Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Alles was man mir sagt muss auch genauso eintreffen!! sonst hat man ein problem

Alles was man mir sagt muss auch genauso eintreffen!! sonst hat man ein problem

19. März 2015 um 20:16 Letzte Antwort: 24. März 2015 um 16:42

Hallo,

Ich bin 27 Jahre alt und verheiratet. Gestern als ich bei der Arbeit war, meinte mein Mann zu mir das er Heute frei hat (er ist selbstständig) daraufhin meinte er das er dann trotzdem arbeiten geht weil es ja langweilig ist zuhause alleine zu sein. So und jetzt könnt ihr mich gerne dumm nennen, aber ich habe dann frei genommen, damir wir gemeinsam den Tag geniessen können zumal heute auch Super schönes wetter war. Nunja als ich dann morgens wach geworden bin war sein erster satz, dass er das motorrad zum tüv bringen will!!!! Ehmmm hallo ich hab mir extra frei genommen?!?! Dann hab ich direkt angefangen zu meckern (ich hasse es zu meckern, aber auf sowas reagier ich extrem alergisch) naja dann meinte er, er bringt den doch nicht zum tüv weil sein freund nicht antwortet. So gegen 13 uhr sagt er mir dann das er doch zum tüv geht so gegen 15 uhr. Ja somit war mein tag gelaufen. Ich konnte nichts anderes planen z.B ein treff mit meinen freundinnen noch irgendetwas anderes. Ich bin bei solchen dingen extrem genau. Ich hasse es, wenn jemand etwas sagt es dann aber anders macht. Dann kommt er um 17 uhr nach hause und denkt tatsächlich das ich mit ihm noch was unternehme, wenn 1 1/2 stunden später die sonne untergeht. Ich fühl mich verarscht. Und dazu kommt das er mich auchnoch anmacht wieso ich nicht raus will und mir die schuld gibt dafür das ich den tag zuhause war. Und nochmal ich hab mir extra für ihn frei genommen.

Grund dafür das ich das so genau nehme:
Meine mutter und mein vater haben mir noch nie in meinem leben gesagt das sie etwas tun und haben es dann nicht getan!!!!

Ich weiss das ich zu pingelig bin!!!

Mehr lesen

19. März 2015 um 21:44

Hmm....
Also ich muss zugeben ich bin teilweise auch so. Wenn ich genauer darüber nachdenke hatte ich damit auch n problem wenn meine exfreundin immer spontan die pläne geändert hat. Ich bin ja sowieso eig. n optimist und wenn es dinge waren wo sie nichts daführ konnte und deswegen die pläne kaputt waren habe ich immer versucht alles bissle locker zu sehen und hab probiert uns trotzdem nen schönen tag zu bereiten. Aber bei so Dingen wie z.B wo ich extra meiner exfreundin gesagt habe das ich früher heim komme und sie schreibt mir dann das sie solange bei ihrer Freundin ist ob ich sie nicht auf dem heimweg abholen kann, und wenn ich dann da bin sie noch ne Stunde braucht bis sie dann mal aufsteht und es dann schon wieder so spät is wie wenn ich normal feierabend hätte, da hab ich innerlich schon ne ziemliche Anspannung gehabt und war unzufrieden und bissle sauer :/ da hat man dann das gefühl das dem partner diese extrazeit mit einem garnicht so wichtig ist und man nicht gleichviel geliebt wird oder so :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2015 um 13:02

Kann dich ein stückweit verstehen,
aber es klingt so, als seist du extrem unflexibel.
Klar, ist es doof, wenn du dir extra frei genommen hast, aber anstatt dir wegen seinen sprunghaften Plänen den Tag vermiesen zu lassen, hättest du auch einfach sagen können: dann mach ich mir eben einen schönen Tag - ohne dich- und basta!

Es ist schön, dass deine Eltern sich immer an ihr Wort gehalten haben - ist ja auch der Ifealfall- aber dein Mann ist da offensichtlich ein anderer Typ, und es würde mich wundern, wenn du ihn "umerziehen" kannst.

Versuch mal, etwas lockerer zu werden und deinen Spaß nicht von anderen/ deinem Mann abhängig zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2015 um 14:42

Habt ihr abgemacht?
Hast du dir denn einfach frei genommen, ohne ihn zu fragen oder war das vorher abgesprochen? Habt ihr abgemacht, dass ihr an diesem Tag etwas zusammen unternehmt?

Wenn es nicht abgesprochen war, kannst du ihm auch keinen Vorwurf machen, er kann schliesslich keine Gedanken lesen.

Wenn es für dich so wichtig ist, dann sprecht euch vorher ab, verabredet euch für solche Termine und dann ist auch klar, dass keiner etwas anderes plant.

Falls es abgesprochen war, fände ich sein Verhalten natürlich vollkommen daneben. Aber so wie es in deinem Text tönt, hattest du eine Erwartung an ihn, die er gar nicht wahrgenommen hat. Wenn er einen Tag frei hat, kann er diesen verplanen oder spontan umplanen wie er will, solange ihr nicht fix zusammen etwas vereinbart habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2015 um 16:11
In Antwort auf no0815girl

Habt ihr abgemacht?
Hast du dir denn einfach frei genommen, ohne ihn zu fragen oder war das vorher abgesprochen? Habt ihr abgemacht, dass ihr an diesem Tag etwas zusammen unternehmt?

Wenn es nicht abgesprochen war, kannst du ihm auch keinen Vorwurf machen, er kann schliesslich keine Gedanken lesen.

Wenn es für dich so wichtig ist, dann sprecht euch vorher ab, verabredet euch für solche Termine und dann ist auch klar, dass keiner etwas anderes plant.

Falls es abgesprochen war, fände ich sein Verhalten natürlich vollkommen daneben. Aber so wie es in deinem Text tönt, hattest du eine Erwartung an ihn, die er gar nicht wahrgenommen hat. Wenn er einen Tag frei hat, kann er diesen verplanen oder spontan umplanen wie er will, solange ihr nicht fix zusammen etwas vereinbart habt.


Hi... Klar war das abgesprochen das wir dann etwas zusammen machen zumal ich ihn ja gefragt habe ob ich mir auch frei nehmen soll! So verzweifelt bin ich dann doch nicht das ich mir ohne mit ihm zu sprechen freinehme und dann dumm rum zicke weil er sich keine zeit für mich genommen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2015 um 16:42
In Antwort auf zora_12080161


Hi... Klar war das abgesprochen das wir dann etwas zusammen machen zumal ich ihn ja gefragt habe ob ich mir auch frei nehmen soll! So verzweifelt bin ich dann doch nicht das ich mir ohne mit ihm zu sprechen freinehme und dann dumm rum zicke weil er sich keine zeit für mich genommen hat!

Zeit?
Und habt ihr auch eine Zeit vereinbart, wann ihr etwas machen wollt? Vielleicht dachte er einfach, irgendwann an diesem Tag. Manchmal kann man nicht in andere Leute reinsehen, aber wenn er so ähnlich dachte, dann wars ja nicht mal böse gemeint, da muss man ihn einfach vorher festnageln und verpflichten. Irgendwann an diesem Tag kann ja auch 18:00h heissen für ihn.

Ich hätte da gesagt, ab 13:00h (weil mein Freund ein Langschläfer ist) ist Paarzeit und die soll er für uns reservieren. Natürlich hat er Mitspracherecht und wenn er noch zum TÜV muss, kann man abklären, wann er das machen kann. Dann muss er halt früher aufstehen, dafür machen wir erst um 14:00h was. Das wäre zB ein Kompromiss. Dann weiss er, dass er den TÜV vorher erledigen muss und ansonsten an einem anderen Tag.

Wenn er sich dann nicht daran hält, kann man ihn natürlich danach festnageln. Allerdings bringt rumzicken wahrscheinlich wenig (auch wenns natürlich verständlich ist), sondern überleg dir, was eine gute Konsequenz sein könnte. Also er muss dann eine Wiedergutmachung leisten. Ob er dafür einen Sonntag was schönes für euch plant und dich einladet oder eine Woche den Abwasch macht oder was ganz anderes spielt keine Rolle.
Am besten fragst du ihn, wie er das wieder gut machen will und er soll dann etwas vorschlagen.

Verbindlichkeit funktioniert bei gewissen Menschen nur, wenn man sie darauf festnagelt, also mit Tag und Zeit und vielleicht sogar Zeitraum. Vielleicht sogar als Termin im Kalender festhalten, genauso wie bei einem Arzttermin oder ähnliches.

Aber ich kann dich absolut verstehen, dass du sauer warst.

Nur warum hast du ihn an dem Tag nicht gleich festgenagelt: gefragt wann er zum Tüv geht und dann gesagt, danach um xx:00h machen wir was. Gegen 13:00h hättet ihr ja bereits unterwegs sein können, weil er bis dahin ja nicht mehr zum Tüv gehen wollte.

Das ist natürlich eine Verhaltensumstellung für euch beide. Du musstest das früher nicht, weil deine Eltern sich immer daran gehalten haben und er musste es nicht, weil es nicht von ihm erwartet wurde. Somit müsst ihr euch beide ein wenig anpassen.

Am besten führt ihr mal ein Gespräch und legt fest, wie man Frust in solchen Situationen vermeiden kann und was er braucht, um klar zu wissen, was du erwartest und wann. Und du kannst ihm klar machen, dass du dann erwartest, dass er sich an Zusagen hält. Wenn ihr euch das sozusagen versprecht, kannst du ihn später erst recht darauf festnageln.
Nur im Nachhinein lässt sich dann nichts mehr ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Angst, meinen besten Freund zu verlieren !
Von: emilie54321
neu
|
24. März 2015 um 12:31
Sozial Phobie und Ausbildung?
Von: les_11989902
neu
|
24. März 2015 um 12:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram