Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / 11 Jahre - Ich hab dich lieb

11 Jahre - Ich hab dich lieb

12. September 2011 um 22:27

In wenigen Tagen ist es nun 11 Jahre her. Vor 11 Jahren sagtest Du bis heut Abend und viel spaß in der Schule. Du gabst mir einen Kuss. Dein Kuss getrocknet, dein Lachen verblast, dein Geruch verflogen. Ich hab eine Kiste. Sie ist fest verschlossen. Zu groß ist die angst dein Gedächtnis zu verfälschen. Ich halte diese Kiste in meinen Händen, puste denn Staub runter, sammle meine Kräfte zusammen aber ich hab angst, ich schafs nicht. Wie soll ich dich in Erinnerung halten wenn ich an dein Angesicht zerbrechen? Holz ist vergänglich das haben wir gemerkt. Aber ist auch die Liebe vergänglich?
Man sagte mir in wenigen Worten es ging sehr schnell. Du kennst mich das reicht mir nicht. Vor einigen Wochen bekam ich einen großen Umschlag. Ich öffnete ihn. Jetzt wünscht ich, ich hätte es nicht getan. Hätte ich ihn nicht geöffnet würde ich mir heut auch Gedanken machen.

Es war ein Tag wie jeder andere. Du warst unten und hast alles geregelt. Du hattest deinen Helm wie jeden Tag. Oben ging das Material zu neige und man zog neues hoch. Ein lautes krachen. Menschen fingen an zu schreien. Eine Warnsignal ertönte. Der Bruchteil einer Sekunde verging. Ein zweites sehr lautes Krachen. Eine Staubwolke. Man rief nach dir. Du antwortest nicht. Der Staub legte sich. Man rief immer noch nach dir. Aber du gabst kein Laut von dir. Viele kamen gerannt und fingen an denn Haufen zu räumen. Einige riefen um Hilfe. Die Sirenen kamen schnell näheher. Einige dachten es wollten es aber nicht wahrhaben und kamen dir zu Hilfe. Aber du warst schon nicht mehr. Die Sirenen kamen sehr schnell näher. Leute sprangen raus. Sie hatten Schaufeln und Brechstangen zur Hand. Man fand dich. Wenig später kam noch ein Wagen. Ohne Sirene. Es ist immer der letzte am Ort. Der Rest des Tages war stille. Auch am nächsten Tag blieb es still. Ich rief nach dir. Du gabst keine Antwort. Wir rufen nach dir, wir vermissen dich.

So viel blieb dir verwehrt. Meine erste Liebe. Mein erster Schmerz. So viel möchte ich dir zeigen, so viel erzählen. Möchte dich halten. Du kannst mich nicht trösten, du kannst nicht lachen. Ich weiß du bist bei mir aber der Schmerz ist groß. Kaum haben wir uns gekannt schon hast du uns verlassen. Meine Erinnerungen werden schwächer. Ich hab angst. Ich hab dich lieb, ich werde dich nie vergessen. Ich halte meine Kiste. Auch dieses Jahr blieb sie verschlossen. Der Tag wird kommen du wirst schon sehen.

Ich hab dich lieb, ich bleib Stark.

Mehr lesen

2. Oktober 2011 um 21:36


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie geht ihr mit Wasch und Putzzwang um???
Von: sevan_12058248
neu
2. Oktober 2011 um 18:34
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen