Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Albträume und Gestalten

Letzte Nachricht: 25. Juli um 19:52
25.07.21 um 0:09

Hi , ich bin Daniel. 
Seit meiner Kindheit leide ich unter schlimmen Träumen .... noch vor der Wende ...vor 89 - träumte ich von Riesenwellen die ich vorher nie gesehen habe ( TV ,Bilder ...etc.) 
Zudem hatte ich von einem kleinen Kiesel geträumt...den ich zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten habe....und der immer schwerer wurde... unbeschreiblich schwer. 
Heutzutage träume ich oft Schwarzweiß....Keller , Räume ....mit etwas bedrohlichem in einer Ecke...dem man sich nicht nähern sollte oder einer bösen Präsenz die das reine Grauen auslöst. Ich bin jetzt 40 und schreie oft nachts....meist ohne es selbst zu merken. Wenn ich es merke dann kurz nach dem nächtlichem Aufwachen...mit Herzrasen und nackter Angst.. die ich mir dann nicht erklären kann. Ich habe von Schlafparalyse gelesen , die Symptome kenne ich all zu gut...aber ist das der Grund für das Ausmaß ?? Ich kann ja verstehen das man im Schlaf / Halbschlaf gelähmt ist...in jeder Hinsicht....aber das nackte Grauen und die Erlebnisse verstehe ich nicht. 

 

Mehr lesen

25.07.21 um 19:52

Hallo,

es tut mir leid, dass du anscheinend seit langer Zeit beängstigende Albträume durchleben musst. Ich kenne Albträume von mir in belastenden Lebenssituationen bzw. auf diese beschränkt. 
Ich würde dir raten einen Neurologen aufzusuchen. Erstmal keine Sorge bitte, dies dient einfach der Abklärung. Wichtig wäre es zunächst zu erfahren, wann die Albträume auftreten, würdest du sie in das erste Drittel des Nachtschlafs oder ins letzte Drittel einsortieren? Schlafparalyse wird manchmal begleitet von dem Grauen und der bösen Präsenz, die du beschreibst. Es könnte dahinter eine Erkrankung verborgen liegen, die sich Narkolepsie nennt. Dies zu diagnostizieren bräuchte es wirklich einen Neurologen, der dich genau untersucht und alle anderen Möglichkeiten abklärt. Alles, was du beschreibst, das Herzrasen und die Angst evtl. die Lähmungen bzw. Halluzinationen sind durch einige Parasomnien erklärbar und treten dort auch relativ häufig auf. Um nichts zu übersehen und nicht ins Blaue hinein zu fantasieren, bitte Abklärung bei einem Neurologen. 

LG Sis

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?