:

Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Fernstudium Heilpraktiker Psychotherapie

Forum

Fernstudium Heilpraktiker Psychotherapie

15. Dezember 2006 um 11:39

Hallo zusammen !

Ich interessiere mich für ein Fernstudium zum Heilpraktiker Psychotherapie ("kleiner Heilpraktiker"). Hab bereits Angebote von diversen Schulen vorliegen, bin aber noch unschlüssig. Wer von euch ist bereits Heilpraktiker für Psychpotherapie ? Wie waren eure Erfahrungen ? Würdet ihr diese Ausbildung weiterempfehlen ? Würde mich sehr über eure Antworten freuen !
Beste Grüße
Stefan

Brownie in der Tasse? Dieses Rezept ist DER Weihnachts-Hit!

Brownie in der Tasse? Dieses Rezept ist DER Weihnachts-Hit!

Brownie in der Tasse? Dieses Rezept ist DER Weihnachts-Hit! Brownie in der Tasse? Dieses Rezept ist DER Weihnachts-Hit!

'Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere': Der Trailer in HD für euch! 'Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere': Der Trailer in HD für euch!

Schminktipps für Karneval: Die Meerjungfrau Schminktipps für Karneval: Die Meerjungfrau

21. Dezember 2006 um 9:28

Ich würde dir abraten
ein Fernstudium zu machen. Die Prüfung soll nicht so einfach sein, und um den ganzen trockenen Stoff zu behalten sollte man besser in eine Schule gehen.Ich kann Amara empfehlen. Ich fange selbst im nächsten Jahr diese Ausbildung an. Lerne aber jetzt schon dafür und es fällt wirklich schwer. Was hast du denn vor mit dieser Ausbildung zu machen?

Gruß Anja

Ich mag

27. Dezember 2006 um 21:04

Ich habe vor etwa 1 Monat...
...damit begonnen und muß sagen, es ist super intressant. Natürlich ist es schon heftig "nebenbei" auch noch ca. 1 Std. pro Tag zu lernen, aber es macht richtig Spass.
Die Prüfung ist natürlich nicht geschenkt, aber genau das, ist ja der Reiz, denn wenn sie superleicht wär, bräucht ich ja nicht zu lernen.
Überleg`s Dir gut, aber wenn Dir wirklich as dran liegt, dann zieh es durch.

Daumendrück....

Ich mag

28. Juni 2011 um 13:19

...eher kein Fernstudium
würde dir auch von einem Fernstudium abraten - man kann sich in einer gruppe besser gegenseitig motivieren und unterstützen. viele bieten ihre kurse geblockt am wochenende oder abends an, so wie meine schule. auf der seite findest du auch einen ganz gute überblick über die inhalte der ausbildung und kannst so vielleicht mit deinen angeboten vergleichen... http://integrio-muenchen.de/ausbildung/ausbildung-hp-fuer-psychotherapie/

liebe grüße

Ich mag

16. September 2013 um 19:02

Heilpraktiker Psychotherapie Fernstudium
Paracelsus bietet auch eine Ausbildung zum Kleinen Heilpraktiker sprich Heilpraktiker Psychotherapie im Fernstudium an http://www.heilpraktiker-fernstudium-kosten.de/heilpraktiker-psychotherapie/

Gruß Sven

Ich mag

17. September 2013 um 0:59

Geldschneiderei
ich würde so einen Heiligenpraktikerschein nur machen, um die rechtlichen Bedingungen zu klären. Erwarte nicht, dabei wirklich was zu lernen was dir dabei hilft.

Ayurveda? Hier, von denen? Ich lach mich tot! In der chinesischen Medizin dauert eine Ausbildung 20 Jahre! Das wird im Ayurveda nicht anders sein!

"Bedenkt man, dass man nach der Ausbildung zum Heilpraktiker für das Wohlergehen seiner Mitmenschen verantwortlich ist, sind die im Schnitt 134,00 im Monat eine gute Investition in die eigene berufliche Zukunft.
Wichtig: Die Kosten für das Fernstudium können als Sonderausgaben abgesetzt werden und sind von der Mehrwertsteuer befreit."

So was hat in der HEILERtätigkeit nichts zu suchen, ganz einfach nur Schrott! Paracelsus würde sich im Grabe umdrehen! Und mir kommt dabei das Kotzen!

Heiler ist eine Berufung und kein Beruf.

Ich mag

17. September 2013 um 0:59
In response to griskram

Geldschneiderei
ich würde so einen Heiligenpraktikerschein nur machen, um die rechtlichen Bedingungen zu klären. Erwarte nicht, dabei wirklich was zu lernen was dir dabei hilft.

Ayurveda? Hier, von denen? Ich lach mich tot! In der chinesischen Medizin dauert eine Ausbildung 20 Jahre! Das wird im Ayurveda nicht anders sein!

"Bedenkt man, dass man nach der Ausbildung zum Heilpraktiker für das Wohlergehen seiner Mitmenschen verantwortlich ist, sind die im Schnitt 134,00 im Monat eine gute Investition in die eigene berufliche Zukunft.
Wichtig: Die Kosten für das Fernstudium können als Sonderausgaben abgesetzt werden und sind von der Mehrwertsteuer befreit."

So was hat in der HEILERtätigkeit nichts zu suchen, ganz einfach nur Schrott! Paracelsus würde sich im Grabe umdrehen! Und mir kommt dabei das Kotzen!

Heiler ist eine Berufung und kein Beruf.

Ach so der link:
http://www.heilpraktiker-fernstudium-kosten.de/heilpraktiker-ausbildung/

Ich mag

17. September 2013 um 10:38

Mein Problem dabei ist,
dass solche Leistungen kaum von einer Krankenkasse übernommen werden. Und dass man Klienten, die einfach kein Geld haben, nicht so behandeln kann, wie andere. Ich sehe viele auf der Straße oder in der Drogenszene, denen ich wohl helfen könnte und das auch wollte, aber wie soll ich das machen? Geld haben die meisten ja nicht und darum geht es mir auch nicht.

Ich habe keine Räumlichkeiten zur Behandlung, geschweige denn Unterkünfte für eine Therapie und keine Möglichkeit zur Finanzierung der Verpflegung. Ich hätte also locker die Hälfte der Zeit damit zu tun, das ganze irgendwie zu finanzieren und zu verwalten, denn ein wahrer Heiler DARF nur von Spenden leben und darum zu bitten oder gar zu betteln, ist schon demütigend genug. Sich dann eventuell noch Gerichtsverfahren auszusetzen, weil es mal Probleme gab, ist mir viel zu riskant.

Mein Fazit: Wer wirklich heilen will und kann, braucht einen guten Anwalt, bewaffnete Security, Drohnenabwehrsystem usw...oder einen geheimen, unterirdischen Komplex mit 5m dicken Wänden aus Blei.

Ich kann mich da nur immer wieder wiederholen, auch wenn man das Wissen hat und auch wenn man eigentlich gut ist, wenn man die falsche Mentalität hat, sprich, dies eigennützig tut, dann wird man immer in Versuchung kommen, weniger zu tun und mehr dafür zu verlangen. So wie das heute eben üblich ist. Was hält einen denn davon ab? Nur seine eigene Überzeugung, die geht schnell verloren, wird man mit der Realität konfrontiert!

Wer heilen kann, kann auch krank machen. Darum bleiben die wahren Geheimnisse fein säuberlich verschlossen und versiegelt. Ein unreiner Geist, wird immer auf einen Holzweg geführt, darum ist die persönliche Einstellung das aller wichtigste dabei. Viele der großen Meister leben in der Transzendenz, die sind immer und überall erreichbar und die wissen....

Man sieht ja was passiert, wenn solches Wissen in falsche Hände gerät. Werbung, Wahlkampf usw. wird alles psychologisch durchgeplant, von Leuten mit niederträchtiger und verdeckter Gesinnung. Schon krass und absolut verwerflich, dass ausgerechnet psychologisch geschulte Leute, die gewissenlosesten Taten begehen, da hat die Lehre einen massiven und schwer zu behebenden Mangel!

OM MANI PADME HUM

Ich mag

30. Oktober 2013 um 15:59

Erfahrungen im Heilpraktiker Fernstudium
Hab hier noch einen Erfahrungsbericht zum Heilpraktiker Fernstudium für dich gefunden: http://www.heilpraktikerfernstudium.n et/erfahrungen/
Muss sagen, dass ich die Idee mit den praktischen Unterrichtseinheiten am Wochenende ganz attraktiv finde. So kannst du arbeiten und dich nebenbei zur Heilpraktikerin ausbilden lassen.

lg !!

Ich mag

30. Oktober 2013 um 16:01

Falsche Url
Sorry die Url zum Erfahrungsbericht ist die hier: http://www.heilpraktikerfernstudium.n et/erfahrungen/

Ich mag

16. Januar 2014 um 16:29

Fernstudium
Vielleicht findest du hier etwas Nützliches?
http://www.fernstudium-kompakt.de/

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben