Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Abnehmen ohne dass es gewollt ist...

Abnehmen ohne dass es gewollt ist...

22. September 2005 um 8:20

Hallo,

vielleicht habt ihr nen Rat für mich.
Ich bin neu hier, "verfolge" aber die Foren schon länger..

Ich habe vor ca. 4 Wochen die eigentlich erhoffte "Liebe meines Lebens" verloren, da wir anscheinend doch nicht so können, wie wir es wollten... Wir waren 4 1/2 Jahre zusammen.

Seit dem geht es mir ehrlich gesagt total besch... ich denke an nichts anderes, würde ihm so gern viele Dinge sagen, doch wir sind im Bösen auseinander gegangen!

Seit dem habe ich keinen Hunger mehr, ich esse kaum was. Trinke nur sehr viel. Sofern ich etwas vor die Nase bekomme und versuche zu essen, kommt es mir in der nächsten viertel Stunde wieder hoch und das im wahrsten Sinne.
Ich trinke zwar viel, aber meine Haupternährung sind die Zigaretten.
Sicher denken jetzt einige von euch, dass ich mich nun verändern will, denn mit jedem Schlussstrich gibt es ja einen neuen Anfang, aber an dem ist es nicht.
Ich habe innerhalb dieser 4 Wochen bißchen über 5 Kg abgenommen. Es ist kein Witz, denn ich führe Buch. Das schafft man mit keiner Diät. Normal kann ich das nicht finden! Viele machen sich Sorgen und denken ich mache dies mit Absicht, aber ich habe das Gefühl mein Körper zerfrisst mich von innen.
Ich fühle mich zwar nicht schwach, aber was kann das sein?
Kennt jemand von euch diese Situation?
Ich kann mich ja nicht mal ablenken, sei es auf der Arbeit oder privat.
Ich kann nicht mehr, denn ich habe Angst krank zu werden...

Ich hoffe auf eure Hilfe...
Lieben Gruß
Ceville

Mehr lesen

22. September 2005 um 8:48

Hallo
ja, ich kenn das gut... ich hatte das selbe problem am anfang als mein freund schluss gemacht hat.
wir waren zwar "nur" 4 monate zusammen, aber er war trotzdem alles was ich wollte und alles was ich mir je gewünscht hatte.

und in dem moment wo er ausgesprochen hat, dass schluss ist, hat sich mein magen irgendwie verkrampft... die ersten paar stunden und den ersten halben tag hab ich es nicht so ernst genommen, weil ich echt über viel anderes nachdenken musste. ich hab insgesamt 4 tage überhaupt nichts gegessen, und wenns hochkommt vielleicht 1 tasse tee getrunken. ich innerhalb von den 4 tagen 2 kilo abgenommen.
meine eltern (wohn noch daheim) haben sich permanent sorgen gemacht und wollten mich immer zum essen zwingen, aber es war ein gefühl als wäre vor meinem magen ein klappe zugegangen und es ging einfach nichts mehr durch.
und ich hatte auch kein gefühl für hunger oder so mehr, es hat mich schlicht nicht interessiert ob ich was esse, ob ich hunger habe oder sonst was.

ich weiß warum ich es getan habe: weil es das einzige war, das ich noch kontrollieren konnte.
alles andere - meine beziehung, mein leben, meine freunde - ist total aus dem ruder gelaufen und ich dachte ich bekomm nichts mehr auf die reihe...
und das essen hab ich eben unter kontrolle gehabt.

bei dir klingt mir das aber eher noch gröberen problemen, schließlich sind es 4 (!!!!!) wochen!! ich esse inzwischen - gezwungenerweise - wieder ab und zu..

aber ich denke, du solltest dringend zu einem arzt gehen!! und ihm sagen, was mit dir los ist und WARUM das so ist!
du kannst ihm ruhig sagen, dass dein freund schluss gemacht hat und du schrecklich darunter leidest und nicht damit umgehen kannst - dafür brauchst du dich nicht zu schämen, das kennt schließlich JEDER mensch auf dieser welt!!
und er kann dir sicher etwas geben, damit sich dein körper wieder etwas beruhigt und du dich nicht so kaputt machst!!

ich hab angefangen wieder zu essen weil ich umgekippt bin, und das war nicht so toll.
ich musste mich auch zwingen, aber bei einigen sachen gings dass ich was runterbekommen hab.
klare suppe mit nudeln, kartoffelbrei, solche sachen eben...

wünsch dir viel glück!!!!
lg, sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 8:58

..
Ich habe schon so oft, auch schon während der Beziehung Briefe geschrieben und sie ihm nie gegeben. Aber wie Du sagst, es hat geholfen sich alles mal von der Seele zu schreiben, ohne andere zu belästigen..

Das eine Mal habe ich ihm dann fast zum Schluss einen gegeben, es war ein Fehler! Es wurde alles falsch verstanden und vielleicht war es auch der falsche Moment, doch für mich war es der richtige anscheinend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 9:02
In Antwort auf lyubov_12289371

Hallo
ja, ich kenn das gut... ich hatte das selbe problem am anfang als mein freund schluss gemacht hat.
wir waren zwar "nur" 4 monate zusammen, aber er war trotzdem alles was ich wollte und alles was ich mir je gewünscht hatte.

und in dem moment wo er ausgesprochen hat, dass schluss ist, hat sich mein magen irgendwie verkrampft... die ersten paar stunden und den ersten halben tag hab ich es nicht so ernst genommen, weil ich echt über viel anderes nachdenken musste. ich hab insgesamt 4 tage überhaupt nichts gegessen, und wenns hochkommt vielleicht 1 tasse tee getrunken. ich innerhalb von den 4 tagen 2 kilo abgenommen.
meine eltern (wohn noch daheim) haben sich permanent sorgen gemacht und wollten mich immer zum essen zwingen, aber es war ein gefühl als wäre vor meinem magen ein klappe zugegangen und es ging einfach nichts mehr durch.
und ich hatte auch kein gefühl für hunger oder so mehr, es hat mich schlicht nicht interessiert ob ich was esse, ob ich hunger habe oder sonst was.

ich weiß warum ich es getan habe: weil es das einzige war, das ich noch kontrollieren konnte.
alles andere - meine beziehung, mein leben, meine freunde - ist total aus dem ruder gelaufen und ich dachte ich bekomm nichts mehr auf die reihe...
und das essen hab ich eben unter kontrolle gehabt.

bei dir klingt mir das aber eher noch gröberen problemen, schließlich sind es 4 (!!!!!) wochen!! ich esse inzwischen - gezwungenerweise - wieder ab und zu..

aber ich denke, du solltest dringend zu einem arzt gehen!! und ihm sagen, was mit dir los ist und WARUM das so ist!
du kannst ihm ruhig sagen, dass dein freund schluss gemacht hat und du schrecklich darunter leidest und nicht damit umgehen kannst - dafür brauchst du dich nicht zu schämen, das kennt schließlich JEDER mensch auf dieser welt!!
und er kann dir sicher etwas geben, damit sich dein körper wieder etwas beruhigt und du dich nicht so kaputt machst!!

ich hab angefangen wieder zu essen weil ich umgekippt bin, und das war nicht so toll.
ich musste mich auch zwingen, aber bei einigen sachen gings dass ich was runterbekommen hab.
klare suppe mit nudeln, kartoffelbrei, solche sachen eben...

wünsch dir viel glück!!!!
lg, sam

..
Es tut mir gut zu hören, dass ich nicht alleine solche Probs habe.
Ich hätte doch nie gedacht, dass der Körper auf solche Sachen so krass reagiert. Eigentlich bin ich charakterstark, doch dieser Rückschlag bringt mich total aus dem Gleichgewicht...

Ich kann versuchen was ich möchte, aber ich bekomme nichts runter!
Ungelogen..
Ich versuche viel zu trinken, das gelingt mir komischerweise ja. Egal was, Tee, Wasser, Kaffee...
Du bist sogar umgekippt? Ohje, naja ist ja auch klar warum. Ich hoffe das passiert mir nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 9:07

Ja, du hast Recht..
Der Schmerz geht vorbei irgendwann...
Aber ich denke ich habe da echt dran zu knabbern, vor allem weil es im Streit auseinander gegangen ist..

Dann kommen immer die Sprüche von Freunden: " Das Leben geht weiter" -> ist ja auch so, aber in dem Moment ist alles aussichtslos. Ich denke ich fresse alle Probleme in mich hinein, weil ich niemanden belasten will, denn jeder hat mit sich selbst zu tun. Ist ja alles eigentlich nur lieb gemeint, aber in der Situation ist man ja eh mit allem überfordert und genervt..

Ich bin froh, dass ich mich entschlossen habe, hier zu schreiben..

ICH DANKE EUCH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 9:29

Ist schon schwer...
wenn ne Beziehung in die Brueche geht. Gott, ich kann mich an zwei Beziehungen erinnern und der Schluss war so verdammt schwer und hat an meinen Nerven gezogen ohne Ende!
Das mit dem Appetit kenne ich auch. Im Moment ist das bei mir auch so, aber nicht wegen einem Typen aber wegen ner Depriphase. Ich habe auch in den letzten paar Wochen etliche Kilo verloren. Ich versuche trotzdem in den Zeiten wo es mir etwas besser geht irgendwas runter zubekommen.
Ceville, ich denke mal du bist einfach deprimiert jetzt und da ist mangelnder Appetit sehr typisch.
Es heisst ja immer die Zeit heilt alle Wunden, so ist es auch, aber lass dich nicht haengen und bleib stark. Rede viel drueber mit Freunden oder hier und versuch dich abzulenken.
Was dein Ex angeht. Versuche du mal auf ihn zuzugehen, damit du einen gewissen Frieden hast. Ich denke das wenn ihr euch ausgesprochen habt, ist es einfacher abzuschliessen. Denn im Boesen auseinander zugehen ist extrem schwer zu akzeptieren. Versuch's mal!!

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen und meld dich wieder =)

Lg
klnrengel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 9:54
In Antwort auf megan_11980537

..
Es tut mir gut zu hören, dass ich nicht alleine solche Probs habe.
Ich hätte doch nie gedacht, dass der Körper auf solche Sachen so krass reagiert. Eigentlich bin ich charakterstark, doch dieser Rückschlag bringt mich total aus dem Gleichgewicht...

Ich kann versuchen was ich möchte, aber ich bekomme nichts runter!
Ungelogen..
Ich versuche viel zu trinken, das gelingt mir komischerweise ja. Egal was, Tee, Wasser, Kaffee...
Du bist sogar umgekippt? Ohje, naja ist ja auch klar warum. Ich hoffe das passiert mir nicht!


niemand ist allein!!!!!
naja, irgendwie muss dein körper den schmerz und die verzweiflung ja ausdrücken - und meistens kommt es eben in form von krankheiten oder appetitlosigkeit!

ich hab auch immer gedacht, sowas passiert mir NIE!! ich hab freundinnen nie verstanden, die bei problemen nichts mehr essen konnten, das kannte ich nie!!
ich hab immer essen können, egal was passiert ist!! nach trennungen, streit, enttäuschungen, jobverlust, begräbnissen...
und dann auf einmal kommt ER daher, krempelt mein ganzes leben um, gibt mir so ein unglaublich gutes gefühl - und dann ist es auf einmal vorbei...
ich hatte das gefühl, die zeit steht still, und die ganze welt dreht sich weiter, alle menschen leben weiter - nur ich nicht!! ich fühlte mich, als wäre ich in einer luftblase gefangen!!
draußen ging das leben weiter und meines stand still!! ich bin 3 wochen nur mehr vor mich hinvegetiert und hab mich total aufgegeben...
war nicht schön!! aber ich glaube, das musste sein!! jeder verarbeitet solche dinge auf eine andere art!!

du solltest, wenn das trinken so gut klappt, auf jeden fall obstsäfte, so multivitaminzeugs, trinken!! damit du wenigstens die vitamine usw. im körper hast!!
von tee und wasser kann man nämlich nicht leben!!!
und weißt du was ich noch probiert habe? hipp-babynahrung! ja, klingt blöd!
aber die obstsachen sind ziemlich lecker, und die hab ich auch irgendwie runterbekommen...
versuchs mal!!!

ja, das umkippen war dann das krönende finale!! das fühlt sich nicht so toll an...

aber mittlerweile bin ich auf dem weg der besserung!! und - so schrecklich auch alles ausgesehen hat - es wird besser mit der zeit!!
ehrlich wahr!!
auch wenn du diese sprüche von deinen freunden nicht hören willst - das will in SO einer situation NIEMAND hören - die zeit heilt wirklich wunden!!!
und ich dachte auch, es gibt kein morgen mehr, ohne ihn schaff ich es nie, hat eh alles keinen sinn...
es geht in (zugegebenermaßen) wiiiinzig kleinen schritten langsam vorwärts!!!

*drückdich*
sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 10:51
In Antwort auf else_12255777

Ist schon schwer...
wenn ne Beziehung in die Brueche geht. Gott, ich kann mich an zwei Beziehungen erinnern und der Schluss war so verdammt schwer und hat an meinen Nerven gezogen ohne Ende!
Das mit dem Appetit kenne ich auch. Im Moment ist das bei mir auch so, aber nicht wegen einem Typen aber wegen ner Depriphase. Ich habe auch in den letzten paar Wochen etliche Kilo verloren. Ich versuche trotzdem in den Zeiten wo es mir etwas besser geht irgendwas runter zubekommen.
Ceville, ich denke mal du bist einfach deprimiert jetzt und da ist mangelnder Appetit sehr typisch.
Es heisst ja immer die Zeit heilt alle Wunden, so ist es auch, aber lass dich nicht haengen und bleib stark. Rede viel drueber mit Freunden oder hier und versuch dich abzulenken.
Was dein Ex angeht. Versuche du mal auf ihn zuzugehen, damit du einen gewissen Frieden hast. Ich denke das wenn ihr euch ausgesprochen habt, ist es einfacher abzuschliessen. Denn im Boesen auseinander zugehen ist extrem schwer zu akzeptieren. Versuch's mal!!

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen und meld dich wieder =)

Lg
klnrengel

Ich werde es mal versuchen..
Es ist schon Sch... so auseinander zu gehen, das ist auch der Grund denke ich. An einem Tag geht es mir gut und am anderen wieder schlecht.
Mit Freunden reden hilft, ja das ist wohl war. Helfen kann mir ja doch niemand, daher will ich sie damit auch nicht immer belasten. Denn ich habe alle Probleme immer selbst bewältigt, da ich mich für "stark" hielt.
Vielleicht ist die Trennung nun nur der Auslöser für dieses Chaos meines Lörpers. Viele damalige Probleme wurden immer runtergschluckt, sei es Beziehung oder Beruf etc. Vielleicht zegt er mir nun, dass es doch nicht alles allein zu bewältigen geht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 10:55
In Antwort auf lyubov_12289371


niemand ist allein!!!!!
naja, irgendwie muss dein körper den schmerz und die verzweiflung ja ausdrücken - und meistens kommt es eben in form von krankheiten oder appetitlosigkeit!

ich hab auch immer gedacht, sowas passiert mir NIE!! ich hab freundinnen nie verstanden, die bei problemen nichts mehr essen konnten, das kannte ich nie!!
ich hab immer essen können, egal was passiert ist!! nach trennungen, streit, enttäuschungen, jobverlust, begräbnissen...
und dann auf einmal kommt ER daher, krempelt mein ganzes leben um, gibt mir so ein unglaublich gutes gefühl - und dann ist es auf einmal vorbei...
ich hatte das gefühl, die zeit steht still, und die ganze welt dreht sich weiter, alle menschen leben weiter - nur ich nicht!! ich fühlte mich, als wäre ich in einer luftblase gefangen!!
draußen ging das leben weiter und meines stand still!! ich bin 3 wochen nur mehr vor mich hinvegetiert und hab mich total aufgegeben...
war nicht schön!! aber ich glaube, das musste sein!! jeder verarbeitet solche dinge auf eine andere art!!

du solltest, wenn das trinken so gut klappt, auf jeden fall obstsäfte, so multivitaminzeugs, trinken!! damit du wenigstens die vitamine usw. im körper hast!!
von tee und wasser kann man nämlich nicht leben!!!
und weißt du was ich noch probiert habe? hipp-babynahrung! ja, klingt blöd!
aber die obstsachen sind ziemlich lecker, und die hab ich auch irgendwie runterbekommen...
versuchs mal!!!

ja, das umkippen war dann das krönende finale!! das fühlt sich nicht so toll an...

aber mittlerweile bin ich auf dem weg der besserung!! und - so schrecklich auch alles ausgesehen hat - es wird besser mit der zeit!!
ehrlich wahr!!
auch wenn du diese sprüche von deinen freunden nicht hören willst - das will in SO einer situation NIEMAND hören - die zeit heilt wirklich wunden!!!
und ich dachte auch, es gibt kein morgen mehr, ohne ihn schaff ich es nie, hat eh alles keinen sinn...
es geht in (zugegebenermaßen) wiiiinzig kleinen schritten langsam vorwärts!!!

*drückdich*
sam

Ich danke dir...
Ich muss wirklich sagen, dass ich mich hier eingeloggt habe, war mein Bestes was ich seit langem getan habe.
Auch wenn wir uns nicht kennen, tut es mir sehr gut hier..
Ich danke für die Ratschläge. Einfach mal mit aussenstehenden Personen drüber zu quatschen hilft anscheinend doch.. Da Du auch in dieser Situation warst.
Sofern ich heute die Antworten lese geht es mir wirklich besser! Ich bin total überrascht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 11:05
In Antwort auf megan_11980537

Ich werde es mal versuchen..
Es ist schon Sch... so auseinander zu gehen, das ist auch der Grund denke ich. An einem Tag geht es mir gut und am anderen wieder schlecht.
Mit Freunden reden hilft, ja das ist wohl war. Helfen kann mir ja doch niemand, daher will ich sie damit auch nicht immer belasten. Denn ich habe alle Probleme immer selbst bewältigt, da ich mich für "stark" hielt.
Vielleicht ist die Trennung nun nur der Auslöser für dieses Chaos meines Lörpers. Viele damalige Probleme wurden immer runtergschluckt, sei es Beziehung oder Beruf etc. Vielleicht zegt er mir nun, dass es doch nicht alles allein zu bewältigen geht?!

Genau!=)
Das mit dem "stark" sein kenne ich auch nur zu gut. Dabei bin ich garnicht so "stark". Leute denken das einfach und merken garnicht das auch die "starken" Hilfe brauchen. Ich weis wie weh so ein Beziehungsende tun kann aber wie schon tausend andere....es geht vorbei. Aber wie gesagt versuche mit ihm zu reden. Das kann deiner Seele sehr viel Frieden geben. Auch wenn ihr dann weiterhin getrennt seid, kannst du wahrscheinlich besser damit umgehen. Ich weis ja, man denkt in so Zeiten das man wahrscheinlich nie mehr so jemanden wie Ihn finden wird usw.
So, jetzt Kopf hoch und hey, Auch andere Muetter haben huebsche Soehne
Oft hilft auch wenn man sich einem neuen widmet

Also, ich hoffe du meldest dich mal wenn du mit ihm geredet hast?!

Lg
Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 11:10
In Antwort auf else_12255777

Genau!=)
Das mit dem "stark" sein kenne ich auch nur zu gut. Dabei bin ich garnicht so "stark". Leute denken das einfach und merken garnicht das auch die "starken" Hilfe brauchen. Ich weis wie weh so ein Beziehungsende tun kann aber wie schon tausend andere....es geht vorbei. Aber wie gesagt versuche mit ihm zu reden. Das kann deiner Seele sehr viel Frieden geben. Auch wenn ihr dann weiterhin getrennt seid, kannst du wahrscheinlich besser damit umgehen. Ich weis ja, man denkt in so Zeiten das man wahrscheinlich nie mehr so jemanden wie Ihn finden wird usw.
So, jetzt Kopf hoch und hey, Auch andere Muetter haben huebsche Soehne
Oft hilft auch wenn man sich einem neuen widmet

Also, ich hoffe du meldest dich mal wenn du mit ihm geredet hast?!

Lg
Simone

Das mache ich
Das mache ich auf alle Fälle!
Wir werden sehen, vielleicht kommt ja ein vernünftiges Gespräch zu Sta
nde...
Ich danke Dir, wir lesen voneinander

LG
Ceville

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club