Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

10 jähriges Mädchen sagt, sie wolle sich umbringen

Letzte Nachricht: 7. Februar 2009 um 14:12
J
joana_12844402
05.02.09 um 19:36

Hallo,
meine 10 jährige Tochter erzählte mir heute, dass eine Mitschülerin aus der Parallelklasse oftmals sagt, dass sie sich umbringen will... Sie geht dann zu einem nahegelegenen kleinen Fluß, wo die Klassenlehrerin sie dann weg holt. Außerdem ist an der Sporthalle außen eine Feuerleiter, wo sie wohl auch schon runterspringen wollte. Sie sagte es aber nur. Heute hatte sie einen kleinen spitzen Spiegel mit in der Schule. Damit hat sie sich in den Oberarm gepiekst, so dass es angefangen hat zu bluten...
Vor ca. vier Wochen kamen wir das erste Mal auf das Mädchen zu sprechen. Meine Tochter erzählte mir, dass dieses Mädchen in der Schule weinte, weil ihre Mutter (ca. 30 Jahre) vielleicht sterben müßte. Ich kenne die Familienverhältnisse nicht näher, weiß nur, dass die Eltern nach längerer Trennung wieder zusammen sind, die Mutter aber auch nicht immer viel von der Wahrheit hält. Eine Bekannte bestätigte, die Mutter wäre wohl erkrankt, sie hätte was im Kopf, würde sich aber nicht weiter untersuchen lassen. Der eigene Bruder weiß allerdings nichts von einer Krankheit. Vielleicht stimmt es also nicht, vielleicht auch verschwiegen! Weiß natürlich nicht, ob das alles mit dem psychischen Zustand des Mädchens zusammenhängt, mache mir aber doch Gedanken. Habe also zu meiner Tochter gesagt, sie möchte doch bitte mit den Lehrern sprechen, sie sagt aber, die Klassenlehrerin wüßte von den Aussagen. Vielleicht mache ich mir auch zuviel Gedanken, weiß nicht, was in so einem 10 jährigen Mädchen vorgeht. Von meiner Tochter kenne ich das - Gott sei dank - ja nicht. Wäre auf jeden Fall für jeden Rat dankbar...


Mehr lesen

D
daria_12499983
05.02.09 um 20:03

Besser einmal zu viel handeln
als zuwenig! Gibt es keine Möglichkeit für dich, das Gespräch mit der Mutter zu suchen?
Ich finde, du solltest da keine Hemmungen haben, falls sich die Situationen, die dir deine Tochter geschildert hat, tatsächlich so abgespielt haben, ist das ein eindeutiger Hilferuf des Mädchens.
Vielleicht sprichst du aber auch mal mit der Lehrerin, sie hat da vielleicht mehr Informationen.
Ich würde auf jeden Fall so schnell wie möglich etwas unternehmen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
reese_12303125
07.02.09 um 14:12

Hallo
Leider kann man da gerade als außenstehender wenig ausrichten. Da man die Familienverhältnisse nicht kennt. Klar man kann dann versuchen mit den Eltern zu reden. Es sei auch mal dahin gestellt wie genau es die Mutter mit der Wahrheit nimmt, fakt ist einfach, das man die mutter dann noch immer nicht zum reden zwingen kann.
Denn einfach mal so mit jemanden reden, zu dem man keinen Bezug hat, stelle ich mir als nicht so einfach und unangenehm vor, für die eltern. Denn was in der Familie ist, bespricht man ja schließlich nicht mit jedem.

Aber was das 10-jährige Mädchen betrifft. Da ist es vielleicht wirklich hilfreich mal zu einer Lehrerin zu gehen. die kennen die Kinder ja auch ein wenig. Viele Schulen haben auch eine Schulpsychologin, mit der die Kinder sprechen können. Wenn es da so was gibt, wäre es vielleicht eine Idee die Lehrerin darauf aumerksam zu machen.
Ansonsten ist es so, das Kinder die sich wirklich was antun wollen, es auch wirklich tun, ohne groß drum herum zu reden.
Aber ob es sie sich nun etwas antut oder nur drum herum redet. Es ist ein hilfeschrei, den das Kind bewußt oder unbewußt, von sich gibt. Das bedeutet das seine welt nicht in ordnung ist.
Eine andere möglichkeit die ich noch sehe, ist das Kind vielleicht mal mit zu sich einzuladen, falls es sich mit ihrem kind versteht. aus dem Verhalten oder den gesprächen die Kinder auch schon oft unter sich erzählen, kann man schon so einiges erfahren. Und sowas hilft vielen Kindern auch, das sie merken sie sind nicht alleine. Egal welche situation kommt, es gibt menschen die ihnen helfen.

was ich jedoch auch wichtig finde, mit seinem eigenen Kind darüber zu reden und diesem versuchen zu erkären warum manche Menschen dies tun.

Gefällt mir

Anzeige