Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Alleine zur Hochzeit

Alleine zur Hochzeit

30. Mai 2017 um 19:51

Hallo ihr Lieben, 

ich habe ein für ganz viele Leute lächerliches Problem. Aber mir geht es echt schlecht.
Ich bin am Samstag auf der Hochzeit meiner Arbeitskollegin eingeladen. Also morgens zur TRauung und abends zur Party. Schon siet Monaten graut es mir vor diesem Tag. Ich kenne dort nur meine andere Arbeitskollegin. Sie komt aber mit ihrem Freund. Ich bin Single und muss deshlab alleine hin. 

Habe richtig Angst, dass das total unangenehm wird

Mehr lesen

31. Mai 2017 um 13:42
In Antwort auf calisue

Hallo ihr Lieben, 

ich habe ein für ganz viele Leute lächerliches Problem. Aber mir geht es echt schlecht.
Ich bin am Samstag auf der Hochzeit meiner Arbeitskollegin eingeladen. Also morgens zur TRauung und abends zur Party. Schon siet Monaten graut es mir vor diesem Tag. Ich kenne dort nur meine andere Arbeitskollegin. Sie komt aber mit ihrem Freund. Ich bin Single und muss deshlab alleine hin. 

Habe richtig Angst, dass das total unangenehm wird

Du meinst, weil du keinen Freund "vorweisen" kannst? Oder weil sich deine Kollegin nur mit ihrem Freund beschäftigen wird? 
Vielleicht bist du etwas kontaktscheu? So eine Feier wäre eine gute Gelegenheit zu "üben". In Kontakt treten, Konversation. Du hast vermutlich Tischnachbarn beim Essen, und mit denen könntest du plaudern ("Hallo, ich bin...". Später findet sich bestimmt jemand zum Tanzen usw. Da gibt es viele Möglichkeiten. 
Das soll natürlich nicht heißen, dass du dich nicht so gibst, wie dir zumute ist. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen