Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Alle Freundinnen haben mich verlassen

Alle Freundinnen haben mich verlassen

28. April 2019 um 23:26 Letzte Antwort: 29. April 2019 um 10:12

Ich habe sehr lange überlegt, ob ich das hier veröffentlichen will.. 


Zur Zeit, nun ja besser gesagt seit einigen Jahren bin ich immer alleine, weil alle meine Freunde mich verlassen haben. 


Ich habe nie zu denen gezählt, die beliebt waren oder unzählige gute Freunde hatten, das ist grösstenteils meine Schuld, weil ich ich immer das Gefühl hatte mich zu beweisen, besser sein zu müssen als alle anderen einfach nur weil ich dazu gehören wollte. Das geht den Freunden mit der Zeit auch auf die Nerven. 


Zu letzt hatte ich in der Berufsschule richtige Freuende, aber auch zu denen ist nach und nach der Kontakt abgebrochen, wenn ich mich nicht gemeldet habe. 


Seit einem Jahr ist mein Freund, die einzige Person in meinem Leben, mit der ich etwas unternehmen kann: Ferien, Kino, Club was auch immer und wenn er mal was los hat oder seine Freunde trifft, dann bin ich meistens alleige zuhause oder gehe alleine shoppen. Oft geniesse ich es alleine zu sein, da mir in den letzten Jahren nicht viel anderes übrig blieb, aber meistens macht es mich traurig, weil ich niemanden habe zum schreiben, reden, telefonieren oder überhaupt etwas zusammen zu machen. 


Es ist sehr schwer neue Freunde zu finden, da ich nicht gerade sehr offen auf andere zu gehe, ich bin eher schüchtern und würde mich deshalb nie getrauen alleine ins Kino oder in den Club zu gehen. 


Gibt es unter euch Leute, die mich verstehen und vielleicht genau so einsam sind? Würde mich freuen, wenn ihr mir schriebt gerne auch aus der Schweiz, da wohne ich nämlich. 


 

Mehr lesen

29. April 2019 um 10:12
In Antwort auf mademoisellecs

Ich habe sehr lange überlegt, ob ich das hier veröffentlichen will.. 


Zur Zeit, nun ja besser gesagt seit einigen Jahren bin ich immer alleine, weil alle meine Freunde mich verlassen haben. 


Ich habe nie zu denen gezählt, die beliebt waren oder unzählige gute Freunde hatten, das ist grösstenteils meine Schuld, weil ich ich immer das Gefühl hatte mich zu beweisen, besser sein zu müssen als alle anderen einfach nur weil ich dazu gehören wollte. Das geht den Freunden mit der Zeit auch auf die Nerven. 


Zu letzt hatte ich in der Berufsschule richtige Freuende, aber auch zu denen ist nach und nach der Kontakt abgebrochen, wenn ich mich nicht gemeldet habe. 


Seit einem Jahr ist mein Freund, die einzige Person in meinem Leben, mit der ich etwas unternehmen kann: Ferien, Kino, Club was auch immer und wenn er mal was los hat oder seine Freunde trifft, dann bin ich meistens alleige zuhause oder gehe alleine shoppen. Oft geniesse ich es alleine zu sein, da mir in den letzten Jahren nicht viel anderes übrig blieb, aber meistens macht es mich traurig, weil ich niemanden habe zum schreiben, reden, telefonieren oder überhaupt etwas zusammen zu machen. 


Es ist sehr schwer neue Freunde zu finden, da ich nicht gerade sehr offen auf andere zu gehe, ich bin eher schüchtern und würde mich deshalb nie getrauen alleine ins Kino oder in den Club zu gehen. 


Gibt es unter euch Leute, die mich verstehen und vielleicht genau so einsam sind? Würde mich freuen, wenn ihr mir schriebt gerne auch aus der Schweiz, da wohne ich nämlich. 


 

und warum arbeitest du nicht an dir? warum änderst du dich nicht, wenn du schon weißt was deine fehler sind? 

Gefällt mir