Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / 3 Mal den gleichen Traum - Hilfe bei Deutung?

3 Mal den gleichen Traum - Hilfe bei Deutung?

28. August 2007 um 16:42

Hallo ihr Lieben!
In der vergangenen Woche habe ich den gleichen Traum mehrmals geträumt. Da ich nicht viel Ahnung von Traumdeutung habe, möchte ich Euch bitten mir eine mögliche Interpretation des folgenden Traumes zu geben.

Meine Mutter und ich sind einen breiten Pflastersteinweg lang gegangen. Es war warm und die Sonne hat geschienen. Links neben dem Weg fließt ein Bach. Auf einmal kamen uns ganz viele Jogger entgegen, die alle schon jenseits der 60 waren oder auf die 60 zu gingen. Meine Mutter hat mich dann von hinten an den Schultern gepackt und gesagt: "Pass auf! Links ist der Bach!". Nachdem die Jogger weg waren sind wir beide über das Gewässer gesprungen. Als ich auf der anderen Seite angekommen bin, hat es plötzlich zu schneien angefangen. Richtig dicke Flocken und in kürzester zeit war die Welt weiß und verändert. Ich befand mich plötzlich in einer Berglandschaft. Meine Mutter meinte nur: "Es schneit wie aus 3 Stollen."
Dann kam wie ein Schnitt und ich ging Wendeltreppen nach unten. Es sah alles wie ein Verließ aus. Ich glaube, ich habe meine Mutter gesucht. Habe sie dann bei den Damentoiletten gefunden. Sie ging in eine Kabine und ich wollte da auch rein. Sie hat mich zurück geschubst und gesagt: "Versteck dich, da kommt jemand." Hab mich dann in die gegenüberliegende Kabine zurück gezogen und mich auf das Toilettenbecken gestellt, damit man zwischen Boden und Tür nicht meine Füße sieht. Kurz darauf kam ein blonder Mädchenkopf zwischen dem Spalt durch und hat mich angeguckt. Die Augen des Mädchens waren weiß. Mit dem Mädchen hab ich finnisch gesprochen. Was genau wir gesagt haben, kann ich nicht sagen, ich weiß nur, wir haben uns unterhalten wie Muttersprachler. Ich habe ihr dann Zeigefinger und Mittelfinger, wie ne Art Pistole auf die Brust gesetzt und dann hat sie meine Mutter und mich gehen lassen. Wir sind die Wendeltreppe runter und kamen dann in eine "Eishalle" wo ein Rudel Hunde war. Es waren Australian Shepards und die umringten meinen Ex. Irgendwie gelang ihm die Flucht aus dem Hundekreis. Wir sind zu dritt die Treppen wieder hoch und ich bin aufgewacht.

Bin für jede Antwort dankbar!

Liebe grüße
Suuri

Mehr lesen

22. Juli 2009 um 8:47

Hallö
Also, ich bin hier auf die Seite gestoßen um eigentlich Meinungen zu meinem Traum zu suchen, bin dabei aber hierauf gestoßen, und ich muss sagen, dass ist meiner meinung nach ein deutungswerter Traum..3 mal....und mir fällt auf...dass du doch quasi aus...3 brenzlichen situationen rausgekommen bist. einmal die jogger, dann die finnin und anschließend eine gefährliche hundemeute in kaltem, fremdem eis. Deine Mutter hat dich da heil rausgebracht...also ich hab absolut keine AHNUNG was welche symbole bedeuten (noch nicht) also, nichts falsches von mir denken bitte, ich interpretier grad nur intuitiv.
Auf jeden Fall kommt es mir so vor, als habe dich deine Mama immer beschützen wollen, (so hast du es wohl erlebt) und dein ex wurde nicht von deiner mutter gerettet ja? war er mal böse zu dir? sie hat wahrscheinlich nur zugeschaut. Was das wohl heißen mag...vielleicht hast du den Drang deiner Mutter auf irgend eine Art und Weise "Danke" zu sagen ..wer weiß...? ich wüsste wirklich gerne etwas mehr darüber.


Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen