbe belastet mich

18. April 2017 um 21:55 Letzte Antwort: 30. April 2017 um 18:04

hallo ihr lieben,

vor einigen jahren hat mir mein damaliger freund mit einer zigarette eine brandwunde auf meinem oberarm verpasst.
ich hatte die wunde wohl damals nicht genügend versorgt und mittlerweile ein keloid davon getragen.
die narbe ist nicht sehr groß, aber deutlich sichtbar. bewegungseinschränkungen habe ich keine, nur ab und zu juckt sie.

ich habe nun zwei fragen und würde mich über tipps sehr freuen:
1. weiß jemand, wie man ein keloid behandeln kann? mir ist bewusst, dass ich es sicher nie ganz weg bekomme, aber vielleicht wenigstens heller und flacher. jetzt ist es sehr dunkelrot und wulstig

2. die narbe belastet mich an manchen tagen psychisch sehr. an diesen tagen juckt sie dann auch. eventuell hat jemand tipps für mich, wie ich den "richtigen umgang" mit der narbe finden kann? ich hoffe, man versteht wie ich meine.

ich bermerke immer wieder die blicke von freunden oder arbeitskollegen und gerade jetzt, wo der sommer naht, nehme ich sie durch die kurzen oberteile selbst wieder stärker wahr.

vielen dank fürs lesen
faith

Mehr lesen

18. April 2017 um 22:34

Ich kann dir zwar keinen speziellen Tipps geben, aber ich habe selbst schwere Brandnarben und viel eincremen hilft, dass sie weicher werden, nicht jucken und dadurch weniger hervorstechen. Ist bei meinen zwar leider nicht möglich, aber durch regelmäßiges einCremen ist das Gefühl schon besser. 
Ansonsten lerne sie zu akzeptieren. Dann wirst du besser mit ihr umgehen können und sie wird nicht mehr so einnehmen großen Stellenwert einnehmen. Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Wohl aber deine Zukunft. Da weg zaubern nicht geht, ist es am besten du nimmst sie an.

Gefällt mir
26. April 2017 um 22:15

danke sfsp

hat vllt noch jemand einen rat oder auch erfahrung für mich?

1 LikesGefällt mir
26. April 2017 um 23:13

Ich sehe das ein wenig ähnlich wie sfsp.
Ich denke, es hängt stark voeinem eigenen Blickwinkel ab. so wie ich deinentext lese, siehst Du in der Narbe eine Erinnerung an das leid, welches Du ertragen musstest. Wie wäre es, wenn du versuchst, es als eine Auszeichnung zu sehen? ja, Du hast gelitten. Du hast es aber auch überstanden und egal was war, Du stehst immernoch, Du bist immernoch hier! du hast dich nicht unterkriewgen lassen sondern weitergemacht. Siehe es als zeichen dafür, dass Du dich nicht hast kaputtkriegen lassen. Nicht einfach, aber vielleicht einen Versuch wert?

1 LikesGefällt mir
27. April 2017 um 8:04
In Antwort auf faith0701

hallo ihr lieben,

vor einigen jahren hat mir mein damaliger freund mit einer zigarette eine brandwunde auf meinem oberarm verpasst.
ich hatte die wunde wohl damals nicht genügend versorgt und mittlerweile ein keloid davon getragen.
die narbe ist nicht sehr groß, aber deutlich sichtbar. bewegungseinschränkungen habe ich keine, nur ab und zu juckt sie.

ich habe nun zwei fragen und würde mich über tipps sehr freuen:
1. weiß jemand, wie man ein keloid behandeln kann? mir ist bewusst, dass ich es sicher nie ganz weg bekomme, aber vielleicht wenigstens heller und flacher. jetzt ist es sehr dunkelrot und wulstig

2. die narbe belastet mich an manchen tagen psychisch sehr. an diesen tagen juckt sie dann auch. eventuell hat jemand tipps für mich, wie ich den "richtigen umgang" mit der narbe finden kann? ich hoffe, man versteht wie ich meine.

ich bermerke immer wieder die blicke von freunden oder arbeitskollegen und gerade jetzt, wo der sommer naht, nehme ich sie durch die kurzen oberteile selbst wieder stärker wahr.

vielen dank fürs lesen
faith

auch ich denke, dass das stark vom Blickwinkel abhängt.

Ich habe die ganzen Arme voller Narben - sind Sebstverletzungsnarben und wenn man das sehen will, sieht man es auch. Ich verstecke die nicht, ich trage nicht deswegen im Sommer Sachen mit langen Ärmeln oder so etwas, sondern ganz normal T-Shirts, Tops, ...

Nun habe ich mir im Winter eine Narbe an der Augenbraue eingefangen, weil ich ziemlich blöd ausgerutscht und gestürzt bin. Da sprachen mich doch tatsächlich einige Kollegen an, wie blöd das doch jetzt für mich sein würde, weil ich jetzt eine Narbe habe. EINE?!? Ich musste ja herzlich lachen und habe gefragt, wieso jetzt eine mehr so ein Drama sein sollte. Die waren teilweise echt verwundert, weil sie in den letzten Jahren die Narben auf meinen Armen noch nicht einmal wahrgenommen haben. Ich habe gerade mal gezählt - am linken Arm komme ich auf 9 allein vom Handgelenk bis zum Ellenbogen, die meistem mehr als 1cm lang.
Von daher: ich kann mal so gar nicht bestätigen, dass da alle blöd drauf gucken. Im Gegenteil, die meisten nehmen das überhaupt nicht wahr.

Gefällt mir
27. April 2017 um 9:18
In Antwort auf faith0701

hallo ihr lieben,

vor einigen jahren hat mir mein damaliger freund mit einer zigarette eine brandwunde auf meinem oberarm verpasst.
ich hatte die wunde wohl damals nicht genügend versorgt und mittlerweile ein keloid davon getragen.
die narbe ist nicht sehr groß, aber deutlich sichtbar. bewegungseinschränkungen habe ich keine, nur ab und zu juckt sie.

ich habe nun zwei fragen und würde mich über tipps sehr freuen:
1. weiß jemand, wie man ein keloid behandeln kann? mir ist bewusst, dass ich es sicher nie ganz weg bekomme, aber vielleicht wenigstens heller und flacher. jetzt ist es sehr dunkelrot und wulstig

2. die narbe belastet mich an manchen tagen psychisch sehr. an diesen tagen juckt sie dann auch. eventuell hat jemand tipps für mich, wie ich den "richtigen umgang" mit der narbe finden kann? ich hoffe, man versteht wie ich meine.

ich bermerke immer wieder die blicke von freunden oder arbeitskollegen und gerade jetzt, wo der sommer naht, nehme ich sie durch die kurzen oberteile selbst wieder stärker wahr.

vielen dank fürs lesen
faith

Ein Arzt weiß, wie man so etwas behandeln kann. Ich würde dir raten, zum Arzt zu gehen und dich beraten zu lassen.

Und die Polizei weiß, wie man so jemand behandelt, der einem anderen Menschen das zufügt. Erkundige dich bei der Polizei, ob du noch Schmerzensgeld bekommen kannst und ob dieser A.... von Exfreund deine Arztrechnung bezahlen  "darf"... Bei dem hättest du eine Zigarette an einer ganz empfindlichen Stelle ausdrücken sollen. Das hätte er verdient...

Zum Thema Sichtbarkeit: ich denke, man kann nicht auf den ersten Blick sagen, woher die Wunde kommt. Wenn jemand so indiskret ist und dich fragen sollte,  sage einfach, da hat sich eine Verletzung, die in einem Gedränge versehentlich mit einer Zigarette entstanden ist, entzündet. So etwas kann passieren. Eine Freundin von mir hat sich im Gedränge auf einer party einmal ein Brandloch in eine T Shirt zugezogen...

Oder du trägst Shirts, die das abdecken, kommt drauf an, wo das ist.

Gefällt mir
27. April 2017 um 17:42

hallo, vielen dank euch allen, ihr habt mir sehr weitergeholfen.
ganz besonders du schnueffelix, dein posting hat mir richtig mut gemacht

Gefällt mir
27. April 2017 um 17:55
In Antwort auf faith0701

hallo, vielen dank euch allen, ihr habt mir sehr weitergeholfen.
ganz besonders du schnueffelix, dein posting hat mir richtig mut gemacht

Dann war es mir gleich doppeltes Vergnügen. Briefkasten ist ebenfalls immer auf, falls Bedarf, hab nur nicht immer die Zeit sofort zu antworten.

Gefällt mir
30. April 2017 um 16:54
In Antwort auf faith0701

hallo ihr lieben,

vor einigen jahren hat mir mein damaliger freund mit einer zigarette eine brandwunde auf meinem oberarm verpasst.
ich hatte die wunde wohl damals nicht genügend versorgt und mittlerweile ein keloid davon getragen.
die narbe ist nicht sehr groß, aber deutlich sichtbar. bewegungseinschränkungen habe ich keine, nur ab und zu juckt sie.

ich habe nun zwei fragen und würde mich über tipps sehr freuen:
1. weiß jemand, wie man ein keloid behandeln kann? mir ist bewusst, dass ich es sicher nie ganz weg bekomme, aber vielleicht wenigstens heller und flacher. jetzt ist es sehr dunkelrot und wulstig

2. die narbe belastet mich an manchen tagen psychisch sehr. an diesen tagen juckt sie dann auch. eventuell hat jemand tipps für mich, wie ich den "richtigen umgang" mit der narbe finden kann? ich hoffe, man versteht wie ich meine.

ich bermerke immer wieder die blicke von freunden oder arbeitskollegen und gerade jetzt, wo der sommer naht, nehme ich sie durch die kurzen oberteile selbst wieder stärker wahr.

vielen dank fürs lesen
faith


Hallo faith,

geh zu einem Dermatolgen! Diese Keloide können mit Kortison unterspritzt werden!
 Hab lange auf diesem Gebiet gearbeitet! Und die haben sich damit sehr gebessert!

liebe Grüsse

Gefällt mir
30. April 2017 um 16:54
In Antwort auf faith0701

hallo ihr lieben,

vor einigen jahren hat mir mein damaliger freund mit einer zigarette eine brandwunde auf meinem oberarm verpasst.
ich hatte die wunde wohl damals nicht genügend versorgt und mittlerweile ein keloid davon getragen.
die narbe ist nicht sehr groß, aber deutlich sichtbar. bewegungseinschränkungen habe ich keine, nur ab und zu juckt sie.

ich habe nun zwei fragen und würde mich über tipps sehr freuen:
1. weiß jemand, wie man ein keloid behandeln kann? mir ist bewusst, dass ich es sicher nie ganz weg bekomme, aber vielleicht wenigstens heller und flacher. jetzt ist es sehr dunkelrot und wulstig

2. die narbe belastet mich an manchen tagen psychisch sehr. an diesen tagen juckt sie dann auch. eventuell hat jemand tipps für mich, wie ich den "richtigen umgang" mit der narbe finden kann? ich hoffe, man versteht wie ich meine.

ich bermerke immer wieder die blicke von freunden oder arbeitskollegen und gerade jetzt, wo der sommer naht, nehme ich sie durch die kurzen oberteile selbst wieder stärker wahr.

vielen dank fürs lesen
faith


Hallo faith,

geh zu einem Dermatolgen! Diese Keloide können mit Kortison unterspritzt werden!
 Hab lange auf diesem Gebiet gearbeitet! Und die haben sich damit sehr gebessert!

liebe Grüsse

Gefällt mir
30. April 2017 um 18:04


Oder eine Laserbehandlung! Auf jeden Fall zum Arzt!

Gefällt mir