Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Woher kommt der Egoismus? Kann man ihn bekämpfen?


Woher kommt der Egoismus? Kann man ihn bekämpfen?

17. Februar 2008 um 7:35

Mein Problem ist mein Freund..
..er hatte schon immer eine Egoistische Ader an sich..

Aber in letzter Zeit ist es einfach schlimm mit ihm.. er denkt nur an sich.. an seinen Spaß und nimmt keinen Rücksicht auf mich.

Was kann ich tun damit es besser wird?

Wie kann ich gegen sein egoistisches Verhalten angehen?

lg
pink

Verwandte Tags #Psychologie

+

Neu im Kino: Kann man sich im 'Taxi' vor dem eigenen Leben verstecken?

Neu im Kino: Kann man sich im 'Taxi' vor dem eigenen Leben verstecken?

Neu im Kino: Kann man sich im 'Taxi' vor dem eigenen Leben verstecken? Neu im Kino: Kann man sich im 'Taxi' vor dem eigenen Leben verstecken?

Nachgefragt: Wie lange sollte man Jungfrau bleiben? Nachgefragt: Wie lange sollte man Jungfrau bleiben?

Nicht weinen! DAS kennt jeder, der schon mal verlassen wurde! Nicht weinen! DAS kennt jeder, der schon mal verlassen wurde!

18. Februar 2008 um 1:56

Hi
Sprich ganz einfach mit ihm darüber. Vielleicht hat in in letzter Zeit Probleme mit sich selbst, die er zu lösen hat. Du kannst ihm eine große Hilfe sein, wenn du ihm da beistehst - nicht sein Verhalten akzeptieren und die Klappe halten, sondern ihm sagen, wenn er sich falsch verhält und ihm helfen, wenn ihn etwas bedrückt.

Gefällt mir

24. Februar 2008 um 11:42
In Antwort auf nineteeneightyeight

Hi
Sprich ganz einfach mit ihm darüber. Vielleicht hat in in letzter Zeit Probleme mit sich selbst, die er zu lösen hat. Du kannst ihm eine große Hilfe sein, wenn du ihm da beistehst - nicht sein Verhalten akzeptieren und die Klappe halten, sondern ihm sagen, wenn er sich falsch verhält und ihm helfen, wenn ihn etwas bedrückt.

Das Problem..
... hat nicht er, das hast DU. Warum sollte er sein Verhalten als Problem sehen, wenn er doch so gut durchs Leben kommt? Er wird erst was daran ändern, wenn sein Verhalten ihm selbst große Probleme macht. Jede Änderung im eigenen Verhalten muss von einem selbst ausgehen - das kann nicht von einer anderen Person initiiert werden.

Von daher solltest Du Dich mit dem Problem näher beschäftigen, dass Du ein Problem mit dem Verhalten Deines Freundes hast: Fühlst Du Dich ausgenutzt - dann lass Dich nicht mehr ausnutzen. Fühlst Du Dich schlecht behandelt, dann lass das nicht mehr zu. DU bist dafür zuständig, dass es Dir selbst gut geht, nicht Dein Freund. Und wenn es im Endeffekt heißt, dass es Dir ohne Deinen Freund besser geht, dann musst Du Dich eben trennen. Lässt sich natürlich leichter sagen als durchziehen, aber man muss sich darüber klar sein, wie man sein Leben leben will und welche Bedürfnisse man in einer Beziehung hat, was man braucht und was man selbst bereit ist, zu geben. Besteht ein Ungleichgewicht, dass sich nicht beheben lässt, auch wenn man mit dem Partner darüber spricht, dann muss man irgenwann wohl die Konsequenzen ziehen, wenn man nicht ewig leiden will.

LG

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben