Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Alleine sein und ich habe große Angst!

Alleine sein und ich habe große Angst!

25. August 2008 um 17:42

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin wieder alleine. Ich habe nach einer enttäuschenden ehe endlich einen neuen Freund der mich so liebt wie ich bin und er mich. Wir lachen viel und haben viel gemeinsam. Das einzige Problem was wir haben ist die Entfernung von 50 km. Ok ist im den Sinne nicht viel aber für mich schon. Ich bin auch leider hier in diesem Ort gebunden wegen meines Sohnes der hier in den Kindergarten geht.Da er auch zur Zeit arbeitslos ist haben wir viel zeit miteinander verbracht. Es ist eine verdammt schöne zeit gewesen. Da er aber auch seine eigene Wohnung hat und natürlich anderen Arbeiten damit verbunden sind müssen wir uns leider bis Freitag räumlich trennen. Das Problem bei der ganzen Sache ist, ich leide seit über 2 Jahren an Panikattacken und seit ich mit ihn zusammen bin geht es mir besser. Aber auch nur wenn er bei mir ist. Wenn er weg fährt dann bekomme ich eine Panikattcke nach der anderen und ich denke ich werde ihn nie wieder sehen, weil ich vorher gestorben bin. Dann kommt noch die Sache mit meinen angeblichen Freundinen hier. in ihren Augen bin ich nur die arme alleinerziehende Mutter wo man hintere den Rücken ablästern kann. Alle sind etwas besseren wie ich und sie lassen es mich auf eine hinterfotzigen art spüren. Somit habe ich auch keinen hier mitdem ich reden kann. Die verdammte zeit immer zu überbrücken ist schwer für mich. wegen der Angst spere ich mich selber ein und traue mir nichts zu. Ich liege mir somit selber im weg.Ich würde am liebsten endlich mal wieder richtig weinen und alles raus lassen aber seit der Trennung von meinen Ehemann denke ich das ich für meine Kinder stark sein muss und da darf man nicht weinen. Das einzige Ziel was ich habe ist nächstes Jahr umzuziehen zu meinen Freund, da mein Sohn auch dort einen KITA Platz bekommt. ABer 1 Jahr ist noch zu überbrücken und es kann auch nicht soweiter gehen mit mir. Ich weiß auch nicht was ich machen soll.

LG Dana

Mehr lesen

26. August 2008 um 5:47

Nun
ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst. dein schatz gibt dir ein Geborgenheitsgefühl, deswegen geht es dir auch besser seid er da ist. Du klammerst dich an ihn. Aus Angst ihn und das schöne Gefühl zu verlieren, aus Angst wieder alleine zu sein. Das sind schwerwiegende Probleme die du da hast. Sowas muss wirklich behandelt werden. Dich einzuschliessen ist keine Lösung. Es ist erschreckend. Wie kommst du damit klar? Wie behandelst du dich überhaupt? du musst gut mit dir umgehen, dich lieb haben, dir gutes tun, dich loben, respektieren und lieben und nicht einschliessen oder bestrafen. rede mit deinem schatz darüber. dein sohn spürt das sicher auch alles. in dem einen jahr würde ich dir ganz ehrlich zu empfehlen, entweder zuerst menschen zu kontaktieren, die es gut mit dir meinen. z.B. deine eltern, verwandten, bekannten. freunde wie gesagt hast du ja keine richtigen dort. ganz ehrlich, denen hinterfotzigen tussen würde ich den marsch blasen. die haben ja wohl den arsch offen. keiner hat das recht mit dir umzugehen, was du nicht willst. halte dich von solchen falschen menschen fern. sie wissen dich nicht zu schätzen, putzen dein eh schon gefallenes selbstwertgefühl noch mal schön runter. weil du denkst du bist es nicht wert. dein problem kann aus der vergangenheit kommen, elternhaus oder ehemann. du hast ein problem was mit deinem selbstwertgefühl zu tun hat. geh zum arzt und bitte fang an dich selber zu schätzen! wenn du anfängst zu kämpfen, ist die halbe miete schon gewonnen. was denkst du. wer ist interessanter? eine selbstbewusste, freche, lockere lady oder eine ängstliche, verkrampfte, zurückgezogene? überlege es dir und hol dir professionelle hilfe. du kannst nix dafür, das es so geworden ist, und genau deshalb solltest du dich belohnen und schaun dass das alles aufhört und es dir wieder besser geht. die lösung zu deinem schatz zu ziehen ist wunderbar aber auch wieder wird das wesentliche problem zur seite geschoben.
denk drüber nach

liebe grüße angy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was bedeutet vorbestraft zu sein?
Von: jakki_12317111
neu
25. August 2008 um 18:04
Teste die neusten Trends!
experts-club