Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Abwarten oder direkter werden?

Letzte Nachricht: 12. Oktober 2008 um 15:35
C
chika_12278855
11.10.08 um 22:08

Ich bin erst vor zwei Monaten umgezogen und da hab ich gleich beim Seminar (wir werden Lehrer) einen tollen Mann kennen gelernt. Er hat nach ein paar Tagen gefragt, ob wir uns nicht mal auf einen Kaffee treffen und Handynummern tauschen wollen. Haben wir gemacht. Dann haben wir uns öfter gesehen, ich hab zweimal bei ihm übernachtet, d.h. neben ihm im Bett geschlafen, weil leider keine Bahn mehr zu mir fuhr, aber es ist nichts passiert. Dann hat er mich auf eine Party in seiner WG eingeladen. Schließlich hab ich ihn daraufhin gefragt, ob wir uns mal wieder zum Kaffee treffen wollen und er hat die Idee in Brunchen bei sich umgewandelt. Das war vorgestern und wir haben echt über acht Stunden miteinander verbracht, ohne dass es langweilig wurde. Außerdem schreiben wir uns oft über ICQ. Naja, und mittlerweile hab ich echt ganz viele Schmetterlinge im Bauch. Aber ich weiß halt nicht, wie's ihm geht. Einerseits betont er ständig, dass er nicht an Freundschaften zwischen Frauen und Männern glaubt und dass er aufgrund schlechter Erfahrungen findet, dass Frauen den ersten Schritt machen sollten. Andererseits erzählt er auch von irgendwelchen Frauen, die er toll findet (die aber alle sonst wo in der Welt verstreut sind) und bezeichnet sich dann als Träumer und dass er total auf Latinas steht (ich bin da eher das Gegenteil).
Vielleicht sollte ich einfach abwarten, aber es fällt mir so wahnsinnig schwer (ich dreh schon fast durch, wenn er mir so nahe kommt und ich ihn rieche oder wir uns zufällig berühren). Andererseits hab ich natürlich auch Angst, mich zum Löffel zu machen, wenn ich direkter werde und er mir ne Abfuhr erteilen sollte, zumal wir uns die nächsten zwei Jahre wirklich mindestens zweimal pro Woche im Seminar sehen werden. Was meint ihr?

Mehr lesen

I
iris_12527557
11.10.08 um 23:32

Da kommen ja einige Botschaften,
er hat ja wohl geäußert, dass er der Meinung ist, dass eine Frau den Anfang machen
sollte, kannst ja mal im Spass fragen "was würdest du denn tun, wenn ich über dich
herfalle" Ansonsten kannst du nur eines machen, den Abstand zu ihm vergrößern und
ihm das auch ehrlich sagen, dass du es für dich brauchst, weil du dabei bist dich zu
verlieben, du ja aber nach seiner Beschreibung nicht die Frau bist, die er sucht. Dieses
Verliebtsein von ihm in so was unerreichbares, das hat ja was, er ist im Träumen und muß sich nicht wirklich einlassen. Die Frage ist nämlich, ob er die Realität leben kann
und will. Also sei ein wenig vorsichtig und lerne ihn noch besser kennen. Zumal ihr euch ja so oder so begegnen müßt. Schau dass du so einen Abstand herstellst, der dir dann nicht schadet.
Gruß Melike

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kazia_12045549
12.10.08 um 15:35

Deine Entscheidung
Anhand deiner Beschreibung , wartet er ja darauf das den ersten Schritt tust .
Geht doch mal ins Kino oder ins Theater etc...
Ich denke mit der Zeit wirst dann sehen , was er für Dich empfindet , oder ?

Gruss




Gefällt mir