Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Aggressionen bis zur Zerstörungswut

Aggressionen bis zur Zerstörungswut

24. Oktober 2013 um 19:10

Hallo Leute,

ich habe häufig richtig krasse Agressionen, die ich meistens einfach nicht unterdrücken kann, bis ich etwas meiner eigenen Sachen zerstört habe oder mir so richtig wehgetan habe, dass ich keine Power mehr habe um weiter zu machen. Einen Menschen oder ein anderes Lebewesen könnte ich nie zusammenschlagen...
Eigentlich hatte ich das schon immer, dass ich wenn ich aggressiv wurde wo rein geschlagen habe, Schranktüren bzw. türen zugeschlagen habe, aber ich habe eigentlich nie was so zerstört wie ich es heutzutage mache...
Vor einem Jahr habe ich mir auch extra einen Boxsack ins Zimmer gehängt, damit ich daran meine Wut auslassen kann - anfangs hat es noch geklappt, aber jetzt... Wie ich hald schon beschrieben habe, ich muss etwas zerstören...
Woher die aggressionen kommen kann ich selbst gar nicht so genau sagen, aber oft ist es hald wenn meine Eltern irgendwas zu mir sagen, was mir nicht passt, oder manchmal einfach nur wenn ich heim komme und sie sehe (vielleicht liegt es daran, dass ich meiner Familie sehr differenziert lebe, obwohl ich im selben Haus wohne, aber sie sind hald ganz anders als ich und ich finde einfach keine gemeinsamkeiten mit ihnen...) Wenn ich bei freunden bin, oder nur mit meiner Schwester zuhause, dann bin ich ganz normal. Manchmal, wenn mich im alltag irgendwas fertig macht - ich bin eigntlich nie jamand, der von anderen aufgenommen wird, weil ich klein bin und viel jünger aussehe - dann versuche ich das zu unterdrücken und beiße mir dann teilweise ganz stark auf die Zunge, oder auf meine Narbe die ich an der Hand habe.
Ich habe begriffen, dass ich nicht so weiter machen kann, meine Familie hasst mich mehr oder weniger und ich mach mich selbst damit kaputt und auch all mein Inventar...
Was soll ich dagegen machen - bitte kommt mir jetz nicht damit: "Rede mit deinen Eltern darüber"

Viele Grüße

Mehr lesen

30. Oktober 2013 um 0:46

..kenn ich..
Also, ich bin zwar ein Mädchen, aber ich hatte das auch. Ich hasse meine Familie nicht unbedingt , aber passe da irgendwie nicht rein und früher, wenn ich zu Hause war wurde ich agressiv, sehr angressiv und hab viel kaputt gemacht.
Ich hab dann angefangen Ausdauersport zu machen und du machst ja auch Sport, wie du schreibst und das ist für mich schon mal total wichtig gewesen - ohne kriegst du es nicht in den Griff. Was ich aber auch noch gemerkt habe war, ich musste meinen Kopf genauso anstrengen wie meinen Körper. Und nicht nur lesen sondern schwere Sachen anfangen und mich durchbeißen. Ich hab dann mit Philosophie angefangen, aber das musst du ja nicht auch machen, kannst dir ja was suchen, aber es muss dich fordern und für mich war auch wichtig, dass ich es nicht teilen muss. Ich mach mir dann Gedanken dazu und die sind meine. Meine Familie quatscht dann an mir oder einfach an allem rum, aber da steh ich heute irgendwie drüber.
Aber wenn ich mal keinen Sport mache, oder richtig unter Stress stehe kommen die Agressionen wieder, dann geh ich rennen oder ...joa - mach was kaputt. Aber ich komm heute wenigstens so weit, dass ich nur Müll zertrümmer oder gegen Wände schlage Ich finde, dass ist schon mal n ziemlicher Fortschritt
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2013 um 11:00

...Das schlimme ist.....
Nach meiner Meinung sind Wutanfälle und Agressionen nicht gut. Kann aber verstehen warum man sie hat. Schließlich will man auch das der ganze scheiß aufhört.

Jch habe gelernt wenn man seine Angst, Wut und Hass nach ihnen richtet wird man raurig. Das heiß das wenn z.ß. nur ein Mensch sauer auf eine Person ist nur weil diese Person etwas falsches gemacht hat, sie dann zu bestrafen?

Jch denke man kommt nicht einfach darum fehler zu machen, aber wichtig ist wie man mit denen umgeht.

Vg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 15:23

Geht mir auch so...
meistens sinds nur kleinigkeiten, die mich aufregen, eig genau die sachen die du beschrieben hast z.b. wenn ich meine eltern seh, könnt ich gleich was kaputt schlagen. meine mutter (die des mal mitgekriegt hat) will nich verstehen, dass ich mich nicht selbst verletzten will, sondern einfach nur extrem wütend bin... ich hab des schon ne ganze weile und des gefühl, dass es schlimmer wird, so dass in meinem kopf schon filme ablaufen, wie ich nach irgendnem (blöden) kommentar ein glas gegen die wand schmeiß(was n wirklich gutes gefühl is). meistens geh ich dann joggen, was mich oft beruhigt,vor allem, wenn man danach richtig fertig is
merlenoir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hab starke Angst zum Arzt zu gehen
Von: martha_12660803
neu
23. Januar 2015 um 14:35
Planlos
Von: thio_11974553
neu
23. Januar 2015 um 4:17
Diskussionen dieses Nutzers
Was macht facebookprofil ansprechend?
Von: peadar_12761854
neu
30. November 2015 um 23:16
Geburtstagsgeschek für eine Freundin
Von: peadar_12761854
neu
8. Januar 2015 um 8:25
Noch mehr Inspiration?
pinterest