Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / 4 Jähriges Kind "sieht" unglaubliche Dinge

4 Jähriges Kind "sieht" unglaubliche Dinge

28. Dezember 2011 um 20:38

Hallo zusammen,
ich mach mir große Sorgen um meine 4-jährige Tochter.
Seit einiger Zeit "sieht" sie komisce Dinge die wir uns, als Eltern, nur sehr schwer erklären können.
Vor ein paar Tagen lag sie im Bett es war ihre normale zu Bett geh Zeit, sie lag eine Weile ruhig da, wir dachten sie würde schlafen. plötzlich hörten wir aus dem Nebenzimmer wie sich fürchterlich erschrak und auch schonim nächsten Moment anfing bitterlich zu weinen.Wir gingen hin un zu schauen was los war. Sie saß total verängstigt im bett und meinte plötzlich da sei ein Mann, ein Zauberer. Nachdem wir sie beruhhigt hatten fragten wir wie der Mann denn ausgesehen habe. Sie meinte es war ein Mann mit einem spitzen Hut, einer lilanen Decke, ohne Arme und Gesicht, der einfach im Raum stand. Wir schauten natürlich nach ob sie vllt schatten von den Jacken die im Flur hingen gesehen haben könnte aber dieses war unmöglich,durch Wände schauen kann sie schließlich nicht. Die Wahrscheinlichkeit das sie irgendwelche Horrorfilme oder ähnliches mitangesehen haben könnte "meinetwegen vllt auch heimlich" liegt bei null. Sie schläft in einem eigenen Zimmer wo es kein Fernseher gibt. Ich fragte meine Mutter um Rat und sie meinte dieses Verhalten wäre nicht normal.Ich weiß jetzt auch nicht ob Kinder eine Imaginäre- Phase haben in dem Alter??? Jeden Abend wenn sie ins Bett geht hat sie Angst diesen Mann wieder zu sehen oder "andere Geister" die bei uns sein sollen. Ich weiß nicht ob sie vllt so versucht den Tod Ihrer kleinen Schwester vor eineinhalb Jahren zu verarbeiten??Ich find das nicht unheimlich oder sowas ich mach mir nur Sorgen.
Ich für meinen Teil gehe davon aus oder glaube daran das es Geister gibt.

Es wäre lieb wenn ich vllt ein paar Anregungen bekommen könnte wie wir es dem Kind leichter machen könnten und vorallem das sie wieder ohne Angst vor Geister oder ähnlichem einschlafen kann.

Liebe Grüße Sheba

Mehr lesen

28. Dezember 2011 um 22:49

Hallo sheba,
Hier haben schon einige Mütter über ähnliches wie du berichtet. (meist im paranormale Phänomene Forum)
Leider schreib ich über Handy, da kann ich keine Links kopieren.
Aber google mal "kind sieht geister gofeminim".
Da kommen dann ein paar Beiträge. Wühl dich einfach n bissle durch.
Ich selbst bekomm bei diesen Geschichten Gänsehaut, aber ich glaub, das Verhalten deines Kindes ist ziemlich normal, wenn nicht sogar etwas positiv außergewöhnlich.
Ein Rat war z.B., dass das Kind dem Geist (sofern es eben Angst vor ihm hat) sagen soll, dass er weggehen soll.
Andere Kinder finden den Geist aber toll und spielen sogar mit ihm.
Es ist für deine Tochter halt blöd, dass sie Angst hat, aber vielleicht kann man ihr diese Angst mit Reden oder spielerisch nehmen.
Ich wünsch dir alles Gute!!

Gefällt mir

2. Januar 2012 um 10:46


Liebe Sheba!

zuerst einmal kann ich Dich berühigen. Viele Kinder grade in diesem Alter durchleben so eine Phase. Das liegt daran, dass die Kinder tagsüber sehr viele verschiedene Eindrücke sammeln. Wart ihr z.B auf einem Spielplatz und plötzlich kommt ein bellender großer Hund um die Ecke erschreckt sich das Kind natürlich. Nach ein paar Stunden ist das zwar vergessen, doch das Unterbewusstsein arbeitet weiter. Ich glaube also dass das sie Art deiner Tochter ist, verschiedenes zu verarbeiten. So kann es zum Beispiel auch mit dem Tod ihrer kleinen Schwester sein. Sie selbst denkt vielleicht dass sie es verarbeitet hat und irgendwie damit zurecht kommt. doch grade Sterbefälle inerhalb der Familie lassen sich schwer und vor allem sehr langsam verarbeiten.
Ich würde darauf achten, dass Deine Tochter vorläufig erst mal wenig oder möglichst kein Fernsehen schaut,denn auch dort können irgendwelche Charaktere sein, die dass Kind innerlich verängstigen, sei es nun eine böse Hexe oder ein gefährliches Tier. Dann wäre es förderlich in der nächsten Zeit beim einschlafen berühigende Musik laufen zu lassen und dass du an ihrem Bett zum beispiel sitzen bleibst, bis sie einschläft. Anbei sende ich Dir einen Link, falls noch Fragen offen sind.
Liebe Grüße und gutes Gelingen,
Cleeni

Hier der Link : http://baby-durchschlafen.com/BabySchlafBuch.html

( ist zwar eine Methode wie man Babys zum schlafen kriegt, lässt sich aber für Kleinkinder auch übernehmen)

Gefällt mir

2. Januar 2012 um 12:50

Danke
Hallo und danke an alle.
Ein NAchtlicht hat sie an was diesen vorschlag angeht, ich mach es nr aus wenn sie eingeschlafen ist.
Fernsehen tut sie auch nicht viel, si eist meist in ihrem zimmer und spielt.
Ich werde dennoch versuchen einige der tips zu übernehmen.
und nochmal danke an alle.

Gefällt mir

9. Januar 2012 um 20:03

Bedroomvisitor
Es gibt da so en Phänomen das sich bedroomvisitor nennt allerdings weiss ich nicht ob das auch schon im frühen Kindesalter vorkommt. Google das mal

Gefällt mir

13. Januar 2012 um 16:30
In Antwort auf stenz

Bedroomvisitor
Es gibt da so en Phänomen das sich bedroomvisitor nennt allerdings weiss ich nicht ob das auch schon im frühen Kindesalter vorkommt. Google das mal

Danke
Hallo Stenz, danke ich werd edas mal googlen vllt hilft mir das ja weiter!!!!
Lieben gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Zwangsgedanken??? bitte um schnelle antwort!
Von: laminnie90
neu
12. Januar 2012 um 10:36

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen