Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Alles nervt mich

Letzte Nachricht: 15. April 2015 um 21:23
W
witold_12562744
23.03.15 um 14:06

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, ich hab einfach dauernd so ein komisches Gefühl in mir. Ich fühle mich so nutzlos und habe das Gefühl alles falsch zu machen und immer besser sein zu müssen. Nachts wach ich ständig auf und habe so ein richtiges Aufregungsgefühl in mir. Manchmal putz ich dann ein bisschen oder lerne oder mache mir Pläne für irgendetwas. Ich plane zum Beispiel meine Woche nach Uhrzeiten genau, damit auch alles glatt läuft und wenn ich dann irgendetwas nicht so mache wie ich es geplant habe fühle ich mich wie ein riesen Versager.
Zuhause raste ich auch total oft aus. Einfach so. Wenn jemand lauter kaut, raste ich aus und heule dann. Wenn ich mich mit jemandem unterhalte, werde ich von jetzt auf dann total schlecht gelaunt und würde denjenigen am liebsten schlagen damit er aufhört zu reden. Ich habe sowieso totale Stimmungsschwankungen. Ich kann total glücklich sein, lachen, Spaß haben und dann, plötzlich habe ich das Gefühl meine ganze Welt bricht zusammen. Zuhause würde ich gerne darüber reden, aber meine Mutter sieht mich oft weinen und interessiert sich nicht dafür, wenn ich ihr sage dass es mir nicht gut geht ist sie sauer und sagt dass sie ihre eigenen Probleme hat und meine nicht hören will, sie redet immer nur über meine Schwester und ich bin total egal. Ich darf auch nicht über die Schule, spätere Arbeit oder einfach über Dinge reden, die mich interessieren, weil es keinen anderen interessiert. Ich nerv immer nur. Vor zwei Monaten habe ich meine beste Freundin verloren. Wir waren 16 Jahre lang unzertrennlich und wegen einem Jungen wollte sie nicht mal mehr Kontakt mit mir haben. In der Schule klappt nichts. Meine soziale Phobie wird immer schlimmer und verletzen tu ich mich auch wieder. Ich bin irgendwie durch meine Stimmungsschwankungen voll die Zicke geworden und das ist echt nervig weil ich einfach jeden nerve und garnicht mehr mit meiner Familie essen kann oder so, weil ich irgendwann so aggressiv werden und rumbrülle und irgendetwas kaputt mache und heule. Meinen Freund behandel ich manchmal auch ziemlich unfair. Ich mache Dinge die er nicht will und verbiete ihm total normale Dinge. Wenn er mit Freunden weg ist, bin ich so eifersüchtig dass ich immer total durchdrehe. Selbst wenn er etwas mit seiner Familie macht, bin ich eifersüchtig und habe Panik, dass er mit anderen mehr Spaß haben könnte als mit mir und das ihm dann klar wird dass er sowas wie mich nicht braucht und dieser Gedanke tut mir jedesmal so schrecklich weh.
Ich ernähre mich seit einem Jahr gesund und mache Sport, weil mich das für einen Moment immer mal beruhigt. Trotzdem habe ich wegen meiner Essstörung vor 2 Jahren immer nur Kalorien im Kopf und bin total fertig wenn ich einmal mehr esse und ka hat vielleicht irgendjemand einen Tipp für mich, wie ich ruhiger und irgendwie "einfacher" werden könnte?

Mehr lesen

Anzeige
A
an0N_1234790799z
15.04.15 um 21:23

Deine Beschreibungen erinnern mich sehr an..
Borderline. Ich weiß nicht, ob du schonmal was davon gehört hast. Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, Menschen die davon Betroffen sind, sind meist stark impulsiv (also das was du beschreibst, in einem Moment total glücklich und plötzlich depressiv). Sie haben außerdem oft Angst vor dem Verlassen werden (das mit deinem Freund) und sie verletzen sich meist selbst und "hassen" sich. Du kannst das ja sonst mal googeln falls du noch mehr darüber wissen willst, oder mich fragen, ich bin zwar absolut kein Experte aber ich hatte mal eine Freundin die das (glaube ich) hatte und ja sie war auch so und hatte genau wie du eine Essstörung. Habe außerdem meine Facharbeit über das Thema geschrieben.
Ganz ehrlich ich glaube mit einem einfachen "Tipp" kriegst du das nicht in den Griff, ich würde dir echt raten mal zu einem Psychologen zu gehen, auch wenn das vlt. im ersten Moment nicht so toll klingt. Ich bin aber selbst seit einigen Monaten regelmäßig bei einer und ich kann nur sagen, das hilft! Man braucht sich da nicht gestört oder sonst was vorkommen, man redet einfach nur. Und da kannst du erzählen was du willst, du nervst nicht, sondern dir wird zugehört!

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige