Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / 20 jahre danach und immer noch im kopf

20 jahre danach und immer noch im kopf

8. Mai 2014 um 0:20

hallo alle zusammen , ich bin jetzt 34 jahre alt und jetzt bereit was von mir zu erzählen.
ich möchte mir heute und hier was von der seele schreiben.
ich möchte meine geschichte aufschreiben, in der hoffnung, dass es jemanden hilft und mir selbst. nach 20 jahren endlich alles mal auf schreiben und los zu werden.

mein vergewaltiger war der beste freund meiner eltern, es war im mai und es war warm, mein papa und er wollten schwimmen mit uns kindern (meine großen brüder, ich und seine zwei kinder) also sind wir schwimmen gegengen. am abend haben die großen noch gegrillt und meine brüder waren weg und ich war zu hause, da meine eltern sehr streng waren zu mir. am abend, es war schon dunkel war ich in meinem zimmer und habe einen badeanzug anprobiert von seiner tochter, der ihr schon zu klein war, als er plötzlich die tür auf schloss und das licht aus machte und mich fest in den arm genommen hat, da war ich 12 jahre alt, er streichelte mich am bauch und am po und oberschnkel und hat mich geküsst.
dabei versuchte er seine zunge in meinen mund zu machen aber ich habe die zähne zusammen gepresst so hat er von mir abgelassen und ist gegangen. ich habe sofort den badeanzug ausgezogen und habe mich in mein bett gelegt und bin eingeschlafen irgendwann.
als ich nachts wach wurde, lag er bei mir im bett und hat mein unterhöschen ausgezogen, ich habe nichts gemacht, so getan als würde ich noch schlafen und mich nicht bewegt.
er streichelte meine oberschenkel und meine scheide beugte sich plötzlich neben mir auf und ging mit seinen kopf zwischen meine beine und da habe ich seine zunge an meiner scheide gemerkt, ich wusste nich wirklich was da vorsich geht, habe ihn nur gesagt, dass ich das nicht will und er soll bitte damit aufhören. er kam mit seinen kopf wieder hoch und sagte mir ins ohr, sei leise, dann tut ich dir auch ganz bestimmt nicht weh. mir liefen die trennen die wangen herunter aber ich war leise, habe nichts mehr getan und hoffte er geht gleich wieder und lässt mich in ruhe. er steckte mir einen finger (halb) in meine scheide und befriedigte sich dann selbst, als er fertig war, ist er einfach aufgestanden und gegangen. ich bin sofort in die dusche und habe bis es hell wurde geduscht.
nach diesen aben war es fast immer bei uns und suchte immer eine gelegenheit um mich anzufassen. ich muss auch dazu sagen, dass meine eltern ihn immer bei uns schlafen liesen, wenn er nach der arbeit bei uns war und was getrunken hatte, da seine frau und die zwei kinder im ausland lebten und ihne nur ab und an besuchten, war er die meiste zeit bei uns. es wurde mehr und mehr, was er verlangte, dann steckte er mir 2 und dann 3 finger in die scheide, musste seinen penis auch in den mund nehmen. und dann ist meine kleine schwester geboren und meine eltern haben ihm als taufpaten ausgesucht.
ich war in der zwischen zeit 14 jahre, ja ich habe auch versucht meiner mutter was zu sagen, habe einmal eine andeutung gemacht, worauf sie mir mit ich glaube es nicht und ich will nichts davon hören geantwortet hat, seit da an habe ich nie wieder ein wort über die ereignisse gesprochen. auf dieser feier bei uns zu hause waren viele gäste und er als taufpate war mit seiner frau und den 2 kinder auch da, ich habe versucht ihn den ganzen tag und abend aus dem weg zu gehen, allso habe ich beschlossen viel draußen zu sein. am abend als alle gäste schon richtig gefeiert haben und getanzt haben stand er plötzlich neben mir und zog mich in die garage neben unserenm haus, ich hatte ein sehr langes kleid mit blumenmuster an, legte mein gesicht auf die motorhaub und seine hand auf meinen mund, hob mir mein kleid hoch, öffnete seine hose und vergewaltigte mich von hinten, ich glaube ich hatte in meinen leben nie sollche schmerzen, wie an diesem tag. er ist gekommen, holte seinen penis aus mir heraus und ging einfach weg zu seiner frau. an diesem abend wollte ich sterben und fing an mich selbst zu verletzen, aber so, dass es keiner sah und zwar am kopf. ich hatte am kopf wunden die aber niemand sah, weil ich lange haare hatte. kaue immer noch an meinen fingernägeln und muss alles was ich an wunden habe aufkratzen, damit blut zu sehen ist.
er hat nach diesem tag eine zeit mich in ruhe gelassen, hat nicht mehr bei uns geschlafen, kam nicht so oft zu und ich dachte es ist vorbei aber das war falsch, er lauerte mir auf dem nach hause weg mit seinem auto auf und zerrte mich in seinen wagen, ich musste mich unten auch den boden kauern und er fuhr in irgendeine lagerhalle, da war eine matratze auf den boden.
er hat mir befohlen mich auszuziehen und mich da hinzulegen, er vergewaltigte mich an diesem nachmittag ich glaube 6 oder 8 mal ich musste seinen penis in den mund nehmen und sein sperma schlucken, dabei übergab ich mich oft, zu straffe hat er mich geschlagen, an den haaren gezogen angespuckt. er hat seinen penis in meiner scheide wie auch in meinen after gesteckt, steckte mir seinen penis in den mund und gleichzeitig ich weiß nicht wie viele finger in meine scheide meinen after, er quetschte meine brüste, beisste in meine brustwarzen und zog an ihnen, so wie es ihm gefiel, er spritzte sein sperma überall auf mich och ich kann jetzt erstmal nicht schreiben, brauche eine pause.

er setzte mich ca 1 bis 2 km von meinen eltenhaus ab und fuhr dann weg.er hat mich bis zu meinen 15 lebensjahr immer und immer wieder vergewaltigt, missbraucht, misshandelt, geschlagen, gedemütigt ich wäre nichts wert und eine schande für meine famielie, ich könnte froh sein, dass ich so einen richtigen mann habe, weil kein anderer mich je haben wolle.
bis ich ihm gesagt habe, dass ich schwanger bin und jetzt kommt alles raus. er brach sofort den kontakt ab und ging zu seiner fau und einen kinder ins ausland zurück. ich dachte es wäre jetzt vorbei und ich kann leben aber es war nur noch schlimmer, ich träume von ihm, ich sah ihm überall, ich hatte seinen geruch( habe ihn manchmal immer noch in der nase) ich konnte mich auf nichts mehr konzentrieren, war ein 1 jahr fast nicht in der schule, habe nur 5 und 6 auf meinen abgangszeugnis und so weiter, in den nächsten 10 jahren hatte ich 3 feste beziehungen, die daren gescheittert sind, dass ich keine nähe haben möchte und ich je länge mit jemanden zusammen war auch keine sex mehr wollt und sie mir fremdgegangen sind und ich über 280 sex-partner hatte.
jetzt sagt ihr, wie 280 partner nur für sex? ja das stimmt aber ich hatte diese partner nicht, weil ich so viel spaß am sex hatte, sondern weil ich nichts beim sex fühle, wenn ein mann mit mir sex hat, ist es als würde mein körper gelehmt sein, ich fühle nichts dabei, null und nach dem sex habe ich schmerzen, dass ich noch nicht einmal sitzen kann weil dann mir alles weh tut. ich lebe jetzt seit 10 jahren mit meinen mann zusammen und wir haben sporadisch sex aber wenn wir ihn haben, dann ist mein mann der glücklichste mann auf erden, (hatte einen lehrmeister meinen vergewaltiger) er bekommt all das, was die männer sich wünschen sagt er immer. und ich bringe es mal wieder hinter mich, traurig aber so ist das, er hat mir alles genommen was woll den meisten menschen auf erden spaß macht, ich aber bleibe taub und fühle nichts, auch nach 20 jahren!!!!

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 11:16

Es ist nicht ungewöhnlich
...daß Mißbrauchsopfer später häufig wechselnde Geschlechtspartner haben oder sogar in die Prostitution gehen. War bei mir nicht anders.

Frage: haben deine Eltern nie nachgehakt, warum du schulisch abgefallen bist, schlechte Noten hattest usw.? Wieviel wissen deine Eltern heute, hast du nach dem einen Versuch jemals versucht, mit irgend jemandem darüber zu sprechen?

Und was ist mit deinem Mann, weiß er über deine Erlebnisse Bescheid?

Was hat dazu geführt, daß du dich letzte Nacht äußern konntest, gibt es irgend ein Erlebnis, daß diese Erinnerungen wieder hochgeholt hat?

2 LikesGefällt mir

8. Mai 2014 um 22:52
In Antwort auf fritzie1963

Es ist nicht ungewöhnlich
...daß Mißbrauchsopfer später häufig wechselnde Geschlechtspartner haben oder sogar in die Prostitution gehen. War bei mir nicht anders.

Frage: haben deine Eltern nie nachgehakt, warum du schulisch abgefallen bist, schlechte Noten hattest usw.? Wieviel wissen deine Eltern heute, hast du nach dem einen Versuch jemals versucht, mit irgend jemandem darüber zu sprechen?

Und was ist mit deinem Mann, weiß er über deine Erlebnisse Bescheid?

Was hat dazu geführt, daß du dich letzte Nacht äußern konntest, gibt es irgend ein Erlebnis, daß diese Erinnerungen wieder hochgeholt hat?

Teenie
hallo, die vielen geschlechtspartner hatte ich nur, weil ich was fühlen wollte, etwas, was andere frauen hatten, spaß an sex, einen orgasmus usw, aber auch nach dem vielen männern hatte und habe ich bis heute keinen orgasmus oder ein lust empfinden oder ein gefühl beim sex.
meine eltern haben das immer als jugentliche in ihrer trotz phase abgestempelt, nach dem es raus kamm, war die ganze unterhaltung, dass darf keiner erfahren, es muss ein familie geheimnis sein, du weißt ja wie schnell die dir und uns den ruf kaputt machen können und wenn das einmal passiert ist, dann kann man sowas nicht wieder reparieren. das war alles und seit dem ist nie wieder ein wort über dieses thema gesprochen worden.
ja ich habe es einen guten freund erzählt und es ist schwer zu glauben, was ich jetzt sage, ich weiß, deshalb habe ich bis jetzt immer geschwiegen, aber dieser gute freund hat das selbe mit mir gemacht, wir waren bei seinen bruder und deren frau in essen zu besuch, weil wir uns im oberhausen ein konzert angeschaut haben und wollten dann da übernachten und am nächsten morgen wieder nach hause fahren, also alles war gut, wir waren dort hatten viel spaß, sind zu seinen bruder, haben bei ihm noch billiard gespielt und haben dort geschlafen, ich im bett und er auf einer luftmatratze auf dem boden und dann ist es passiert, da habe ich geschrien und sehr oft nein, ich will das nicht, lass mich in ruhe gesagt, bis mitten in der nacht sein bruder ihn von mir wegzerrte, ich bin einfach halb nackt sofort abgehauen und habe mich ins auto gesetzt und bin zu meiner wohnung gefahren, seit da an habe ich keinen kontakt mehr zu ihm, er hat sich auf millionen mal per sms entschuldigt und das er dies nicht wollte und er sich einfach in mich verliebt hat und ihn die sicherungen durch gegangen sind, aber ich wollte keinen kontakt mehr, habe eine neu wohnung und eine neu nr gehabt und nie wieder was von ihm gehört.

mein mann weiß nicht alles, er weiß nur das der beste freund meiner eltern nachts zu mir ins bett gekommen ist und mich missbraucht hat und einmal vergewaltigt hat, mehr konnte ich ihm nicht sagen und wollte und will ich ihm auch nicht sagen, weil ich glaube, er würde daran kaputt gehen, er sieht mich immer als seine traumfrau und nervt, dass er zu wenig sex hat mit mir, aber er ist mir nie fremdgegangen sonder befriedigt sich dann selbst und dann ist es auch gut für ihm, er sagt dann immer zu mir, ich mache es mir lieber selber als dich zu verliehren.
und nun sind wir 10 jahre zu sammen und ich muss auch sagen, dass ich in den 10 jahren mit ihm zusammen, keinen sex mit anderen männern hatte ausser mit ihm.

ja ich habe einen grund gehabt, warum ich es jetzt schreibe, weil der sogenante beste freund also mein vergewaltiger zu uns in die stadt gezogen ist und ich ihm jetzt 2 mal gesehen habe, ich kann nicht atmen, mein körper bleit steif und ich zittere am ganzen körper, ich habe das gefühl zu ersticken. deshalb suche ich mir bei euch hilfe...........

ich hoffe ich konnte dir alles beantworten aber ich habe da noch eine frage an dich! weißt du wer so eine terapie bezahlt und wo ich hingehen kann, dass mir geholfen wird? danke

1 LikesGefällt mir

8. Mai 2014 um 23:31
In Antwort auf kordian

Teenie
hallo, die vielen geschlechtspartner hatte ich nur, weil ich was fühlen wollte, etwas, was andere frauen hatten, spaß an sex, einen orgasmus usw, aber auch nach dem vielen männern hatte und habe ich bis heute keinen orgasmus oder ein lust empfinden oder ein gefühl beim sex.
meine eltern haben das immer als jugentliche in ihrer trotz phase abgestempelt, nach dem es raus kamm, war die ganze unterhaltung, dass darf keiner erfahren, es muss ein familie geheimnis sein, du weißt ja wie schnell die dir und uns den ruf kaputt machen können und wenn das einmal passiert ist, dann kann man sowas nicht wieder reparieren. das war alles und seit dem ist nie wieder ein wort über dieses thema gesprochen worden.
ja ich habe es einen guten freund erzählt und es ist schwer zu glauben, was ich jetzt sage, ich weiß, deshalb habe ich bis jetzt immer geschwiegen, aber dieser gute freund hat das selbe mit mir gemacht, wir waren bei seinen bruder und deren frau in essen zu besuch, weil wir uns im oberhausen ein konzert angeschaut haben und wollten dann da übernachten und am nächsten morgen wieder nach hause fahren, also alles war gut, wir waren dort hatten viel spaß, sind zu seinen bruder, haben bei ihm noch billiard gespielt und haben dort geschlafen, ich im bett und er auf einer luftmatratze auf dem boden und dann ist es passiert, da habe ich geschrien und sehr oft nein, ich will das nicht, lass mich in ruhe gesagt, bis mitten in der nacht sein bruder ihn von mir wegzerrte, ich bin einfach halb nackt sofort abgehauen und habe mich ins auto gesetzt und bin zu meiner wohnung gefahren, seit da an habe ich keinen kontakt mehr zu ihm, er hat sich auf millionen mal per sms entschuldigt und das er dies nicht wollte und er sich einfach in mich verliebt hat und ihn die sicherungen durch gegangen sind, aber ich wollte keinen kontakt mehr, habe eine neu wohnung und eine neu nr gehabt und nie wieder was von ihm gehört.

mein mann weiß nicht alles, er weiß nur das der beste freund meiner eltern nachts zu mir ins bett gekommen ist und mich missbraucht hat und einmal vergewaltigt hat, mehr konnte ich ihm nicht sagen und wollte und will ich ihm auch nicht sagen, weil ich glaube, er würde daran kaputt gehen, er sieht mich immer als seine traumfrau und nervt, dass er zu wenig sex hat mit mir, aber er ist mir nie fremdgegangen sonder befriedigt sich dann selbst und dann ist es auch gut für ihm, er sagt dann immer zu mir, ich mache es mir lieber selber als dich zu verliehren.
und nun sind wir 10 jahre zu sammen und ich muss auch sagen, dass ich in den 10 jahren mit ihm zusammen, keinen sex mit anderen männern hatte ausser mit ihm.

ja ich habe einen grund gehabt, warum ich es jetzt schreibe, weil der sogenante beste freund also mein vergewaltiger zu uns in die stadt gezogen ist und ich ihm jetzt 2 mal gesehen habe, ich kann nicht atmen, mein körper bleit steif und ich zittere am ganzen körper, ich habe das gefühl zu ersticken. deshalb suche ich mir bei euch hilfe...........

ich hoffe ich konnte dir alles beantworten aber ich habe da noch eine frage an dich! weißt du wer so eine terapie bezahlt und wo ich hingehen kann, dass mir geholfen wird? danke

Ja
Danke für deine Offenheit. Und ich glaube dir. Es ist furchtbar, wenn ein Mensch, dem man sich anvertraut, erneut zum Täter wird. Und trotzdem passiert das, nicht einmal selten.

Hilfe findest du zunächst - als erste Anlaufadresse - über Beratungsstellen wie wildwasser e.V. - die gibt es in vielen Städten und können dir mit konkreten Therapieadressen in deiner Umgebung weiterhelfen, google einfach nach Wildwasser und falls keines direkt in deiner Stadt angezeigt wird, rufe bei der nächstgelegenen Wildwasseradresse an, dort wird man dir weiterhelfen können, was Therapiemöglichkeiten in deiner Nähe angeht.

Der reguläre Weg wäre zunächst der Gang zum Hausarzt/zur Hausärztin, der du dein Problem schilderst und daß du therapeutische Hilfe brauchst. Die Indikation dürfte in deinem Fall eindeutig sein. Parallel dazu kannst du bei deiner Krankenkasse anrufen und um eine Liste der Psychotherapeuten (Stichwort Verhaltenstherapie, Traumatherapie) bitten, die es in deiner Gegend gibt und die über eine Kassenzulassung verfügen.

Es wäre gut, wenn du dich schnell um Hilfe bemühst und auch erwähnst, daß dieser ehemalige "Freund" wieder aufgetaucht ist, vielleicht kann man dir bei Wildwasser oder einer ähnlichen Beratungsstelle für Frauen dann auch Beratungsgespräche als Krisenintervention anbieten, du brauchst schnell Hilfe.

Gefällt mir

17. Mai 2014 um 23:17

Schrecklich!
Du tust mir so unendlich leid! Aber aus welchem Grund hattest du so viele sexpartner? Wie frizie schon sagte, ich habe auch gehört das Mädchen die vergewaltigt werden oft in die Prostitution gehen, weil die z.b. Denken das der Körper gar nicht mehr ihnen gehört. Was bewegt euch dazu so viele sexpartner zu haben, bei vielen ist es doch so das Sie beim Küssen schon sofort verkrampfen und es gar nicht erst weiter geht.

1 LikesGefällt mir

19. März 2018 um 20:18
In Antwort auf kordian

Teenie
hallo, die vielen geschlechtspartner hatte ich nur, weil ich was fühlen wollte, etwas, was andere frauen hatten, spaß an sex, einen orgasmus usw, aber auch nach dem vielen männern hatte und habe ich bis heute keinen orgasmus oder ein lust empfinden oder ein gefühl beim sex.
meine eltern haben das immer als jugentliche in ihrer trotz phase abgestempelt, nach dem es raus kamm, war die ganze unterhaltung, dass darf keiner erfahren, es muss ein familie geheimnis sein, du weißt ja wie schnell die dir und uns den ruf kaputt machen können und wenn das einmal passiert ist, dann kann man sowas nicht wieder reparieren. das war alles und seit dem ist nie wieder ein wort über dieses thema gesprochen worden.
ja ich habe es einen guten freund erzählt und es ist schwer zu glauben, was ich jetzt sage, ich weiß, deshalb habe ich bis jetzt immer geschwiegen, aber dieser gute freund hat das selbe mit mir gemacht, wir waren bei seinen bruder und deren frau in essen zu besuch, weil wir uns im oberhausen ein konzert angeschaut haben und wollten dann da übernachten und am nächsten morgen wieder nach hause fahren, also alles war gut, wir waren dort hatten viel spaß, sind zu seinen bruder, haben bei ihm noch billiard gespielt und haben dort geschlafen, ich im bett und er auf einer luftmatratze auf dem boden und dann ist es passiert, da habe ich geschrien und sehr oft nein, ich will das nicht, lass mich in ruhe gesagt, bis mitten in der nacht sein bruder ihn von mir wegzerrte, ich bin einfach halb nackt sofort abgehauen und habe mich ins auto gesetzt und bin zu meiner wohnung gefahren, seit da an habe ich keinen kontakt mehr zu ihm, er hat sich auf millionen mal per sms entschuldigt und das er dies nicht wollte und er sich einfach in mich verliebt hat und ihn die sicherungen durch gegangen sind, aber ich wollte keinen kontakt mehr, habe eine neu wohnung und eine neu nr gehabt und nie wieder was von ihm gehört.

mein mann weiß nicht alles, er weiß nur das der beste freund meiner eltern nachts zu mir ins bett gekommen ist und mich missbraucht hat und einmal vergewaltigt hat, mehr konnte ich ihm nicht sagen und wollte und will ich ihm auch nicht sagen, weil ich glaube, er würde daran kaputt gehen, er sieht mich immer als seine traumfrau und nervt, dass er zu wenig sex hat mit mir, aber er ist mir nie fremdgegangen sonder befriedigt sich dann selbst und dann ist es auch gut für ihm, er sagt dann immer zu mir, ich mache es mir lieber selber als dich zu verliehren.
und nun sind wir 10 jahre zu sammen und ich muss auch sagen, dass ich in den 10 jahren mit ihm zusammen, keinen sex mit anderen männern hatte ausser mit ihm.

ja ich habe einen grund gehabt, warum ich es jetzt schreibe, weil der sogenante beste freund also mein vergewaltiger zu uns in die stadt gezogen ist und ich ihm jetzt 2 mal gesehen habe, ich kann nicht atmen, mein körper bleit steif und ich zittere am ganzen körper, ich habe das gefühl zu ersticken. deshalb suche ich mir bei euch hilfe...........

ich hoffe ich konnte dir alles beantworten aber ich habe da noch eine frage an dich! weißt du wer so eine terapie bezahlt und wo ich hingehen kann, dass mir geholfen wird? danke

Normale Gesprächsttherapien bezahlt meistens die Krankenkasse je nach dem was für dokumente der Therapeut hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen