Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Achtung bin ein Mann und suche Rat hier....

Achtung bin ein Mann und suche Rat hier....

17. März 2012 um 3:07

Wie der Titel schon sagt bin ich ein Mann und suche Antworten zu Thema Vater früh verlohren hier.

Zum mir:
Habe meinen Vater mit ca. 3 Jahren verlohren. Denke oft an ihn aber für mein Gewissen nicht zu oft. Kann meine richtigen Gefühle über meinen Papa meiner Freundin und sonstigen Vertrauenspersonen nur äußeren wenn ich was über den Durst getrunken habe.
Bitte um Ratschläge!!

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 3:09

..
Hallo, leider sehr spät die Antwort.

Warum glaubst du, fällt es dir so schwer, über deine Gefühle zu sprechen?

Ich finde, sowas sollte man langsam aufbauen. Du könntest zum Beispiel immer mal einen Satz fallenlassen, wenn es gerade passt. Nichts, was dich große Überwindung kostet. Aber systematisch immer mehr von dem was dich bewegt teilen.

Zum Beispiel wenn ihr gemeinsam einen emotionalen Film im Fernsehen seht: "Das macht mich traurig." Und dann vielleicht ein bisschen mit deiner Freundin kuscheln.

Oder wenn ihr Streit habt und du Ängste hast, z. B., dass sie dich nicht genug liebt oder sowas: "Denk bitte nicht, dass ich nicht auch Angst vor xy habe."

Oder ihr fahrt an einem Friedhof vorbei und du sagst: "Ich muss immer an meinen Vater denken, wenn wir hier vorbei kommen"..

Ich dennke, du verstehst, worauf ich ungeführ hinauswill. Es hängt natürlich auch sehr von deinem Umfeld ab. Wenn sie sensibel sind, werden sie das Thema vorsichtig aufgreifen. Und so kommt man sich hoffentlich Stück für Stück näher.

Aber auch da ist es wichtig, das richtige Maß zu finden und dauernd jammern und völlige Gefülhsduselei kommt auch mancherorts schlecht an. Insbesondere, wenn sich eine Person, die man möglicherweise für ihre Beherrschtheit schätzt, sich ins Gegenteil verändert. Aber emotionale Momente ab und an und Einblick in das eigene Gefülhsleben hin und wieder bereichern das LEben und verbinden und zeugen eher von Stärke als von Schwäche.

Sollten deine Bemühungen zu nichts führen, gibt es Psychologen oder die Telefonseelsorge. Mit denen kann man sogar in Mailkontakt treten oder Termine für Chats vereinbarn - habe ich auch mal gemacht. Hinterher vielleicht was spenden, da freuen sich alle beteiligten..

Gefällt mir

31. Mai 2012 um 22:06

Hallo
Darf ich raten, der Zeit nach zu urteilen hast du diese Nachricht auch geschrieben nachdem du über den Durst getrunken hast?
Entschuldige die Frage, ich möchte sehr gerne wissen wie alt du bist?

Ich bin eine Frau aber auch mir fällt das sprechen über Gefühle sehr schwer.. aber ab und zu tut es wirklich gut.. ich habe je länger je mehr gelernt mich gewissen Personen gegenüber zu öffnen.
Und ich spreche aus Erfahrung wenn ich dir sage bitte bitte sprich mit deiner Freundin. Wir Frauen versuchen alles menschen mögliche an unseren Freund / unsere guten Freunde heranzukommen. Aber ihr macht es uns nicht einfach. Klar schätzen wir die starke Schulter zum anlehnen und die Geborgenheit. Aber nochmehr schätzen wir wenn auch ihr eure schwachen Momente und Stellen habt. Es zeigt dass ihr verstehen könnt und auch sensibel seid.

Glaub mir deine Freundin wünscht sich nichts mehr als dass du dich ihr gegenüber öffnest.

liebe Grüsse

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen