Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Abiball... tanzen und meine Eltern...

Abiball... tanzen und meine Eltern...

6. Mai 2010 um 11:01

Hallo =)

Ich habe im Juni meinen Abiball.
Eigentlich wollte ich da gar nicht hingehen, weil das nicht so meins ist, aber ich habe mich nun doch dafür entschieden.
Ich habe nur zwei Probleme:
Ich kann nicht tanzen. Es ist einfach nicht so meins, ich mag es 1. eigentlich auch nicht lernen, es gefällt mir nicht....
2. ich habe keine Begleitung, ich gehe nur mit meinen Eltern.
Eine Freundin von mir wäre mitgekommen, aber sie kann an dem Tag nicht...

Ich habe einen guten Freund, der mir unbedingt tanzen beibringen will, kA warum. Er bietet auch an, mit mir auf den Ball zu gehen. Nunja... ich würde ihn schon mitnehmen, aber er ist zum einen viel älter als ich (er ist schon 30) und bestimmt würden alle denken er sei mein Freund... aber das wäre auch egal, da ich ja die meisten eh nie wieder sehe und sie mir auch egal sind.

Aber ich kann ihn nicht mitnehmen, weil meine Eltern mitkommen. Es ist so, dass ich noch nie einen Freund hatte und meine Eltern sowieso ziemlich komisch sind, selbst wenn ich einen hätte würde ich es ihnen glaub ich nicht unbedingt sofort erzählen. Sie kennen meinen Kumpel auch gar nicht und würden sich bestimmt wundern, wenn er auf einmal mit zum Abiball kommt. Ich bringe selten mal Freunde von mir (egal ob m oder w) mit nach Hause, da meine Eltern dann sofort Smalltalk mit denen machen wollen und es mir immer total unangenehm ist. Wenn ich ihn also mitbringen würde, wäre ich sowieso den ganzen Abend angespannt und könnte es gar nicht genießen. Ich kann aber auch nicht einfach meine Eltern zuhause lassen... wenn sie daheim bleiben würde ich ja meinen Kumpel mitnehmen...

Wie ist das überhaupt mit dem Tanzen? Muss man eigentlich tanzen als Abiturient? Wie war das bei euch?
Soll ich mir zumindest tanzen beibringen lassen von meinem Kumpel?
Dabei werde ich sowieso nicht tanzen. Ich würde halt nur mit meinem Vater einmal tanzen... ich habe im Jahrgang kaum Freunde und von den Typen wird auch keiner mit mir tanzen wollen und ich will es ja auch nicht.
Wurde bei euch überhaupt viel getanzt?

Entschuldigt den langen Text! Habt ihr nen Rat?

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 11:44

Ich hatte nur eine Abifete
und da kamen die Eltern natürlich NICHT mit, und zwar bei niemanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 16:26


Mein Abiball war das schrecklichste, was ich seit langem erlebt hatte. Schlechtes Programm, stinklangweilig und fast keiner hat getanzt ... geschweige denn überhaupt Interesse daran gehabt.
Ich für meinen Teil hätte sehr gerne getanzt, aber ich war auch allein und hatte keine Begleitung (ich habs ja nicht anders erwartet).
Im prinzip hab ich mir im Nachhinein das gedacht, was du schon vorher sagst ... man kann sich es sparen.

Aber das ist überall unterschiedlich.
Vielleicht wird bei euch das Programm ja nicht schlecht ... und wieso solltest du keine Begleitung bringen?
Haben deine Eltern denn etwas dagegen?
Ich kann dich ein bisschen verstehen ... mit den Kontakten ging/geht es mir ähnlich. Ich hab sie auch nie gern nach Hause gebracht ... aber das hatte noch ganz andere Gründe.
Deine Eltern müssen über deine Kontakte doch auch nicht bescheid wissen. Wozu ... dazu sind es ja deine Kontakte.
Mach am Besten das, wonach du dich fühlst.
Es soll ja auch für dich schön werden ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest