Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / 7.SSW leere Fruchtblase Fehlgeburt

7.SSW leere Fruchtblase Fehlgeburt

15. Februar 2011 um 14:43

Hallo meine Lieben,
durch Zufall bin ich auf diese Seite gestossen,da ich auf der Suche nach meinen Fragen bin.
Ich bin seit Januar 2007 glücklich mit meinem Mann verheiratet.Am Anfang wollten wir nicht gleich Kinder,da mein Mann von der Türkei zu mir gezogen war.2010 wollten wir dan endlich unseren Nachwuchs.Unser Sommer Urlaub 2010 in der Türkei (Kemer) sollte dann der Urlaub werden!!
Ich bin schwanger geworden,aber hatte keine Hoffnung, dass es klappt (habe fruchtbare Tage errechnet gehabt )
Nach dem Urlaub (JULI) hatte ich bei meiner GYN (MONTAG) sowieso einen Termin und sagte ihr,dass ich eigentlich meine Mens vor 3 Tagen haette haben sollen.Sie kontrollierte mich und meinte:Alles in Ordung,vielleicht sehen wir uns ja naechste Woche und lachte dabei. Am Mittwoch hatte ich ein komisches Gefühl nach meiner langen Sitzung im Geschaeft und bin gegen 18 Uhr in einen Drogerieladen und habe mir einen Test geholt.
Zu Hause angekommen (mein Mann in der Küche und uns Fisch bratent) grüsste ich meinen Mann und huschte schnell ins Bad ohne ihm was zu sagen.
Und siehe da der Test war: POSETIV. ich legte den Test auf sein Kopfkissen im Schlafzimmer und rief ihn.Er kam und schaute mich an,schaute auf das Kissen, nahm den Test und wusste gleich bescheid.Die Freude war so gross,dass wir beide weinten.Ich bin noch in derselben Woche (FREITAG) zu meiner GYN, die mich lachend und mit Freude begrüsste.Man sah einen kleinen Punkt und nach Berechnung war ich in der 4.SSW.Alles war super.Ich hatte zwar garkein Appetit aber sonst war alles in Ordnung.Doch 1Woche spaeter bekam ich Unterleibsschmerzen wie wenn ich meine Mens bekommen würde.Aber es war nichts,ich bin jedesmal mit Angst ins Bad. Bevor das Wochenende dazwischen kam bin ich zu meiner GYN,und siehe da ich hatte ZWILLINGE (in meiner und von meinem Mann seiner Familie gibt es Zwillinge) die Freude wurde immer grösser.Knapp 1 woche spaeter hatte ich wieder die gleichen Beschwerden und auch da bin ich wieder zu meiner GYN. Und dann der Schock (ein schöner Schock)fürs Leben: DRILLINGE!!!! 3 Fruchtblasen waren zu sehen wobei meine GYN sagte das 3. wird abgehen da es zu klein ist,aber immerhin den anderen Zwei ging es gut.Bloss sagte meine GYN,dass es komisch ist in der 6+5 SSW immernoch nichts zusehen.Dann fing die schlimmste Woche meines Lebens an.Meine GYN ging in Urlaub und gab mir eine Überweisung ins KH.um es kurz zu fassen,auch da wurden leere Fruchtblasen gesehen und es wurde entschieden eine Ausschabung zu machen.7+5 SSW und meine 2 kleinen wuchsen einfach nicht.
Mein Mann brachte mich ins Krankenhaus morgens um 8 Uhr. 9 Uhr Zaepfchen bekommen-damit der Muttermund sich öffnet,ich sollte nach 2 Stunden in den OP Saal genommen werden und wann wurde ich genommen? 15 Uhr!!! Ich bin gestorben!!Hatte richtige Geburtswehen,mein Kreislauf war im Bach,ich hörte nichts mehr und hatte Blutungen.Nachdem ich aufwachte war alles vorbei,ich war nicht mehr schwanger und ratet mal wo sie mich hinbrachten?auf die neugeborenen Sation.Mein Mann und ich waren fix und fertig.Alles vorbei.August 2010.
Heute (15.02.2011) noch weine ich und bin sehr traurig.Wir leben seit 6 Wochen in der Türkei und machen gerade einen Neustart,es kommt momentan alles hoch,ich kann abends nicht schlafen und denke immer an meine 3 !!!!

Warum waren die Fruchtblasen leer?
Warum hat wenigstens eins nicht überlebt?
Warum ?

Bitte hilft mir!!!!

Eure traurige
Bahar

Mehr lesen

15. Februar 2011 um 17:52

Hallo Bahar,
....oh man das tut mir echt Leid dass auch DU diese schlimme Erfahrung machen musstet!

Aber wenn Du auf diesem Portal mal schaust es passiert so vielen Frauen, auch mir! Ich war in der 10 SSW (eigentlich hatte der Fötus sich nach der 7 SSW nicht mehr entwickelt) als ich eine FG mit AS hatte!

Das war meine erste SS und das schlimmste was passieren konnte! Wir haben uns auch immer zu die Frage gestellt warum es passiert ist; aber Bahar da solltest Du dir nicht all zu große Hoffnung machen dass Du eine Antwort bekommst! Meistens sind es Chromosomen-anolalien die zum Abgang führen. Mein Arzt meinte dass es oft so ist das der Körper "lernt" wie eine SS funktioniert!

Schau nach vorne, versuch das geschehene zu verarbeiten und sei dankbar dass Du überhaupt schwanger werden kannst.

PS. Ich hatte meine FG Mittw Oktober und bin jetzt wieder Schwanger; müsste ind er 6-7 Woche sein war noch nicht beim FA aber Du siehst dass es sehr schnell gehen kann!

Also setz Dich nicht unnötig unter Druck und alles wird gut!

Kendine iyi bak

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 18:00
In Antwort auf semi5383

Hallo Bahar,
....oh man das tut mir echt Leid dass auch DU diese schlimme Erfahrung machen musstet!

Aber wenn Du auf diesem Portal mal schaust es passiert so vielen Frauen, auch mir! Ich war in der 10 SSW (eigentlich hatte der Fötus sich nach der 7 SSW nicht mehr entwickelt) als ich eine FG mit AS hatte!

Das war meine erste SS und das schlimmste was passieren konnte! Wir haben uns auch immer zu die Frage gestellt warum es passiert ist; aber Bahar da solltest Du dir nicht all zu große Hoffnung machen dass Du eine Antwort bekommst! Meistens sind es Chromosomen-anolalien die zum Abgang führen. Mein Arzt meinte dass es oft so ist das der Körper "lernt" wie eine SS funktioniert!

Schau nach vorne, versuch das geschehene zu verarbeiten und sei dankbar dass Du überhaupt schwanger werden kannst.

PS. Ich hatte meine FG Mittw Oktober und bin jetzt wieder Schwanger; müsste ind er 6-7 Woche sein war noch nicht beim FA aber Du siehst dass es sehr schnell gehen kann!

Also setz Dich nicht unnötig unter Druck und alles wird gut!

Kendine iyi bak

Semi
Danke dir Semi für deine Antwort.Es war auch meine 1.Schwangerschaft.Ich denke auch manchmal vielleicht waere es behindert gewesen oder krank,dann lieber so,aber trotzdem ist man traurig und möchte es einfach nicht verstehen.
Ich freue mich sehr für dich und hoffe auch dir eines Tages zu schreiben,dass ich wieder schwange bin.
Danke dir!

Sende kendine iyi bak

Gefällt mir

18. März 2011 um 17:11

Oh
weh,das ist heftig!

Ich hatte vor paar Jahren auch eine Fehlgeburt,habe das Kind in der 8.SSW verloren,man sah keinen Herzschlag mehr!
Mir wurde quasi der Boden unter den Füssen weggerissen,ich war taub!
Mein Kreislauf sackte ab,man legte mich in Schocklage.
Ein paar Tage später war die Ausschabung,ich fühlte mich so elend...

Im Aufwachraum lagen noch andere Frauen,die auch ihr Kind verloren hatten und dann kam das Gleiche wie bei Dir:
Die Tür ging auf,man legte eine frisch gebackene Mutter samt ihres Säuglings auf unsere Station!!
Klar,man freut sich für sie,aber in dem Moment war das wie ein Schlag ins Gesicht.
Auch die anderen Frauen fühlten sich dementprechend,fanden es ne Unverschämtheit,das man sowas macht,wo man weiss,das dort junge Frauen liegen,die soeben ihr ganzes Glück verloren hatten....

Gefällt mir

15. Mai 2012 um 1:52

Leere Fruchtblase
Hallo ihr Lieben,
Seit Tagen habe ich keine Ruhe mehr, und nachdem ich hier den Beitrag von ihnen gelesen habe möchte ich ihnen von meinen 9 Sternchen berichten. Ich habe 1980 und 1981 zwei gesunde Kinder bekommen. 1987 sollte dann mein Wunsch nach einem 3. Kind in Erfüllung gehen. Alles war gut, Alles perfekt, bis es dann in der 9.SSW hieß, keine Herztöne mehr, da ist nichts mehr. Nach der Ausschabung bekam ich dann das Ergebnis, das man nur 2 leere Fruchtblasen gefunden hat. Aber zumindest in einer war in der 7. Woche ein Baby drin, ich habs im Ultraschall gesehen. Der Doc natürlich auch. Die Erklärung war ganz einfach, .... ihr Körper hat die Babxs wieder zersetzt und aufgenommen. So etwas passiert......Verstehen kann ich es bis heute nicht. Trauern tue ich auch bis heute noch um dieses Eine Kind, was ich nicht haben durfte. Im nächsten Zyklus war ich wieder schwanger. 1988 habe ich meine Tochter geboren. Heute habe ich schon 2 Enkel von ihr. 1989 kam eine weitere Tochter. Jetzt schon 3 Enkel. Aber das eine habe ich nie vergessen. 1992 war ich wieder schwanger. Und wie, in der 7, _Woche hieß es das es wieder 2 Fruchthöhlen seien, aber nur nach woche 5 entwickelt. Dann in Woche 8 war klar, das die Babys tot waren, Also wieder Ausschabung, dann der Schock, es waren keine Zwillinge sondern 5 linge. Alle elendig eingegangen in meinem Bauch weil die Natur der Meinung war das sie in den Nabelschnüren die blutzuführende Ader nicht anlegt Elendig verhungert sind meine Kinder. Das habe ich lange nicht verarbeitet. Es war einfach schlimm, und ich hätte jeder, der mir gesagt, ...wer weiß wofür das gut war.... an die Gurgel springen können. Dann war ich 2004 schon 43 Jahre alt und unverhofft und nicht gewünscht wieder schwanger. Den Babysegen habe ich aber dann doch gerne angenommen. Bis Woche 14. und dann wieder, Keine Herztöne mehr. Bis zur 14. Woche hatte sich der Zwilling versteckt. aber auch er war nicht mehr zu retten. Diese Kinder waren krank, Sie hatten das Down Syndrom. Da denke ich dann, die Natur hilft sich selber, auf jeden Fall rede ich mir das ein. Somit habe ich 9 Sternenkinder aber das Erste, was ich nicht haben durfte das tut noch heute weh. Das ganze Elend zu ertragen war sehr schwer. Natürlich habe ich einen Mann der alles für mich getan hat, und der für mich da war, Aber eigendlich kann ich nur deshalb damit leben, weil ich die FG einfach verdrängt habe. Ich kann sie zwar einem Jahr zuordnen, aber die ET oder die Tage an denen die FG war, habe ich so erfolgreich verdrängt, das ich es einfach nicht mehr weiß.
Verdrängung ist nicht verarbeiten das weiß ich, Das eine , was ich nicht haben durfte, das fehlt mir am meisten. Wahrscheinlich habe ich die Fehlgeburten so weggesteckt, weil ich ja gesunde Kinder habe, und hätte ich die erste Fehlgeburt nicht gehabt, wären die anderen Schwangerschaften ja auch nicht zustande gekommen, denn 13 Kinder hätte ich auch nicht haben wollen.

Allen, die ein ähnliches Schiksal erlebt haben oder es erleben müssen, wünsche ich ganz viel Kraft durch diese schlimme Zeit zu überstehn.
Liebe Grüße
Sternenkindermama

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen