Forum / Psychologie & Persönlichkeit

2,5 Jahren Zusammen....Gewalt, angelogen....ich kann s nicht mehr

Letzte Nachricht: 6. April um 18:13
P
pannuccia
05.04.22 um 20:27

Hallo Zusammen.Erstmal sorry fuer mein Deutsch, Jahren in DE, es ist immernoch nicht gut Ich brauche Tipps… es geht um eine 2,5 Jahren Beziehung. Ich 32 J, er 35, Deutscher.Ich habe ihn vor Wochen gelassen, nachdem er mir, nach einer Kleiner Diskussion,  seine Hände an meinem Hals gelegt hat. Ohne zu drücken….aber es hat mir sehr Angst gemacht.Wir waren Nachbarn. Er war nett, im Haushalt geholfen, gekocht, immer gut gelaunt, Geschenke usw.Kurz bevor er bei mir eingezogen ist, (seine Idee nach Paar Monate zusammen) habe ich ihn  betrunken bei ihm zu Hause gefunden. Morgens, ohne ein Grund.Fuer mich war schrecklich….er hatte kein Grund zum trinken und ich habe ihm gesagt, bitte tu es nie wieder. Ein Tag, er hat sein Handy bei mir im Auto vergessen.Was finde Ich? Tausende Nachrichten mit seiner Ex-Freundin….fast Jeden tag. Anrufe wenn er auf der Arbeit war….und nie ein Wort über mich….obwohl er mit mir auf dem Profilbild überall war.Er hatte mir gesagt dass er “ ab un zu” mit ihr noch kontakte hatte….aber nicht so...jeden verdammter Tag fast….und heimlich von mir. Die waren eher freundschaftliche Nachrichten...aber es geht um Prinzip.Vom diesem Tag, mein Vertrauen in ihm war voll zerstört...Das Ausgehen mit seinen Freunden endete paar mal “Im Suff”. Die waren sowas von langweilig…. einfach am Tisch gesessen um betrunken zu werden.Mit der Zeit, um vom Alkohol weg zu gehen, er hatte weniger Kontake mit seinen Freunden.Nach 1 Jahr, entdecke Ich dass er noch auf Tinder war….er hatte mir gesagt dass er es nicht benutzt hat, sonder hätte er 1 jahr abo gemacht, der sich automatisch um noch ein Jahr erneut hatte….Als Ich ihn gefragt habe, sich dort anzumelden und mir es zeigen was alles drin stand, er hat sein Account gelöscht. In dem Moment, ich habe angefangen zu weinen… er hat mir nichts gesagt, sonder blieb ich in der Küche weinend und enttäuscht, und er sass  auf dem Sofa, einen Film zu gucken….Als Ich mich beruhigt hatte, habe ich ihn gefragt zusammen mit dem Hund Gassi zu gehen….raus an der frischen Luft. Er wollte es nicht, stattdessen, hätte er   einen Döner geholt. Als Ich zurück nach Hause war, nach dem Gassi, er war noch nicht da.Ich rufe ihn an, Handy aus.Wenn er sein Handy aus hatte, war er immer irgendwo versteckt mit ein paar Flaschen Vodka.Ich war am Boden zerstört .Ich habe angefangen meine Sachen zu packen.Nach 2 Stunden, er antwortete voll betrunken, am Telefon. Ich frag ihn zurück nach Hause zu kommen….aber er hatte mir noch dazu beleidigend.Ich bin da weg gegangen. 1400 km mit meinem Auto zurück nach meine Mama.Nach Paar Tage, ich habe ihn angerufen. Er hatte mir versprochen mit dem Alkohol zu ändern und in Therapie zu gehen...er liebte mich usw…Das war um 16.00.Als Ich um 20.00 angerufen hatte, er antwortete nicht. Die ganze Nacht bis 2 Uhr antwortete er nicht. Ich dachte was schlimmes passiert sei.Als ich dann “ such my iphone” gedrückt habe, er meldete sich kurz.“Ich habe Besuch”.Das war’s in seine Nachricht.Ich rufe ihn an….voll betrunken mit Paar kumpel… die die nur am trinken sind….Ich würde wieder verarscht.Komischerweise, am nächsten Tag löschte er  3 weibliche kontakte aus seiner Facebook…Trotz allem, kommen wir zurück zusammen.Nach Paar Monate nach eine normale Diskussion,  er sagte zu mir: “wenn ich dich umbringe, vor Gericht sind nur Paar Jahren”... Da, gebe Ich ihn eine Ohrfeige, und er schlägt seinem kopf zu meinem Kopf…. Ich bekomme eine kleine Beule….In den Moment, gehe ich raus aus der Wohnung, und er meldet sich fuer die naechste Stunden gar nicht.Am Ende, kehre Ich nach Hause, er war am Film gucken…. nach eine Stunde er entschuldigte sich….Der schlimmste Moment, war aber vor circa 1 Monat… Ich habe ihm zu arbeiten gefahren….kleine Diskussion,  wo er mir wieder enttäuscht hat, fange Ich zum weinen….Er, steigt aus meinem Auto aus, und sagte “nicht wundert wenn ich dir fremdegehe….ich komme heute nicht zurück nach Hause”.Ich voller Tränen, mache einen U-turn mit dem Auto, und aus Versehen, bremse Ich damit das auto etwa kurz laut würde….Dann, er kam zurück zu mir, mach das Autotür auf, und stellt kurz seine Hände (ohne Druck) auf meinem Hals…. und sagt: “ vor mein Arbeitsplatz sowas zu machen”....Da, bin Ich einfach weg aus der Wohnung….zu meiner Mama...wo ich  ueber seit 1 Monat wohne…Er hatte sich noch 2 mal gemeldet, die 2 Tage sofort danach....voll betrunken und mich echt beleidigt….("er hat 3/4 Frauen die auf ihn warten"danach für 3 Wochen nichts mehr gemeldet….Nach 3 Wochen, hatte er sich entschuldigt, und war schon paar Mal zur Therapie zu psicologin….. 3.mal Gestern...er hat mir alle Papiere gezeigt usw....Was soll Ich jetzt machen? Ich bin jetzt im Ausland, und habe mich entschieden eine 6 Monate Ausbildung hier, weg von ihm zu machen….Er hat gesagt, er wird warten und waehrendessen, wird er regelmaessig zur Therapie….er hatte mir die Nummer der Therapeutin, damit ich ihr anrufen kann…..Was wuerdet ihr machen? 

C
corendi
06.04.22 um 8:47
In Antwort auf pannuccia

Hallo Zusammen.Erstmal sorry fuer mein Deutsch, Jahren in DE, es ist immernoch nicht gut Ich brauche Tipps… es geht um eine 2,5 Jahren Beziehung. Ich 32 J, er 35, Deutscher.Ich habe ihn vor Wochen gelassen, nachdem er mir, nach einer Kleiner Diskussion,  seine Hände an meinem Hals gelegt hat. Ohne zu drücken….aber es hat mir sehr Angst gemacht.Wir waren Nachbarn. Er war nett, im Haushalt geholfen, gekocht, immer gut gelaunt, Geschenke usw.Kurz bevor er bei mir eingezogen ist, (seine Idee nach Paar Monate zusammen) habe ich ihn  betrunken bei ihm zu Hause gefunden. Morgens, ohne ein Grund.Fuer mich war schrecklich….er hatte kein Grund zum trinken und ich habe ihm gesagt, bitte tu es nie wieder. Ein Tag, er hat sein Handy bei mir im Auto vergessen.Was finde Ich? Tausende Nachrichten mit seiner Ex-Freundin….fast Jeden tag. Anrufe wenn er auf der Arbeit war….und nie ein Wort über mich….obwohl er mit mir auf dem Profilbild überall war.Er hatte mir gesagt dass er “ ab un zu” mit ihr noch kontakte hatte….aber nicht so...jeden verdammter Tag fast….und heimlich von mir. Die waren eher freundschaftliche Nachrichten...aber es geht um Prinzip.Vom diesem Tag, mein Vertrauen in ihm war voll zerstört...Das Ausgehen mit seinen Freunden endete paar mal “Im Suff”. Die waren sowas von langweilig…. einfach am Tisch gesessen um betrunken zu werden.Mit der Zeit, um vom Alkohol weg zu gehen, er hatte weniger Kontake mit seinen Freunden.Nach 1 Jahr, entdecke Ich dass er noch auf Tinder war….er hatte mir gesagt dass er es nicht benutzt hat, sonder hätte er 1 jahr abo gemacht, der sich automatisch um noch ein Jahr erneut hatte….Als Ich ihn gefragt habe, sich dort anzumelden und mir es zeigen was alles drin stand, er hat sein Account gelöscht. In dem Moment, ich habe angefangen zu weinen… er hat mir nichts gesagt, sonder blieb ich in der Küche weinend und enttäuscht, und er sass  auf dem Sofa, einen Film zu gucken….Als Ich mich beruhigt hatte, habe ich ihn gefragt zusammen mit dem Hund Gassi zu gehen….raus an der frischen Luft. Er wollte es nicht, stattdessen, hätte er   einen Döner geholt. Als Ich zurück nach Hause war, nach dem Gassi, er war noch nicht da.Ich rufe ihn an, Handy aus.Wenn er sein Handy aus hatte, war er immer irgendwo versteckt mit ein paar Flaschen Vodka.Ich war am Boden zerstört .Ich habe angefangen meine Sachen zu packen.Nach 2 Stunden, er antwortete voll betrunken, am Telefon. Ich frag ihn zurück nach Hause zu kommen….aber er hatte mir noch dazu beleidigend.Ich bin da weg gegangen. 1400 km mit meinem Auto zurück nach meine Mama.Nach Paar Tage, ich habe ihn angerufen. Er hatte mir versprochen mit dem Alkohol zu ändern und in Therapie zu gehen...er liebte mich usw…Das war um 16.00.Als Ich um 20.00 angerufen hatte, er antwortete nicht. Die ganze Nacht bis 2 Uhr antwortete er nicht. Ich dachte was schlimmes passiert sei.Als ich dann “ such my iphone” gedrückt habe, er meldete sich kurz.“Ich habe Besuch”.Das war’s in seine Nachricht.Ich rufe ihn an….voll betrunken mit Paar kumpel… die die nur am trinken sind….Ich würde wieder verarscht.Komischerweise, am nächsten Tag löschte er  3 weibliche kontakte aus seiner Facebook…Trotz allem, kommen wir zurück zusammen.Nach Paar Monate nach eine normale Diskussion,  er sagte zu mir: “wenn ich dich umbringe, vor Gericht sind nur Paar Jahren”... Da, gebe Ich ihn eine Ohrfeige, und er schlägt seinem kopf zu meinem Kopf…. Ich bekomme eine kleine Beule….In den Moment, gehe ich raus aus der Wohnung, und er meldet sich fuer die naechste Stunden gar nicht.Am Ende, kehre Ich nach Hause, er war am Film gucken…. nach eine Stunde er entschuldigte sich….Der schlimmste Moment, war aber vor circa 1 Monat… Ich habe ihm zu arbeiten gefahren….kleine Diskussion,  wo er mir wieder enttäuscht hat, fange Ich zum weinen….Er, steigt aus meinem Auto aus, und sagte “nicht wundert wenn ich dir fremdegehe….ich komme heute nicht zurück nach Hause”.Ich voller Tränen, mache einen U-turn mit dem Auto, und aus Versehen, bremse Ich damit das auto etwa kurz laut würde….Dann, er kam zurück zu mir, mach das Autotür auf, und stellt kurz seine Hände (ohne Druck) auf meinem Hals…. und sagt: “ vor mein Arbeitsplatz sowas zu machen”....Da, bin Ich einfach weg aus der Wohnung….zu meiner Mama...wo ich  ueber seit 1 Monat wohne…Er hatte sich noch 2 mal gemeldet, die 2 Tage sofort danach....voll betrunken und mich echt beleidigt….("er hat 3/4 Frauen die auf ihn warten"danach für 3 Wochen nichts mehr gemeldet….Nach 3 Wochen, hatte er sich entschuldigt, und war schon paar Mal zur Therapie zu psicologin….. 3.mal Gestern...er hat mir alle Papiere gezeigt usw....Was soll Ich jetzt machen? Ich bin jetzt im Ausland, und habe mich entschieden eine 6 Monate Ausbildung hier, weg von ihm zu machen….Er hat gesagt, er wird warten und waehrendessen, wird er regelmaessig zur Therapie….er hatte mir die Nummer der Therapeutin, damit ich ihr anrufen kann…..Was wuerdet ihr machen? 

Hallo,
Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall im Ausland bei deiner Mama bleiben und die Ausbildung fertig machen.

Wenn es ihm wirklich ernst ist mit eurer Beziehung dann soll er die Therapie fertig machen und beweisen das er die Finger vom Alkohol lassen kann.

Das ist ein harter, langer Weg und geht nicht so schnell.
 Du musst für dich schauen und nicht versuchen ihn zu retten, das muss er selbst machen.

Leider schaffen es viele nicht vom Alkohol wegzukommen und wenn er wieder mit seinen kumpels zusammen hst dann trinken sie wieder. 
Er muss den Kontakt völlig abbrechen zu denen.

Aber du schau zu dir ,du musst fpr doch Sorgen und auf dich aufpassen, du kannst ihn nicht retten.

Wenn er dich schon betrogen hat ist er sowieso nicht ehrlich, das hast du nicht nötig.
Such dir einen Mann der treu ist,arbeiten geht und keine Probleme mit Alkohol hat.

Viel Glück 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sisteronthefly
06.04.22 um 18:13

Hallo,

sein Verhalten ist völlig inakzeptabel. Es ist gut, dass du die Reißleine ziehst und woanders völlig neu beginnst. Du konzentrierst dich auf dein Leben ohne ihn. Dies ist vermutlich der richtige Weg. Ändern kannst du ihn nicht und auch nicht die Situation, in der er sich befindet. Es ist gut möglich, dass seine Versprechungen in tränenreiche Bitten übergehen. Noch eine Chance, noch eine ....und noch eine. 

Ich würde ihm signalisieren, wie sehr du dich für ihn freust, dass er den Weg in eine Therapie gefunden hat. Wünsche ihm dafür alles Gute. Eine gemeinsame Zukunftsplanung würde ich an deiner Stelle nicht in Erwägung ziehen. 

Es tut mir sehr leid für dich. Ich hoffe, du kannst unbelastet neu beginnen und ihn seinen Weg gehen lassen. 

LG sis

Gefällt mir