Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

29, allein, wertlos

Letzte Nachricht: 19. März 2010 um 20:36
J
javan_12893594
08.03.10 um 16:29

So, auch hier lade ich mal meine Sorgen ab... schön das es so einen Ort gibt...

Also, ich bin 29
Beruflich fest im Sattel
Hobbymäßig studiere ich

...was ist mein Problem? Naja, ich werde bald 30

Fragt man mich wie mein Leben aussieht: Arbeiten, Essen, Schlafen.
Was mache ich an Wochenenden: Nichts
Mache ich Urlaub? Nein

Weil? Naja, weil ich alleine bin. Ich habe meine Eltern, mit denen ich bis zu meinem 25 Geburtstag immer in Urlaub gefahren bin
Nie war ich alleine weg, wozu auch und mit wem?

Freunde habe ich keine. Weder männlich noch Weiblich

Bald werde ich 30 und *seuftz* bin wohl dazu verdammt für den Rest meines Lebens alleine zu sein. Und dafür hasse ich mich

Ich habe einen dicken Bauch, Spindeldürre Arme und Beine und (finde ich jedenfalls) bin einfach potthässlich anzusehen

Nie hatte ich wirkliche Freunde und daher bin ich Sexuell gesehen am Anfang der Pubertät stehen geblieben... mich hat bis zum Heutigen Tag noch nichtmal eine Frau umarmt oder gar geküsst

Vielleicht kommt das mit dem Alter das ich anfange, mich vor anderen Menschen zu fürchten und das Thema Sex als Ekelhaft und unwirklich abzutun

Ja, ich war schon in Psychologischer Behandlung... aber das brach ich ab als mir gesagt wurde, ich müsse von Zuhause ausziehen

Und nein, keine Angst, Selbstmord ist keine Option vor dem Tod und dem Jenseits hab ich zuviel Angst weil ich weiß das ich in die Hölle kommen werde für mein Schlechtes Leben

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.

Mehr lesen

kuschelflocke
kuschelflocke
08.03.10 um 16:45

Als erstehilfe
als erste hilfe maßnahme würde ich dir raten, dass du dir eine katze zulegst.
sie isnd sehr empfindsam und geben einem viel viel liebe.und man hat ein gutes gefühl,wenn man in ihrem weichen fell wuschelt.
als gesellschaft sind sie auch prima.

und während du mit deiner katze spielst, kannst du überlegen wo du gerne urlaub machen würdest.wenn du nie aus dem haus komst ausser zur arbeit, kannst du auch niemanden kennenlernen.

lg

Gefällt mir

J
javan_12893594
08.03.10 um 16:51
In Antwort auf kuschelflocke

Als erstehilfe
als erste hilfe maßnahme würde ich dir raten, dass du dir eine katze zulegst.
sie isnd sehr empfindsam und geben einem viel viel liebe.und man hat ein gutes gefühl,wenn man in ihrem weichen fell wuschelt.
als gesellschaft sind sie auch prima.

und während du mit deiner katze spielst, kannst du überlegen wo du gerne urlaub machen würdest.wenn du nie aus dem haus komst ausser zur arbeit, kannst du auch niemanden kennenlernen.

lg

Haustiere hab ich
2 Katzen und einen Hund um genau zu sein

...tja, und das mit dem Weggehen ist leider nicht machbar

weil alleine trau ich mich nicht weg zu gehen. Wenn doch wäre ich nach 5 Minuten eh wieder zuhause, weil ich größere Menschenansammlungen eher meide

... wenn ich Freunde hätte und von denen mal jemand weggehen würde UND mich einladen würde... das wäre etwas anderes

so aber werde ich wohl niemals weg kommen

und Urlaub... also der Teil der Stadt in der ich Wohne ist schön. Wozu weggehen? Kostet nur Geld

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1211332799z
09.03.10 um 7:52
In Antwort auf javan_12893594

Haustiere hab ich
2 Katzen und einen Hund um genau zu sein

...tja, und das mit dem Weggehen ist leider nicht machbar

weil alleine trau ich mich nicht weg zu gehen. Wenn doch wäre ich nach 5 Minuten eh wieder zuhause, weil ich größere Menschenansammlungen eher meide

... wenn ich Freunde hätte und von denen mal jemand weggehen würde UND mich einladen würde... das wäre etwas anderes

so aber werde ich wohl niemals weg kommen

und Urlaub... also der Teil der Stadt in der ich Wohne ist schön. Wozu weggehen? Kostet nur Geld

Dann
such dir Freunde mit denen du was unternehmen kannst.

und fahr in Urlaub, denn immer zuhause sitzen ist doch nicht schön ja es kostet Geld na und? Dafür lebt man doch auch, im Urlaub kannst du super Leute kennenlernen und Freundschaften knüpfen und du siehst mal was anderes als immer nur deine Wohnung.

Es gibt auch Singlepartys zb. wo du am wochenende hin gehen kannst. oder geh in einen verein da bist du dann nicht alleine.

Gefällt mir

Anzeige
Z
zara_12234981
19.03.10 um 20:36


"Ja, ich war schon in Psychologischer Behandlung... aber das brach ich ab als mir gesagt wurde, ich müsse von Zuhause ausziehen"

Und das wundert dich? Mit 30 sollte man doch langsam auf eigenen Beinen stehen! Der Psychodoc hatte schon Recht!
Du bist anscheinend menschenscheu, was ja im ersten Moment nicht so schlimm ist. Du igelst dich ein, also was erwartest du? Du hast keine Freunde, ja wo sollen die denn auch herkommen?
Wenn du nicht in die Welt hinausgehst, wirst du auch keine finden. Raus mit dir und fang an zu leben statt zu vegetieren!
Es wird dich schon keiner fressen!
Ich muss doch nicht extra erwähnen, dass man gegen einen "dicken Bauch" auch was unternehmen kann?
Am Aussehen wird es wohl kaum harpern, das liegt doch alles im Auge des Betrachters.
Ich fasse zusammen: Du bist ein Eigenbrödler und geizig obendrein! Irgendwann sind deine Eltern auch nicht mehr, und wenn du nicht was gegen deine Schüchternheit unternimmst, stehst du früher oder später mutterseelenalleine da! Komm in die Puschen und hör auf dich selbst zu bemitleiden. Geh noch mal zum Psychologen und gib nicht auf! Deine sexuelle Aversion ist ja grauenerregend! Tue aktiv etwas dagegen, sonst bist du über kurz oder lang ein Fall für die Klapse!
Nicht jammern, sondern an sich arbeiten!

Gefällt mir

Anzeige