Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Allein in Berlin...

Letzte Nachricht: 15. Januar 2009 um 10:21
R
roly_12509047
13.01.09 um 22:48

Hallo Leute,

wollte hier mal um Rat fragen, denn ich bin gerade nicht sehr glücklich.....

Es geht darum, dass ich keine Kontakte habe. Bin schon mein ganzes Leben lang Single und auch richtige Freunde hatte ich nie; bestenfalls was man als Bekannte bezeichnen kann. Das Schwierige ist nur, dass ich überhaupt keine Kontakte knüpfen kann. Ich kann einfach nicht auf andere Menschen zugehen oder ansprechen. Ich kenne auch niemanden und werde nie irgendwohin eingeladen, folglich kann ich auch privat keine Kontakte knüpfen. Wenn ich mal in ein Cafe`/Kneipe gehe, sitze ich dort ein paar Stunden in einer stillen Ecke rum ohne mit jemandem ein Wort zu wechseln und das wars. War auch schon bei solchen "Bekanntschaftsgruppen". Es kommen alle möglichen Leute zusammen, man lernt sich kennen, unterhält sich, plant etwas zusammen.... So jedenfalls die Theorie. Hab mich dazu gesetzt, die anderen die ganze Zeit still beobachtet und bin dann irgendwann wieder nach Haus gegangen, ohne mit jemandem ein Wort zu wechseln. Und hat mich tatsächlich jemand angesporchen, war nach zwei gequälten Sätzen wieder Schluß. Passiert mir das gar in einem Cafe, das ich angesprochen werde, blockiere ich sofort. Dabei ist es doch genau das, was ich vermisse. Ich kann aber einfach nicht über meinen Schatten springen.

Hatte auch noch nie eine richtige Freundin. Klar, auf Reisen (bin in jüngeren Jahren monatelang mit dem Rucksach durch Asien u. Amerika gezogen, ohne allerdings je wirklich glücklich dabei gewesen zu sein. Die ganzen Touren kommen mir heute manchmal ganz unwirklich vor...) kriegt man immer mal ne` Frau rum, aber das ist es nicht. Man schläft miteinander, und am nächsten Tag zieht der eine nach Ost, der andere nach West, und das wars.

Heute aber sehne mich so nach dem Gefühl, richtig (!!) verliebt zu sein und endlich >mein< Mädchen gefunden zu haben. Hätte gern Frau und Kinder und einen Freundeskreis, mit dem man etwas unternimmt. Denke, wenn ich ein paar Freunde/Bekannte hätte und mal mit anderen Leuten ausgehen würde, könnte mein Leben ganz anders aussehen. So bleibt mir nur ständig das Gefühl, das ganze Leben zieht an mir vorbei und mir ist, als wäre ich nie jung gewesen. So vieles, was für alle irgendwie "normal" zu sein scheint (und wohl auch ist), was mir jedoch völlig fremd geblieben ist. Denke schon manchmal, ich sollte mich am besten in der Klappsmühle anmelden.

Vielleicht geht es ja jemandem hier ähnlich und der oder diejenige kann mir Rat geben, wie ich die Sache am besten in den Griff kriege. Tipps wie "zum Psychiater zu gehen" etc. brauche ich nicht; nie könnte ich das alles jemandem sagen. Schreibe das hier ja alles aus der Anonymität heraus.

Mehr lesen

Anzeige
L
lavra_11984271
15.01.09 um 10:21

Hallo
versuche es mal im Internet, in Chaträumen, vielleicht findest du ja da jemand, wenn auch nur Bekanntschaften, es ist leichter jemanden online anzusprechen als irgendwo auf der Straße oder in einer Kneipe...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige